radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

unknown

unknown ; Triumf Denmark (ID = 2244526) Radio
unknown ; Triumf Denmark (ID = 2242509) Radio unknown ; Triumf Denmark (ID = 2242538) Radio
unknown ; Triumf Denmark (ID = 2242543) Radio unknown ; Triumf Denmark (ID = 2242520) Radio
unknown ; Triumf Denmark (ID = 2242521) Radio unknown ; Triumf Denmark (ID = 2242544) Radio
unknown ; Triumf Denmark (ID = 2242524) Radio unknown ; Triumf Denmark (ID = 2242528) Radio
unknown ; Triumf Denmark (ID = 2242512) Radio unknown ; Triumf Denmark (ID = 2242517) Radio
Use red slider bar for more.
unknown ; Triumf Denmark (ID = 2242509) Radio
Triumf Denmark: unknown [Radio] ID = 2242509 1024x603
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model unknown, Triumf Denmark
 
Country:  Denmark
Manufacturer / Brand:  Triumf Denmark
Year: 1930 ?? Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 3: A415 A609 A609
Main principle TRF (Tuned-Radio-Frequency but use of regeneration unknown); 1 AF stage(s)
Wave bands Broadcast only (MW).
Details
Power type and voltage Direct Current supply (DC) / 220 Volt
Loudspeaker - This model requires external speaker(s).
Power out
from Radiomuseum.org Model: unknown - Triumf Denmark
Material Wooden case
Shape Tablemodel, Box - most often with Lid (NOT slant panel).
Dimensions (WHD) 470 x 210 x 210 mm / 18.5 x 8.3 x 8.3 inch
Notes Rückkopplung induktiv. Drehkondensator für Senderwahl mit Feintrieb.

Model page created by Albrecht Schwaderer. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Triumf Denmark
Here you find 2 models, 2 with images and 1 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Triumf Denmark: unknown
Threads: 1 | Posts: 2
Hits: 683     Replies: 1
triumf: unbekanntes Bauelement
Dietrich Ehrhold
26.Mar.18
  1

Hallo,

beim Aufarbeiten eines dänischen Radio`s "triumf" von ca. 1930 habe ich an Fassung  der mitleren Röhre (A609) zwei Spulenkörper gefunden! Einer war an der Heizung angeschlossen, beim anderen sind die Anschlußdrähte abgekniffen.

Widerstand = unendlich, Kapazität = < 1pF bzw. nicht meßbar!

Untersuchung: Etliche Windungen weißes Baumwollgarn abgewickelt, dann kam der äußere Anschlußdraht mit ca. 1,5 Wdg. und freiem Ende zum Vorschein. Darunter wieder etliche Windungen Baumwollgarn und danach der zweite Anschlußdraht!

Zu welchem Zweck hat der Hersteller diese Garnrollen mit Drahtanschluß gedacht! Ich stehe vor einem Rätsel!

Mit freundlichen Grüßen!

RM Mitglied Dietrich Ehrhold

Attachments

Wolfgang Holtmann
26.Mar.18
  2

Hallo Herr Erhold

Die linke "Spule" ist keine Induktivität, sondern ein auf einer kleinen Rolle aufgebrachter Widerstandsdraht.

Dieser Widerstand liegt den Heizfadenanschlüssen parallel, ist also ein Shunt. Damit soll ein Teil des Stromes im Heizkreis am Faden der A609 (Uf= 6V, If= 0,06A) vorbeigeleitet werden. Ist dieser Shunt unterbrochen, dann bekommt die Röhre einen höheren als vorgesehenen Heizstrom und könnte Schaden leiden!

Auch die andere "Spule" ist ein Widerstand, wobei nicht zu erkennen ist, wie diese in der Schaltung eingefügt ist...

MfG

 

 
Triumf Denmark: unknown
End of forum contributions about this model

  
rmXorg