radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

LG12

Information - Help 
ID = 7982
       
Country:
Germany
Brand: Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH
Tube type:  Full-Wave Vacuum Rectifier   Power-supply 
Identical to LG12
Similar Tubes
Differences not known by us:
  LG12C

Base all-glass military (Codex=sp)
Was used by Military and/or Government
Filament Vf 12.6 Volts / If 1.6 Ampere / Indirect / Parallel, (AC/DC)
Description

Diese Röhre wurde speziell für die ehemalige Deutsche Wehrmacht entwickelt. Nicht alle Wehrmachtsröhren kamen auch in die Serienfertigung oder zum Einsatz. Hier finden Sie mehr über diese "Sonderröhren" für die damalige Luftwaffe, Marine und das Heer.

Über die Höhe des Heizstroms existieren unterschiedliche Angaben:
2,7 A im Röhren-Codex; 2,6 A in den Franzis Röhren-Taschen-Tabellen (z.B. 2., 11. und 13.Auflage)und in den Funkschau-Wehrmachtsröhren-Tabellen von Ratheiser;
1,6 A im angefügten Datenblatt sowie 1,7 A in der Radio Tube Encyclopedia von Babani. Eine Nachmessung ergab 1,6 A und bestätigte damit den kleineren Wert aus dem Datenblatt.

 
Tube prices 1 Tube prices (visible for members only)
Literature Röhren-Taschen-Tabelle, (Franzis RTT)   & 11.A.(1967) & 13.A.(1974)
Funkschau   Wehrmachtsröhren-Tabellen v. Ratheiser
Taschenbuch zum Röhren-Codex 1948/49
Babani, International Radio Tube Encyclopaedia
 
lg12.jpg
LG12: My Collection
Danko Tkalec

 
lg12_so.png
LG12: rtt
Michael Schlör

 
lg12_data1.png
LG12: WM-Röhren Ringbuch
Robert Schmalstieg


Usage in Models 1= 1944 ; 1= 1946? ; 1= 1950

Quantity of Models at Radiomuseum.org with this tube (valve, valves, valvola, valvole, válvula, lampe):3


Forum contributions about this tube
LG12
Threads: 3 | Posts: 6
Hits: 1483     Replies: 1
LG12 leuchtet blau
Markus Philipp
23.Oct.16
  1

Hallo zusammen,

ein Bekannter hat eine LG12 ersteigert, angeblich neu. Beim Test im Röhrenprüfgerät (Funke) stellt sich heraus, dass die Röhre blau-violett leuchtet.

Meiner Meinung nach hat sie Luft gezogen, ist also als defekt zu betrachten. Sehe ich das richtig?

 

 

Attachments

Jacob Roschy
24.Oct.16
  2

Hallo Herr Philipp,

ja, so ist es leider, die Röhre hat Vakuum-Verlust. Selbst wenn sie als Gleichrichterröhre noch arbeiten würde, wäre auf Dauer kein sicherer Betrieb zu erwarten.

M. f. G. J. R.

 

 
Hits: 1782     Replies: 1
LG12 (LG12) schadhafter Schweißpunkt
Tobias Münzing
10.Apr.11
  1

Liebe Sammlerkollegen,

ich habe hier eine LG12 die eigentlich recht unbenutzt ist. Ich hatte diese als Ersatzröhre für meinen Lorenz LVA/B30 angeschafft. Die Röhre zeigt folgendes Verhalten: Vorheizen lässt sie sich ganz normal, schalte ich dann die Anodenspannung ein, hört sie ein paar Sekunden später auf zu heizen und der Anodenstrom geht langsam zurück. Klopft man nun gegen die Röhre sieht man im innern Überschläge an einem Schweißpunkt, wo Der Heizfaden an den Stift im Pressteller angeschweißt ist. Ein paar mal kräftig Klopfen und die Verbindung steht wieder und das Spiel beginnt von neuem.

Überheizen mit ca.24V hatte ich schon versucht, hatte gehofft das durch den höheren Stromfluss sich eventuell das wieder hinschweißt, nur ist der Strom viel zu gering. Ich hatte schon daran gedacht einen MP mit 10µF auf 800V aufzuladen und dann mit den Anschlüssen zu verbinden nur denke ich das der Faden dabei Schaden nimmt. Bei Elektrodenschlüssen hatte diese Methode immer gut funktioniert.

Gibt es hier eine Lösung oder ist die Röhre ein Fall für die Tonne/Vitrine.

 

Liebe Grüße

 

Tobias Münzing

Dieter Barkawitz
15.Apr.11
  2

Hallo Herr Münzing,

ich habe eine Idee wie man den Schweißpunkt eventuell wieder herstellen kann.

Zum Schweißen bedarf es eines Lichtbogens, der wiederum benötigt zum Brennen eine hohe Spannung. Wenn sie die Röhre mit Nenngleichspannung heizen und die Zuleitung über eine Induktivität führen sollte sich beim Erschüttern der Röhre an dem offenen Schweißpunkt ein kleiner Lichtbogen bilden, dessen Wärme das benachbarte Metall zum Schmelzen bringt. Mit etwas Glück wird die lose Verbindungsstelle auf diese Weise wieder dauerhaft verschweißt.

Als Induktivität kann die Siebdrossel eines Niederspannungsnetzteiles dienen. Die Drossel muss den Heizstrom tragen können ohne dabei in die Sättigung zu gehen.

 
Hits: 1354     Replies: 1
LG12 (LG12) Falscher Heizstrom
Tobias Münzing
15.May.09
  1

Liebe Röhrenadmins,

ich bin über einen Fehler in der Kurzbschreibung zu Heizspannung und Heizstrom gestoßen. Hier ist die Angabe 2,7A bei 12,6V. Dies Angabe ist falsch es müsste 1,6A heißen.

Grüße

Tobias Münzing

Konrad Birkner † 12.08.2014
15.May.09
  2

wieso falsch? Vorsicht, so einfach ist es nicht! Die Angabe ist zunächst zweifelhaft, weil widersprüchliche Werte vorliegen. Beide sind belegbar!

Nicht nur der Röhren-Codex (der oft fehlerbehaftet ist), sondern auch die Franzis-Tabellen (hier die 2.,11. und 13. Auflage) und die Funkschau-Wehrmachtsröhrentabellen von Ratheiser nennen 2,7 bzw.2,6 A, während Babani
1,6 A angibt, ebenso das hier abgebildete Datenblatt.

Es ist müßig darüber zu spekulieren, wer nun einen Fehler wo abgeschrieben hat.
Nur eine Messung kann hier Klarheit bringen.

Ergebnis:

Gerd Junginger hat nachgemessen und kam auf 1,6 A Heizstrom. Damit ist das Rätsel gelöst.
Unser Röhrenblatt ist korrigiert/ergänzt.

Leider lässt sich daraus keine allgemeine Aussage über die Zuverlässigkeit einzelner Quellen ableiten. Vorsicht ist immer angebracht.

Danke an alle Beteiligten.

 KoBi

 
LG12
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg