• Year
  • 1963/1964
  • Category
  • Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
  • Radiomuseum.org ID
  • 24760

Click on the schematic thumbnail to request the schematic as a free document.

 Technical Specifications

  • Number of Tubes
  • 6
  • Main principle
  • Superheterodyne (common); ZF/IF 460/10700 kHz
  • Tuned circuits
  • 6 AM circuit(s)     10 FM circuit(s)
  • Wave bands
  • Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
  • Power type and voltage
  • Alternating Current supply (AC) / 110; 220 Volt
  • Loudspeaker
  • 2 Loudspeakers
  • Material
  • Wooden case
  • from Radiomuseum.org
  • Model: Fidelio-Stereo V300 Ch= 4/630 [Teak] - Nordmende, Norddeutsche Mende-
  • Shape
  • Tablemodel with Push Buttons.
  • Dimensions (WHD)
  • 600 x 265 x 270 mm / 23.6 x 10.4 x 10.6 inch
  • Net weight (2.2 lb = 1 kg)
  • 10.1 kg / 22 lb 3.9 oz (22.247 lb)
  • Price in first year of sale
  • 389.00 DM
  • External source of data
  • Erb
  • Literature/Schematics (1)
  • -- Original-techn. papers.

 Collections | Museums | Literature

Collections

The model Fidelio-Stereo is part of the collections of the following members.

 Forum

583718
Forum contributions about this model: Nordmende,: Fidelio-Stereo V300 Ch= 4/630

Threads: 1 | Posts: 1

Bei dem von mir restaurierten Fidelio V300 von Nordmende waren die Achsen von Balance-Poti und FM-Drehko total verharzt, also unbeweglich.

Das Dreifach-Poti habe ich nicht zerlegt, sondern mit Kraft auf Mitte gestellt. Das stört m.E. nicht im Betrieb.

Nachdem die Erwärmung der Drehko-Achse mit einem Groß-Lötkolben nichts brachte und ständiges Benetzen mit Balistol keinen Erfolg, habe ich den Tuner ausgebaut. Vorher die Seilscheibe mit Klebeband fixiert und Fotos von den Anschlüssen gemacht.

In dem Bild siehr man das Metallgehäuse des FM-Drehkos.

 

5 Blechschrauben entfernt und den Gehäusedeckel abgenommen. Nun konnten auch das Getriebe und die Achse von innen mit Kriechöl behandelt werden. Nach ständigem Drehen der Achse war das Problem dann nach einigen Minuten behoben.

Wieder montiert, lassen sich jetzt die UKW-Sender problemlos einstellen.

Hans-Werner Ellerbrock, 14.Jul.22

Weitere Posts (1) zu diesem Thema.