radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Maxim 435U

Maxim 435U; Philips Radio A/S; K (ID = 446641) Radio
 
Maxim 435U; Philips Radio A/S; K (ID = 446642) Radio
 
Maxim 435U; Philips Radio A/S; K (ID = 446643) Radio
 
Maxim 435U; Philips Radio A/S; K (ID = 446644) Radio
Maxim 435U; Philips Radio A/S; K (ID = 1352006) Radio Maxim 435U; Philips Radio A/S; K (ID = 878199) Radio
Maxim 435U; Philips Radio A/S; K (ID = 1352007) Radio Maxim 435U; Philips Radio A/S; K (ID = 1352008) Radio
Use red slider bar for more.
Maxim 435U; Philips Radio A/S; K (ID = 1352006) Radio
Philips Radio A/S; K: Maxim 435U [Radio] ID = 1352006 933x621
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Maxim 435U, Philips Radio A/S; København:
435U
 
Country:  Denmark
Manufacturer / Brand:  Philips Radio A/S; København
Year: 1940 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 4: UCH4 UF9 UBL1 UY1
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 441 kHz; 1 AF stage(s)
Tuned circuits 6 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave and Short Wave.
Details
Power type and voltage AC/DC-set / 110; 127; 220 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil)
Power out
from Radiomuseum.org Model: Maxim 435U - Philips Radio A/S; København
Material Bakelite case
Shape Tablemodel, with any shape - general.
Notes  
Source of data - - Manufacturers Literature

Model page created by Peter Breu. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Philips Radio A/S; København
Here you find 101 models, 98 with images and 54 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Philips Radio A/S; K: Maxim 435U
Threads: 1 | Posts: 3
Hits: 1394     Replies: 2
philips: 435U; Maxim kein Empfang auf Mittelwelle und Kurzwelle
Peter Breu
09.Nov.12
  1

Hallo,

 

wer kann mir weiterhelfen? Bei dem Gerät bekomme ich auf Langwelle den Deutschlandsender rein.

Auf Mittelwelle und Kurzwelle ist das Gerät tot. Für kurze Zeit konnte ich auf Mittelwelle bei einem starken Ortssender ein schwaches Kreischen hören. Dies funktioniert jetzt aber auch nicht mehr.

Ich bitte um Hilfe. Danke.

 

MfG

Peter Breu

Robert Latzel
09.Nov.12
  2

Hallo Herr Breu,

es ist unabdingbar, daß Sie die Schritte, die Sie zur Eingrenzung möglicher Fehler bereits vorgenommen haben, hier kurz aber konkret schildern.

Also: Röhrenprüfung, Röhrensockelkontakte geprüft, Spannungspunkte (welche!) verglichen (mit welcher Meßtechnik), Wellenschalter auf korrekte Funktion geprüft, Kondensatoren gemessen usw.

Dann kommen die Schritte der Messungen mit dem Oszilloskop - und welche Sie da bereits vollzogen haben.

Nur so kann eine systematische Fehleranalyse aus der Ferne vonstatten gehen.

"Den einen Fehler", der für all die hier geschilderten Symptome gleichzeitig verantwortlich ist, gibt es nicht allzu oft. Auch wenn sehr oft der Wellenschalter dafür infrage kommt. Es liegt meist bei mehreren Punkten im Argen.

R. Latzel

Peter Breu
09.Nov.12
  3

Also die Röhre UCH4 habe ich geprüft und ist intakt.

Verdächtige Widerstände und Papierkondensatoren im Bereich UA, Ug2+4 usw. habe ich getauscht.

Die Spannungen an der Röhre sind ebenfalls im passablen Bereich.

Ja mit dem Wellenschalter wird es schwierig, da man hier schlecht ran kommt. Er ist drehbar auf einer Welle gelagert( Typisch Philips). Wie kontrolliert man hier am Besten?

Ich habe mit dem Oszilloskop an g1T gemessen und kann einen Sinus messen, der die Frequenz ändert, wenn ich an der Sendereinstellung drehe. Dies funktioniert im Bereich LW,MW,KW.

MfG

Peter Breu

 
Philips Radio A/S; K: Maxim 435U
End of forum contributions about this model

  
rmXorg