radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Report 4000-C/38

Report 4000-C/38; Uher Werke; München (ID = 2285614) R-Player
Use red slider bar for more.
Report 4000-C/38; Uher Werke; München (ID = 2285614) R-Player
Uher Werke; München: Report 4000-C/38 [R-Player] ID = 2285614 1400x890
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Report 4000-C/38, Uher Werke; München
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Uher Werke; München
Year: 1973 ? Category: Sound/Video Recorder and/or Player
Semiconductors (the count is only for transistors) 19:
Main principle Audio-Amplification
Wave bands - without
Details Tape Recorder
Power type and voltage Line / Batteries (any type) / 125-140; 200-240 / D: 5 x 1,5 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) - elliptical
Power out 2 W (undistorted)
from Radiomuseum.org Model: Report 4000-C/38 - Uher Werke; München
Material Metal case
Shape Portable set > 8 inch (also usable without mains)
Dimensions (WHD) 285 x 95 x 227 mm / 11.2 x 3.7 x 8.9 inch
Notes

Das UHER 4000 Report-C/38 ist abgeleitet vom Report 4000-C. Der Unterschied besteht bei den Bandgeschwindigkeiten, die folgende sind: 4,75 / 9,5 / 19 / 38 cm/s. Auch die Umspulgeschwidigkeit wurde erhöht. Realisiert wurde dies durch größere Durchmesser der Antriebsräder auf der Motorseite. Sinn und Zweck war die Entschlüsselung komprimierter Signale.

Das Gerät soll mit dem Netzteil Z38 betrieben werden, um bei der höchsten Bandgeschwindigkeit nach dem Einschalten schnell die Nenndrehzahl zu erhalten. Das Netzteil Z38 wurde gegenüber den anderen modifiziert, hat eine etwas höhere Spannungslage (um 1,4 V) und einen sehr großen Lade-Elko (6800 µF), aber keine Ladeschaltung für Akkus und keine Spannungsstabilisierung.
Das Report 4000-C/38 kann aber auch mit Batterien, Akkus und den Standard-Netzteilen Z124, Z124A und Z124A1 betrieben werden, mit dem Nachteil, dass es länger dauert, bis die Geschwindigkeit 38 cm/s erreicht ist.

Das Modell ist eine Sonderausführung, sehr wahrscheinlich für die Bundeswehr. Es gibt mehrere Gehäuseausführungen, z.B. Lackierung in Bundeswehr-Oliv mit eingraviertem Schrifzug BUND, oder Lackierung in silberfarbigem Hammerschlaglack.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 3.6 kg / 7 lb 14.9 oz (7.93 lb)

Model page created by Günter Kudicke. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Uher Werke; München
Here you find 334 models, 306 with images and 165 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.




  
rmXorg