radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

music-center 5005

music-center 5005; Schaub und Schaub- (ID = 26586) Radio
music-center 5005; Schaub und Schaub- (ID = 419806) Radio music-center 5005; Schaub und Schaub- (ID = 635247) Radio
music-center 5005; Schaub und Schaub- (ID = 635245) Radio music-center 5005; Schaub und Schaub- (ID = 401018) Radio
music-center 5005; Schaub und Schaub- (ID = 414731) Radio music-center 5005; Schaub und Schaub- (ID = 414733) Radio
music-center 5005; Schaub und Schaub- (ID = 419805) Radio music-center 5005; Schaub und Schaub- (ID = 419807) Radio
music-center 5005; Schaub und Schaub- (ID = 635243) Radio music-center 5005; Schaub und Schaub- (ID = 635244) Radio
Use red slider bar for more.
music-center 5005; Schaub und Schaub- (ID = 419806) Radio
Schaub und Schaub-: music-center 5005 [Radio] ID = 419806 933x635
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model music-center 5005, Schaub und Schaub-Lorenz
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Schaub und Schaub-Lorenz
Year: 1965–1968 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) 27: AF102 AF125 AF126 BFY39II AA119 AC128 AC161 AD131 AD148
Main principle Super-Heterodyne (Super in general)
Tuned circuits 7 AM circuit(s)     13 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
Details Record Player + Tape Recorder
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 220 Volt
Loudspeaker 4 Loudspeakers
Power out
from Radiomuseum.org Model: music-center 5005 - Schaub und Schaub-Lorenz
Material Wooden case
Shape Console with Push Buttons.
Dimensions (WHD) 1200 x 755 x 340 mm / 47.2 x 29.7 x 13.4 inch
Notes

Eigentlich war das music-center 5005 von Schaub-Lorenz eine Grundentwicklung von Graetz. Die music-center 5001 und 5005 kamen zwei Jahre nach dem Kassettengerät von Philips auf den Markt und sind Mono-Geräte. Es gab dazu keine Nachfolger und kein vergleichbares System: 46,2 Stunden Musik ohne Spulenwechsel auf dem eigenen Gerät. Musik, die man selbst ab dem integrierten AM-FM-Radio aufnehmen kann. Das Modell music-center 5005 ist das Standgerät mit Phono-Chassis = Perpetuum-Ebner PE32 und 4 Lautsprechern (25 cm, 23x11 cm 6,5 cm und Hochtöner 6,5 cm).

Tonbandteil: 126 Spuren auf 4" breitem Magnetband, 22 Minuten Speicherzeit je Spur, Bandgeschwindigkeit ~11 cm/s, Frequenzbereich 40···14000 Hz ±6 dB. Auf das schnelle Vor- oder Zurückspulen durch den Benutzer hat man verzichtet. Ein Stahlrohr-Fußgestell 5011 mit Rollen war gegen Mehrpreis (48,- DM) erhältlich. Dazu Phono-Adapter zu 22 DM und Mischpult 5012 für 115 DM.

Die Rückwand des Gerätes sagt aus: 7/13 Kreise, 26 Transistoren, 13 Dioden, 2 Selengleichrichter. Dabei sind die Halbleiter des Netzteiles nicht aufgeführt (Transistor AD148, Zenerdiode BZY83C16V und Silizium-Gleichrichter B30C2200 und B30C600. Die Steuerung erfolgt mit 8 Relais und 4 Magneten.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 50 kg / 110 lb 2.1 oz (110.132 lb)
Price in first year of sale 1,498.00 DM
Collectors' prices  
External source of data erb
Source of data Handbuch VDRG 1965/1966
Mentioned in Handbuch VDRG 1965/1966
Literature/Schematics (1) Handbuch VDRG 1967/1968
Literature/Schematics (2) Handbuch RFP 1965/66, 1966/67 und 1967/68, Thiele
Literature/Schematics (3) -- Original-techn. papers.


All listed radios etc. from Schaub und Schaub-Lorenz
Here you find 918 models, 776 with images and 633 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Schaub und Schaub-: music-center 5005
Threads: 1 | Posts: 1
Hits: 1587     Replies: 0
schaub: 5005; music-center
Franz-Josef Haffner
18.Sep.03
  1

lt. dem Datenblatt bei den techn. Unterlagen dürfte es zwischen dem Modell 5001 und 5005 kaum Unterschiede geben. Die Schaltung zum 5001 befindet sich bei dem Modell:

http://www.radiomuseum.org/dsp_modell.cfm?model_id=26306

 
Schaub und Schaub-: music-center 5005
End of forum contributions about this model

  
rmXorg