radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

735A

735A; Philips; Eindhoven (ID = 36220) Radio
 
735A; Philips; Eindhoven (ID = 36221) Radio
 
735A; Philips; Eindhoven (ID = 1846166) Radio
 
735A; Philips; Eindhoven (ID = 1846167) Radio
 
735A; Philips; Eindhoven (ID = 1846168) Radio
 
735A; Philips; Eindhoven (ID = 1846169) Radio
 
735A; Philips; Eindhoven (ID = 1846170) Radio
 
735A; Philips; Eindhoven (ID = 1846171) Radio
 
735A; Philips; Eindhoven (ID = 1846172) Radio
 
735A; Philips; Eindhoven (ID = 1846173) Radio
735A; Philips; Eindhoven (ID = 1262529) Radio 735A; Philips; Eindhoven (ID = 196836) Radio
735A; Philips; Eindhoven (ID = 196838) Radio 735A; Philips; Eindhoven (ID = 285668) Radio
735A; Philips; Eindhoven (ID = 65436) Radio 735A; Philips; Eindhoven (ID = 196837) Radio
735A; Philips; Eindhoven (ID = 196839) Radio 735A; Philips; Eindhoven (ID = 1373006) Radio
735A; Philips; Eindhoven (ID = 1373007) Radio 735A; Philips; Eindhoven (ID = 1373008) Radio
Use red slider bar for more.
735A; Philips; Eindhoven (ID = 1262529) Radio
Philips; Eindhoven: 735A [Radio] ID = 1262529 922x692
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model 735A, Philips; Eindhoven (tubes international!); Miniwatt
 
Country:  Netherlands
Manufacturer / Brand:  Philips; Eindhoven (tubes international!); Miniwatt
Year: 1939 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 5: ECH3 EF9 EBL1 AZ1 EFM1
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 128 kHz
Tuned circuits 7 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave and Short Wave.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110-245 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil)
Power out
from Radiomuseum.org Model: 735A - Philips; Eindhoven tubes
Material Wooden case
Shape Tablemodel with Push Buttons.
Dimensions (WHD) 530 x 410 x 255 mm / 20.9 x 16.1 x 10 inch
Notes

Ausführungen:

  • 735A (IF = 128 kHz)
  • 735A -13
  • 735A -14
  • 735A -20
  • 735A -25
  • 735A -26
  • 735A -29
  • 735A -32 (IF = 118 kHz)
  • 735A -49 (IF = 131 kHz)
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 12 kg / 26 lb 6.9 oz (26.432 lb)
Price in first year of sale 142.50 Hfl
Source of data Technisch- Commercieel - Radio Vademecum Staleman
Mentioned in -- Original prospect or advert
Literature/Schematics (1) -- Original-techn. papers.

Model page created by Iven Müller. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Philips; Eindhoven (tubes international!); Miniwatt
Here you find 4981 models, 4168 with images and 3323 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Philips; Eindhoven: 735A
Threads: 1 | Posts: 4
Hits: 23692     Replies: 3
Modell
Klemens Rhode
11.Jun.11
  1

Hallo RMorg Gemeinde,

hatte das Glück auf dem Flohmarkt einen "Philips 735A zu kaufen.Von außerlichen Bild her ein guter Zustand,doch nach öffnen der Rueckwand die Überraschung.Nach dem ersten Einblick ist das Radio denke ich verbastelt oder wurde es doch schon mit UKW-Vorsatz gefertigt.Desweiteren wurde wohl der Netztrafo ausgetauscht.Dieser wurde mit Gummipuffer befestigt an der Bakelitfront.(siehe Bilder)Ist das so gebaut worden?Die Röhrenbestückung ist auch nicht ganz richtig.Bei diesem Gerät wurden folgende Röhren verbaut; ECH11;EF9;EBL1;AZ12,EFM11.Diese stimmen mit der Modellangabe im RMorg nicht überein.Übrigens der UKW-Vorsatz ist ein "UK 83W" von Graetz KG Altena.Nach der Klarstellung werde ich noch Bilder zu dem angelegten Modell von RM-Freund Wolfgang Lill hochladen.Das Radio werde ich so weit wie möglich in den alten Zustand bringen.Danke und

MfG K.R.

