radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

RL12P50

Information - Help 
ID = 11633
       
Country:
Germany
Brand: Telefunken Deutschland (TFK), (Gesellschaft für drahtlose Telegraphie Telefunken mbH
Tube type:  Transmitting Tube, Pentode, air cooled   Power/Output 
Identical to RL12P50
Similar Tubes
Other shape (e.g. bulb type):
  RL12P50A

Base Side contact military (Codex=sp) 2 Top contacts
Was used by Military and/or Government
Filament Vf 12.6 Volts / If 0.65 Ampere / Indirect / Parallel, (AC/DC)
Description

Diese Röhre wurde speziell für die ehemalige Deutsche Wehrmacht entwickelt. Nicht alle Wehrmachtsröhren kamen auch in die Serienfertigung oder zum Einsatz. Hier finden Sie mehr über diese "Sonderröhren" für die damalige Luftwaffe, Marine und das Heer.

 
Tube prices 4 Tube prices (visible for members only)
Literature Taschenbuch zum Röhren-Codex 1948/49   
 
rl12p50_tfk_4.jpg
RL12P50: Götz Linß
Götz Linss

 
sk31.png
RL12P50: RTT 1974 (Franzis) 13. Auflage
Martin Renz

 
rl12p50.png
RL12P50: Lorenz Empfänger - Röhren
Anonymous 54 Collector




Forum contributions about this tube
RL12P50
Threads: 1 | Posts: 2
Hits: 3326     Replies: 1
Wappen auf RL12P50
Götz Linss
14.Feb.08
  1

Heute erhielt ich eine bei Ebay ersteigerte RL12P50 mit Fassung. Fabrikat Telefunken mit Zusatzkennung Kriegsmarine. Zwischen "Kriegsmarine"  und "RL12P50" direkt darunter "Nr.116050/4541/IV" befindet sich ein sehr stark dunkel gewordenes Wappen (in dem jemand rumgekratzt hat). Das Wappen besteht aus einem U-förmigen Schild und darauf eine Krone mit 5 "Mauerzacken". Die Umrandung des Schildes ist noch als farblich abgesetztes U zu erkennen. Im Schild ist eine nach links schreitende, aufrecht gehende Gestalt zu erkennen. M.E ein Löwe, aber gerade der Kopf ist weggekratzt. In den waagrecht nach links ausgestreckten Armen trägt die Figur einen senkrechten Stab (oder etwas ähnliches), der /das in der unteren Hälfte eine Verdickung aufweist. Alles ist nur sehr schwer zu sehen bzw. zu erkennen.

Kann jemand etwas zu dem Wappen sagen? Könnte das Wappen auf das Schiff, zu dessen Materialbestand die Röhre evtl. gehörte, hinweisen? Ich habe allerdings im Internet zu den größeren Schiffen der Kriegsmarine (Kl. Kreuzer bis Schlachtschiffe) kein passendes Wappen gefunden.

Bilder werde ich versuchen und hochladen. Die Röhre hat oben drei Kappen.

Freundliche Grüße Götz Linß

 

Hier nun drei Bilder, beim letzten habe ich versucht durch Farbverfälschung das Motiv etwas besser erkennbar zu machen.

Götz Linß

Attachments

Götz Linss
15.Feb.08
  2

Von Herrn Jan Kipp, erhielt ich folgende Email mit einem Bild eines älteren (30er Jahre) Berliner Wappens:


Eine fünftürmige Mauerkrone symbolisiert in der Regel eine Stadt. In Deutschland
gab es solche Mauerkronen in mehreren Städten, im 18. Jahrhundert in Augsburg,
Nürnberg, Frankfurt, im 20. Jahrhundert in Berlin und Dessau (nicht vollständig...).

Bei dem schreitenden Tier kann es sich eigentlich nur um einen Löwen oder Bären handeln.
Löwen haben in der Regel einen deutlich ausgeführten Schwanz, Bären nicht.

Ich vermute, dass es sich um eine Variante des Berliner Bären handeln könnte, der ein
Werk der Firma Telefunken repräsentiert? Vergleichen Sie mit dem angehängten Bild.

Zum Bild bitte nach unten bei Anlagen schauen.

Meines Erachtens passt das gut zum Wappen auf der Röhre.

Götz Linß


Ich erhielt noch eine weitere Zuschrift mit einem "unverbrannten" Wappen:

Hallo Herr Götz,

Anbei zu Ihrer Frage eine Röhre aus meiner Sammlung (RL2,4T1) die wahrscheinlich das gesuchte Wappen abbildet.

Gruss
Gerd Junginger

Götz Linß

Attachments

 
RL12P50
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg