radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

E813CC

Information - Help 
ID = 66515
       
Country:
Great Britain (UK)
Brand: Techtube (Blackburn Microtech Solutions Ltd.); Blackburn, Lancs.
Developer: Techtube (Blackburn Microtech Solutions Ltd.); Blackburn, Lancs. 
Tube type:  Double Triode   Audio Frequency 
Identical to E813CC

Base Noval, 9 pin miniature (USA pico-9) B9A
Filament Vf 6.3 Volts / If 0.224 Ampere / Indirect / Parallel, (AC/DC)
Description

"TechTube™", made by Blackburn MicroTech Solutions Limited, Blackburn, Lancashire, BB1 5RZ, UK

 
Dimensions (WHD)
incl. pins / tip
22 x 56 x mm / 0.87 x 2.20 x inch
 
01_e813cc.jpg
E813CC: AD
Achim Dassow

 
e813cc_sockel.png
E813CC: AD
Achim Dassow

 
02_e813cc_data.png
E813CC: Blackburn Microtech Datasheet
Achim Dassow


from Just Qvigstad


Forum contributions about this tube
E813CC
Threads: 1 | Posts: 1
Hits: 1598     Replies: 0
E813CC (E813CC)
Ernst Erb
15.May.14
  1

See the detailed story about this tube in German by Achim Dassow. Here only an excerpt of it:

"

so Mancher wird sich vielleicht gefragt haben, warum die E813CC nur für wenige Monate verkauft wurde, bevor ihr Hersteller in den Konkurs ging.

Eine weitere Frage war vielleicht, warum diese Röhre so ein ungewöhnliches inneres Design hatte.

Dazu habe ich folgende Informationen:

Das Design der Röhre entstand aufgrund der Tatsache, dass die von Blackburn Microtech gefertigten Bildröhrensysteme bereits eine Triode mit einem mu von knapp 100 enthielten. Dieses Triodensystem für Bildröhren wurde aufgrund technischer Forderungen bereits in den 1950er Jahren entwickelt. Besonders hoch war die Anforderung an geringe Elektrodenkapazitäten, nicht zuletzt wegen der Videosignal Frequenzen, die damals im einstelligen MHz Bereich lagen. Aus diesem Grund und wegen der Gesetze der Strahlenoptik in Bildröhren waren die Trioden bereits in Planar-Technik entwickelt worden.

Die Idee zur Fertigung einer Audio Röhre war aufgrund der Marktsituation 2006 für Bildröhren mehr als Naheliegend, da Blackburn Microtech zu dieser Zeit nur noch einen einzigen Abnehmer für die inzwischen überholte Technik hatte.

Der Zeitdruck für die Entwicklung der E813CC muss gross gewesen sein, so dass man das Mikrofonieproblem vor Auslieferung der ersten Röhren dennoch in Kauf nahm. Daher der Ausdrückliche Hinweis im Datenblatt (Don't Flick your Valve). Die Auslieferung der ersten Röhren begann (2009) relativ lange nach der ersten Ankündigung, was den Erwartungsdruck zusätzlich steigen liess. Siehe hier und auch im Datenblatt:"

 
E813CC
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg