radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Club RK231

Club RK231; Siemens; D S.& (ID = 267863) Radio
 
Club RK231; Siemens; D S.& (ID = 267864) Radio
 
Club RK231; Siemens; D S.& (ID = 267865) Radio
Club RK231; Siemens; D S.& (ID = 131178) Radio Club RK231; Siemens; D S.& (ID = 127521) Radio
Club RK231; Siemens; D S.& (ID = 303501) Radio Club RK231; Siemens; D S.& (ID = 303500) Radio
Club RK231; Siemens; D S.& (ID = 485549) Radio Club RK231; Siemens; D S.& (ID = 760319) Radio
Use red slider bar for more.
Club RK231; Siemens; D S.& (ID = 131178) Radio
Siemens; D S.&: Club RK231 [Radio] ID = 131178 933x638
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Club RK231, Siemens; D (S.& Halske / S. Electrogeräte)
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Siemens; D (S.& Halske / S. Electrogeräte)
Year: 1970/1971 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) 10:
Main principle Super-Heterodyne (Super in general); ZF/IF 460/10700 kHz
Tuned circuits 7 AM circuit(s)     10 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
Details
Power type and voltage Dry Batteries / 6×1,5; 2×4,5; 9 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) / Ø 10 cm = 3.9 inch
Power out 1.5 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Club RK231 - Siemens; D S.& Halske / S.
Material Modern plastics (no Bakelite or Catalin)
Shape Portable set > 8 inch (also usable without mains)
Dimensions (WHD) 247 x 159 x 71 mm / 9.7 x 6.3 x 2.8 inch
Notes Netzbetrieb mit zusätzlichem Netzteil möglich.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 2 kg / 4 lb 6.5 oz (4.405 lb)
Collectors' prices  
External source of data Erb
Source of data Handbuch VDRG 1970/1971


All listed radios etc. from Siemens; D (S.& Halske / S. Electrogeräte)
Here you find 2390 models, 1964 with images and 1247 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Siemens; D S.&: Club RK231
Threads: 2 | Posts: 6
Hits: 424     Replies: 0
  siemens: Lautsprecher defekt nach Sturz
Dietmar Rudolph
11.Jul.19
 
  1

Das Gerät fiel (versehentlich) aus ca. 1,5 m auf den Boden. Die Überprüfung ergab, daß es noch "spielte", aber mit ganz "dünnem" Ton. Die Höhen waren noch stark zu hören, aber keine Bässe mehr. Fehler also im NF-Teil.

Der Verdacht auf einen Riß in der Platine als Ursache bestätigte sich jedoch nicht.

Die Anschaltung eines exterenen Lautsprechers ergab dagegen "vollen" Klang. Also liegt der Fehler am/im Lautsprecher. Allerdings waren keinerlei Kratzgeräusche hörbar.

Von manchen Saba-Radios ist bekannt, daß sich die Körbe der Lautsprecher verziehen, wodurch die Schwingspulen sich am Magneten reiben. Könnte hier auch der Korb verzogen sein? Bei Saba hilft "Nachbiegen", ggf. mit Rohrzange - unter aller Vorsicht. Der Versuch des Nachbiegens führte dazu, daß der Magnet kurzzeitig ankippte!???

Folglich war die Deckplatte nicht mehr (ordnungsgemäß) mit dem Rest des Magneten verbunden. Und tatsächlich: die abgenommene Deckplatte zeigte das entstandene Problem.

Der Magnet war ursprünglich nur mit Hilfe einzelner Klebepunkte an der Deckplatte fixiert. Und nicht alle dieser Klebepunkte machten tatsächlich Kontakt, wie man auf dem Bild erkennen kann.

Ein Versuch der Reparatur besteht nun darin, den abgefallenen Magneten wieder "einzufädeln". Das ist nicht ganz einfach, weil die magnetischen Kräfte bei der Annäherung sehr stark werden. Nach einigen (Fehl-)Versuchen schien das geklappt zu haben.

 

Die Überprüfung mit einem Audio-Signal-Generator  ergab zunächst mal, daß der Klang besser sein müßte. Darauf hin wurde der Magnet außen am Rande mit Kleber fixiert.

Nach dem Antrocknen der Klebung und dem Test mit dem NF Signal aus dem Radio selbst, klang es wieder ziemlich "dünn". Also: erfolglos!

Nach dem Zerlegen zeigt sich der Grund dafür: Der Dorn ist nicht zentrisch, so daß der Spalt an einer Stelle so eng wurde, daß die Schwing-Spule wieder klemmte.

Zentrieren ist nicht ohne eine entsprechende "Lehre" möglich, wie sich hier (wieder) gezeigt hat. Das liegt daran, daß die magnetische Kraft nicht-linear vom Abstand zwischen Magnet und angezogenem Eisen-Stück (hier die Deckplatte) abhängt. Nur dann, wenn man (zufällig) die Deckplatte so aufgesetzt hätte, daß der Spalt auf dem gesamten Umfang exakt gleich gewesen wäre, hätten sich die magnetischen Anziehungskräfte die Waage gehalten. Bei der kleinsten Asymmetrie aber steigt die Anziehungskraft in Richtung der Verschmälerung des Spaltes (wegen der Nichtlinearität) überproportional an, so daß dadurch die Schwingspule schließlich eingeklemmt wird. Im 2. Bild ist das an der linken Seite des Magneten zu sehen.

Zum Glück fand sich im Fundus ein Ersatzlautsprecher, der vom Durchmesser her (10cm) genau paßte.

Da er keine Befestigungs-Laschen hat, wurde er ersatzweise mit Pattex eingeklebt.

Der Ton ist mit diesem Lautsprecher nun wieder einwandfrei und völlig "ausgewogen".

Damit ist die Reparatur erfolgreich beendet.

 

 

 

 

 

MfG DR

 
Hits: 2152     Replies: 4
siemens: RK231; Club
Edith Mills
25.Jul.05
  1 Hallo,

das kleine Siemensradio bekam ich kürzlich geschenkt. Beim Öffnen fand ich eine mir unbekannte Batterie (Varta special 439/PP9 9V-IEC6F100). Meine Recherchen im Netz ließen mich fündig werden, dass es diese Stromspender noch gibt...(Ebay und Bootszubehör!), aber kann ich durch Einbau des entsprechenden (Knopf-)Anschlusses nicht auch eine von den (preisgünstigeren) 9Volt-Blocks heutigen Datums verwenden?
Für Ratschläge bedankt sich mit freundlichen Sammlergrüßen
Edith Mills
Henning Oelkers
25.Jul.05
  2 Hallo, Frau Mills,

vor kurzem bekam ich über E-Bay einige Radios, darunter ein RK231.

Dort ist im Batteriefach ein Kunststoffeinsatz, der 6 Stück Babyzellen aufnimmt, damit 9 Volt erreicht, und die gleiche Größe wie die große 9 Volt Batterie.

In meinem Nordmende Transita Exact ist im Battereifach ein Einsatz vorhanden, der 2 Stück 4,5 Volt Taschenlampenbatterien aufnimmt.

Beide Einsätze haben die großen Druckknopfanschlüsse.

Hier ein Foto vom Einsatz für Babyzellen.

Gruß aus Berlin,

Henning Oelkers

Attachments

Konrad Birkner † 12.08.2014
25.Jul.05
  3 Natürlich funktioniert das. Nur die geringere Kapazität wirkt sich auf die Spieldauer aus. Ich kenne die Grösse der Originalbatterie nicht, aber falls es Passt, sind 2 Flachbatterien nicht schlecht, und zwar diejenige Ausführung, die im Inneren 3 Mignonzellen aufnimmt (auswechselbar).
Viel Erfolg
Edith Mills
25.Jul.05
  4 Hallo Herr Oelkers,

so einen Einsatz habe ich auch schon in einem meiner Kofferradios gesehen, weiß nur nicht mehr in welchem - jetzt kann ich erstmal gezielt bei einer Marke suchen. Danke!

Danke auch an Herrn Birkner. Die Originalbatterie ist in etwa so groß wie zwei aufeinander gelegte 4,5Volt Flachbatterien. Ich wollte ein Foto hochladen, das hat nicht geklappt. Aber unter Artikel 5790031630 finden sie eins bei Ebay.

Gruß vom Niederrhein an Alle

Edith Mills
Edith Mills
24.Jun.06
  5 Hallo liebe Sammlergemeinde,

jetzt habe ich den Flachbatterieneinsatz gefunden. Leider sind die Abstände der großen Knopfanschlüsse unterschiedlich, sodass ich etwas basteln muss. Ein Paar Anschlüsse habe ich noch. Wo bekomme ich weitere her?

Danke und Gruß

Edith Mills

Attachments

 
Siemens; D S.&: Club RK231
End of forum contributions about this model

  
rmXorg