radiomuseum.org

Autotelefon C3

Autotelefon C3; Siemens; D S.& (ID = 1545040) Telefonie Autotelefon C3; Siemens; D S.& (ID = 1545047) Telefonie
Autotelefon C3; Siemens; D S.& (ID = 1545159) Telefonie Autotelefon C3; Siemens; D S.& (ID = 1545160) Telefonie
Autotelefon C3; Siemens; D S.& (ID = 1545161) Telefonie Autotelefon C3; Siemens; D S.& (ID = 1756020) Telefonie
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
Autotelefon C3; Siemens; D S.& (ID = 1545040) Telefonie
Siemens; D S.&: Autotelefon C3 [Telefonie] ID = 1545040 933x504
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell Autotelefon C3, Siemens; D (S.& Halske / S. Electrogeräte)
 
Land:  Deutschland / Germany
Hersteller / Marke:  Siemens; D (S.& Halske / S. Electrogeräte)
Jahr: 1989–1993 Kategorie: Telefonie, drahtgebunden und mobil
Halbleiter (Zählung nur für Transistoren) Halbleiter vorhanden.
Wellenbereiche VHF/UHF (siehe Bemerkungen)
Spezialitäten
Betriebsart / Volt AKKU-Speisung (für alles, z.B. bei Autoradios und Amateurgeräten) / 12 Volt
Lautsprecher Dynamischer LS, keine Erregerspule (permanentdynamisch)
Belastbarkeit / Leistung
von Radiomuseum.org Modell: Autotelefon C3 - Siemens; D S.& Halske / S.
Material Plastikgehäuse (nicht Bakelit), Thermoplast
Form Reisegerät > 20 cm (netzunabhängig betreibbar)
Abmessungen (BHT) 210 x 170 x 80 mm / 8.3 x 6.7 x 3.1 inch
Bemerkung

Das Siemens C3 war kommerziell ein Erfolg, neben Zuverlässigkeit, Handhabung, Komfort etc. lag ein Grund auch in der sehr guten Abdeckung des C-Netz in West- und dann auch sehr schnell in Ostdeutschland. Ein weiterer Grund war die schleppende Erneuerung des Festnetzes (incl. Einwählbarkeit innerhalb und außerhalb D) in der ex-DDR und somit mussten die Auto-Telefone bei Geschäftsleuten häufig das noch nicht funktionierende Festnetz ersetzen. Das Modell kann wegen der Abschaltung des C-Netz im Jahr 2000 nicht mehr genutzt werden.

Kanäle: 1989: 237 / 1991: 287
Sendeleistung: max. 15 Watt (eingebaut in KFZ) / mobil 2,5 Watt (Akku)
Frequenzbereich: 451,30–455,74 MHz
Beide Leistungen automatisch um bis zu 35 dB herabsetzbar
Kanalzahl: 222, ab 1991  287 Funkkanäle durch Frequenzrasterumstellung von 20 kHz auf 12,5 kHz und 10 kHz. Integrierte Freisprecheinrichtung, Wahlwiederholung,

Zubehör:
Schraubantenne für mobilen Einsatz
Antenne mit magnetischem Fuß für wechselnde KFZ-Nutzung
Duo-Antenne  bei Festeinbau in KFZ (Nutzung für  Radio & Telefon)

Anmerkung: C3-Gehäuse entspricht dem D-Netz-Telefon P1

 

Nettogewicht 2.470 kg / 5 lb 7 oz (5.441 lb)

Modellseite von Eberhard Fuchs angelegt. Siehe bei "Änderungsvorschlag" für weitere Mitarbeit.



Alle gelisteten Radios usw. von Siemens; D (S.& Halske / S. Electrogeräte)
Hier finden Sie 2449 Modelle, davon 2024 mit Bildern und 1272 mit Schaltbildern.




  
rmXorg