radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

208U-45/P

208U-45/P; Philips akc. spol., (ID = 95109) Radio
 
208U-45/P; Philips akc. spol., (ID = 95110) Radio
 
208U-45/P; Philips akc. spol., (ID = 884986) Radio
208U-45/P; Philips akc. spol., (ID = 660673) Radio 208U-45/P; Philips akc. spol., (ID = 1431345) Radio
208U-45/P; Philips akc. spol., (ID = 246527) Radio 208U-45/P; Philips akc. spol., (ID = 487465) Radio
208U-45/P; Philips akc. spol., (ID = 1431355) Radio 208U-45/P; Philips akc. spol., (ID = 246526) Radio
208U-45/P; Philips akc. spol., (ID = 67426) Radio 208U-45/P; Philips akc. spol., (ID = 357240) Radio
208U-45/P; Philips akc. spol., (ID = 357242) Radio 208U-45/P; Philips akc. spol., (ID = 51199) Radio
Use red slider bar for more.
208U-45/P; Philips akc. spol., (ID = 660673) Radio
Philips akc. spol.,: 208U-45/P [Radio] ID = 660673 933x676
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model 208U-45/P, Philips akc. spol., Praha-Hloubetin:
208U-45P
 
Country:  Czechoslovakia
Manufacturer / Brand:  Philips akc. spol., Praha-Hloubetin
Year: 1945/1946 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 4: UCH21 UCH21 UBL21 UY1N
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 452 kHz
Tuned circuits 6 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave and Short Wave.
Details
Power type and voltage AC/DC-set / 110-220 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) / Ø 13.5 cm = 5.3 inch
Power out 1.8 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: 208U-45/P - Philips akc. spol., Praha-
Material Bakelite case
Shape Tablemodel, Mantel/Midget/Compact up to 14" width, but not a Portable (See power data. Sometimes with handle but for mains only).
Dimensions (WHD) 244 x 170 x 140 mm / 9.6 x 6.7 x 5.5 inch
Notes Audio ouput power 0,6W only at 125V DC.
Price in first year of sale 2'770.00 Kc
Mentioned in Ceskoslovenske Rozhlasove a Televizni Prijimace I a II
Literature/Schematics (1) -- Original-techn. papers.

Model page created by Gabriel Toth. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Philips akc. spol., Praha-Hloubetin
Here you find 124 models, 94 with images and 102 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Philips akc. spol.,: 208U-45/P
Threads: 1 | Posts: 5
Hits: 1670     Replies: 4
Philips 208U-45/P Frage
Stefan Hammermayer
29.Mar.16
  1

Kürzlich konnte ich einen Dreierpack Philips 208U-45 erwerben. Zwei Stück 208U-45/P und eine 208U-45 (ohne P).

Frage: Weiss jemand, wofür das P in der Modellbezeichnung steht? Leider ist ja das Typschild an der Rückwand angenietet und nicht am Chassis. Ob jetzt Gehäuse, Chassis und Rückwand zusammengehört oder ob da jemand irgendwelche Radioreste wild zusammenkombiniert hat, weiss ich leider nicht. Auch ist keines der drei Chassis unberührt. Da an einem Chassis ein Aufkleber in tschechischer Sprache ist und Tesla-Bauteile drin sind, könnte ich vermuten, dass P für Prag steht? Weiss jemand etwas dazu?

Danke und Gruss Stefan Hammermayer

 

Edit: Frage von Talk zum Modell verschoben.

Bernhard Nagel
29.Mar.16
  2

Hallo Herr Hammermayer,

zunächst - bitte Forum-Posts die Modelle im RMorg betreffen immer von der jeweiligen Modellseite starten. Ihre Frage wurde zum passenden Philips 208U-45/P verschoben.

Nun die Antwort.

Beide Ausführungen wurden bei Philips in Prag gefertigt.

Die Unterschiede sind schon ab den jeweiligen Modellseiten erkennbar.

  1. Zunächst sind die Skalen beider Versionen unterschiedlich ausgeführt.
  2. Weiterhin werden für beide Empfänger verschiedene Ausgangsleistungen angegeben. Die Seite des 208U-45 nennt 0,8W (bei 220V~), die Ausführung -45/P ist mit 1,8W angegeben.
  3. Die Lautsprecher sind unterschiedlich: -45 hat einen el.-dyn. Lautsprecher, -45/P ein permanent-dynamisches System
  4. Die Leistungsaufnahme aus dem Lichtnetz differiert deutlich: 38W des -45 zu 44W beim -45/P (jeweils bei 220V~). Grund dafür sind die unterschiedlichen Betriebsspannungen v.a. der Endstufenröhre UBL21: Ua= 100V/35mA zu 160V/53mA (-45/P).

Dies findet sich in der techn. Beschreibung beider Modelle, im Auszug:

Alle Angaben lagen bei den Modellen zur Einsicht vor!

Nachtrag: Bitte laden Sie gute Bilder incl. Typschild Ihres 208U-45 zur angegebenen Seite. Die dort liegenden Bilder sind recht klein und teilweise von schlechterer Qualität - vielen Dank.

Stefan Hammermayer
30.Mar.16
  3

Guten Abend, Herr Nagel,

also darf ich tatsächlich davon ausgehen, dass das "P" für Prag steht? Oder etwa für "permanentdynamischer" Lautsprecher? Momentan bin ich ja noch am Erforschen, ob die Chassis und die Rückwände (mit dem Typschild) zusammengehören oder ob da jemand einfach vorhandene Reste wild zusammenkombiniert hat. Welche Ausführung des 208U ich da erwischt habe, ist noch nicht enbdgültig geklärt. Auf jeden Fall sind alle drei Chassis derart zerbastelt, dass ich noch unsicher bin, um was es sich da tatsächlich handelt. Auf einem ist auf dem Typschild mit Bleistift dazugekritzelt: DM 17.-

Ich hatte die Frage im allgemeinen Forum eingestellt, da ich der Annahme war, dort würden es mehr Leute lesen als auf der Modellseite. Auf der Modellseite hatte ich noch nicht so intensiv danach geforscht. So arg wichtig ist es letztlich nicht und jedes Anklicken jedweder Informationen verschlechtert meine Statistik, der Name fällt mir gerade nicht ein, UACS oder so? Was bringt jemand ein in Gegenüberstellung zu: was holt er ab, Sie wissen, was ich meine. Deswegen klicke ich inzwischen nur noch dorthin, wenn es gar nicht mehr anders geht.

Qualitativ bessere Fotos kann ich gerne erstellen, aber das wird etwas dauern. Wie geschrieben konnte ich einen Dreierpack 208 U erwerben. Jedoch sind alles total zerbastelte Ruinen und bis da ein irgendwie fotogener Zustand entsteht, wird es noch dauern. Und ich werde mich hüten, ein 208U Chassis ungeklärter Type mit der 208U-45 Rückwand zusammen zu fotografieren wenn ich nicht sicher bin, dass es auch ein 208U-45 Chassis ist. Das ist ja das Elend mit diesem Radio. Etliche Variationen desselben Geräts und um immer sofort zu wissen, ob die Chassis und Typschild-Kombination stimmig ist, bin ich nicht Fachmann genug. Von den diversen Skalenaufdruck- und Gehäusevariationen gar nicht zu reden.

Josef Jonasek
31.Mar.16
  4

Der 1945 verstaatlichte Philips in Prag brachte schon 1945 auf den Markt den Philips 208U-45 (45 wohl als Jahr der Konstruktion), eigentlich ein Nachfolger der Typen 203U und 204U , die 1945/46 auch noch auf dem Markt waren (besonders die im Kriege in kleineren Zahlen produzierten 204U konnten nach März 1943 nicht verkauft werden, weil sie den verbotenen Kurzwellenempfang ermöglichten, blieben also im Lager bis 1945).

(Achtung, es gab in Jahren 1945/46 auch Philips 208U Šariš im Holzgehäuse, die Schaltung etwas abweichend ).

208U-45P hat einen permanentdynamischen Lautsprecher, und P in der Bezeichnung ist gerade für diese Modifikation.  208-45 hat einen erregten Lautsprecher, wessen Erregung die Ausgangsleistung etwas reduziert. Diese Typen unterscheiden sich also in der Schaltung der Speisung (Werte der Widerstände, anderer Spannungswähler). Bei 45 ist in dem + Zweig die Erregerspule, bei 45 P ein Widerstand 1,2 k. Die Endstufen haben unterschiedliche Spannungen. Näher siehe z. B. im Kottek, Československé rozhlasové a televizní přijímače.

(P für Prag hätte keinen Sinn, weil Philips in der Tschechoslowakei die Produktion nur in Prag hatte, und nach der Verstaatlichung/Trennung von Holland/ war es weiter nicht nötig, Prag von anderen Philips- Produktionen zu unterscheiden).

Schönen Gruss J. Jonášek

Stefan Hammermayer
02.Apr.16
  5

Guten Morgen,

herzlichen Dank!

Damit ist das Rätsel gelöst! P für permanentdynamisch, vielen Dank! Wieder etwas Interessantes gelernt!

Stefan Hammermayer

PS: Dadurch, dass das Typschild an der Rückwand ist und nicht am Chassis befestigt ist, war ich wirklich sehr verwirrt. Manchmal wird aus Bastelresten wild zusammenkombiniert, was bei Philetta wirklich gut möglich ist, es sieht dann am Ende  irgendwie nach Philips aus, aber ab und zu ist im Gehäuse einfach nicht das drin, was auf dem Rückwand-Typschild steht. Deswegen war es interessant, das Typschild genau verstehen zu können um zu sehen, ob das Chassis wirklich das ist, was die Rückwand sagt.

So wie es aussieht, habe ich RW's einmal von 208U-45 und zweimal 45/P, aber im Gehäuse dazu zwei 45er elektrodynamische Chassis und ein "P"-Chassis. Alles völlig kaputtgebastelt, was sich davon rekonstruieren lässt oder nicht weiss ich noch nicht.

 
Philips akc. spol.,: 208U-45/P
End of forum contributions about this model

  
rmXorg