Attachments

Bernhard Nagel
12.Jun.11
  2

Das Philips-Modell 735A mit Blitztasten (Tauchkondensator) wurde im Jahrgang 1939/40 gefertigt, z.B. 735A aus Holland. Das Graetz-UKW-Teil kam erst 1952 auf den Markt und wurde also nachgerüstet.

Ebenso ist das Gerät von der originalen ECH3 auf ECH11 nachträglich umgebaut worden, als Indiz hierfür ist die Stahlröhren-Fassung geschraubt und nicht genietet eingebaut worden.

Der Netztrafo ist keine Fertigung von Philips, sieht hier wie extra in Kleinserie angefertigt aus. Das Spannungskarussel fehlt. Die AZ12 kam ebenso nachträglich hinzu und erscheint hier überdimensioniert. Eine AZ11 genügt völlig und entspricht elektrisch der ursprünglichen AZ1.

Demnach ist ihr Gerät keine so gebaute Ausführung. Da das Typschild fehlt, kann auch keine Länderzuordnung gemacht werden. Immerhin wurde dieser Typ in 5 Ländern produziert...

Grüsse,
Bernhard Nagel

Ernst Erb
12.Jun.11
  3

Lieber Bernhard
Du hast eine sehr differenzierte und ausgezeichnete Antwort gegeben. Hätten wir doch mehr solche Mitglieder, die sich so für eine gute Antwort einsetzen. Dabei ist es nicht einmal Dein berufliches Kerngebiet!

Hier füge ich aber noch die Ermahnung an, doch bitte in solchen Fällen, wo man den Typ kennt, von der Modellseite aus zu posten, statt auf dem internen "Talk". So bleibt der Beitrag beim (abgeänderten) Modell - und nur so kann er in Zukunft auch in verschiedener Hinsicht helfen:

  • Ein Beitzer eines ähnlich oder gleich umgebauten Gerätes findet automatisch die "Story" und kommt nicht nochmals damit. Der Beitrag wird zur grossen Hilfe.
  • Das Modell bekommt mehr "Gewicht", hat also für Benutzer und Suchmaschinen mehr "Fleisch am Knochen". Das ist ganz entscheidend, denn wir zeigen den Suchmaschinen (und uns Menschen) ja um die 200 tausend Modellseiten, die für Suchmaschinen dann fast immer gleich - Stichwort SPAM - aussehen und uns im Ranking drücken.

Ich habe den wertvollen Beitrag zum Modell verschoben.

Das Beste, was einer Modellseite passieren kann ist Ihre Ergänzung - z.B. durch einen guten Reparaturbericht - oder Fotos über die Verdrahtung im Originalzustand, Skala, Typenschild etc.

Leider haben wir hier bis jetzt nur frontale Aufnahmen.
Bitte beachten Sie doch einmal wie die Hersteller ihre Geräte fotografieren lassen - parktisch immer von der (interessanteren) Seite und etwas von oben (je, ca. 15 Grad), also nicht frontal!
Hingegen sollte dann die Skala (und Typenschild etc.) ganz frontal sein - und ohne Blitz ...

Hier ist das Bild zum Stift für das Einstellen der Sttionsspeicher vorbildlich in der Bildlegende erklärt! Ein interessantes Detail - und wohl oft nicht mehr vorhanden.

Klemens Rhode
12.Jun.11
  4

Sg Herr Nagel,

für Ihre sehr hilfreiche und plausibele Antwort zum Modell möchte ich Danke sagen und

MfG K.R.

Sg Herr Erb,

bin da ganz bei Ihnen mit Ihrer Antwort zum Beitrag von Herrn B.Nagel.Vielen Dank und

MfG K.R.

 
Philips; Eindhoven: 735A
End of forum contributions about this model

  
rmXorg