radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

GL1

Information - Help 
ID = 19847
       
Country:
Germany
Brand: Siemens (& Halske, -Schuckert Werke SSW, Electrogeräte); Berlin, München
Tube type:  Full-Wave Rectifier inert gas filled   Power-supply 
Identical to GL1
Similar Tubes
Normally replaceable-slightly different:
  R44

Base Europe 4-Pin B4 (Eu A, E, 4A) 1914
Filament Vf 1.75 Volts / If 4.5 Ampere / Direct
Description Hochstrom-Niederspannungsgleichrichter für Ladegeräte und Heizspannungsversorgung. Abweichung zu GL1e Heizspannung: GL1 = 2 Volt, GL1e = 1,8 Volt. 
Dimensions (WHD)
incl. pins / tip
45 x 125 x mm / 1.77 x 4.92 x inch
Information source -- Collector info (Sammler)   Güntherschulze, Elektr.Gleichrichter, 1929
 
lumiso_siemens_gl.1.jpg
GL1: Sammlung GJ
Anonymous 544 Collector

More ...
 

from Just Qvigstad

Usage in Models 5= 1928? ; 4= 1928 ; 3= 1929? ; 1= 1929

Quantity of Models at Radiomuseum.org with this tube (valve, valves, valvola, valvole, válvula, lampe):13

Collection of a member from D
Collection of a member from D

Forum contributions about this tube
GL1
Threads: 1 | Posts: 3
Hits: 1625     Replies: 2
GL1 (GL1) Wie kann man diese Röhren mit dem W19 prüfen?
Joachim Röhling
26.Oct.11
  1

Hallo liebe Röhrenfreunde,

nachdem ich nun ein funktionsfähiges FUNKE W19 besitze, habe ich begonnen, meinen Bestand an gesammelten Röhren zu prüfen und somit auszusortieren.

Dabei sind auch Röhren, die z.B. so einen Sockel haben und andere, für die es im Gerät keine Prüfkarten gibt.

Wie kann ich Prüfungen an Röhren der Reihe RE, REN, RENS usw. machen, umbei eventuellem Verkauf eine konkrete Aussage machen zu können?

Nun noch eine generelle Frage: Gibt es irgendeine Art der Kalibrierung des W19, die ich vornehmen kann, um Vertrauen zu den gemessenen Werten haben zu können?

Danke im voraus für jede Hilfe!

Herbstliche Grüße

Joachim Röhling

Hans-Dieter Haase † 5.2.18
26.Oct.11
  2

Hallo Herr Röhling,

ich besitze zwar kein W19 sondern nur ein RPG4/3, aber die GL1 entspricht doch der R44 und dann wäre das die Karte 79, auch beim W19.

Gruß HDH

Wolfram Zylka
26.Oct.11
  3

Guten Tag Herr Röhling,

Recht ordentliche Ergebnisse, kann man mit dem Funke W 19 erreichen, wenn zumindest die Prüfdaten, welche auf den Prüfkarten aufgedruckt sind , eingehalten werden. Dies ist aber häufig nicht der Fall. Alleine die abweichende Netzspannung ist verantwortlich für z.B. falsche Heizspannung. Eine einfache Messung bei einer Beispielröhe, zeigt Ihnen, ob die Röhre über- oder unterheizt wird. Wenn also auf der Prüfkarte 4 Volt Heizspannung steht, sollte diese auch anliegen.  Überprüfen Sie die Spannungseinstellung im Gerät und justieren  Sie ggf. mit einem vorgeschalteten Regeltrafo.  Ob die Gleichrichterstrecke gut arbeitet, können Sie überprüfen indem Sie die angegebenen Anodenspannungen und ggf. Schirmgitterspannung prüfen. Dies ist natürlich keine „Eichvorgabe“, aber es kommt dem Gedanken der Entwickler sehr nahe. Das W 19 ist als Prüfgerät gebaut und nicht als hochwertiges Labor Messgerät gedacht. Wenn Sie jedoch obige Tipps befolgen, können Sie auch mit einem W 19 Röhren recht gut beurteilen.

Viel Erfolg und Spaß beim Messen Ihrer  Röhrenbestände wünscht

Wolfram Zylka

 
GL1
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg