radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

STV75/15

Information - Help 
ID = 12236
       
Country:
Germany
Brand: Stabilovolt, Berlin
Tube type:  Voltage Regulator, single   Power-supply 
Identical to STV75/15

Base Swan-Bajonett B15 (Codex=Bajonett 10 mm)
Filament No heater
Description Stabilovolt-Röhren werden ganz unterschiedlich geschrieben: STV, StV, Stv und sogar stv. Wir haben STV gewählt und errichten notfalls Verweisröhren (Code-9) wo besonders oft anders verwendet.
Sockel: BA15d 
Dimensions (WHD)
incl. pins / tip
28 x 75 x mm / 1.10 x 2.95 x inch
Weight 30 g / 1.06 oz
Information source Taschenbuch zum Röhren-Codex 1948/49   
 
stv75_15b.jpg
STV75/15: G.B.
Gert Buckendahl

 
stv_70_6_75_15_sockel.gif
STV75/15: Telefunken Röhren Taschenb. 1966
Trev Levick

 
stv7515.png
STV75/15: Lorenz Empfänger-Röhren 1961
Anonymous 54 Collector


from Just Qvigstad

Usage in Models 1= 1937 ; 1= 1954? ; 2= 1955?? ; 1= 1956?? ; 1= 1957 ; 1= 1961??

Quantity of Models at Radiomuseum.org with this tube (valve, valves, valvola, valvole, válvula, lampe):7


Forum contributions about this tube
STV75/15
Threads: 1 | Posts: 4
Hits: 1604     Replies: 3
Varianten STV75/15
Wolfgang Eckardt
29.Aug.05
  1 Beim Sichten meiner Röhren stellte ich bei den Stabi-Röhren Unterschiede fest, die sich mit keinem mir zur Verfügung stehenden Datenbuch klären lassen.
Die Beschriftung heißt bei beiden Typen STV75/15/II - ist im RM nicht angelegt - und das äußere Erscheinungsbild ist gleich, doch gibt es zusätzliche Unterschiede im Systemafbau.



Die Unterschiede:
1. innere Beschriftung: links 75/15 - rechts 75/15Z
2. unterer Systemabschluss: links Keramikboden - rechts offen
3. Durchführungen im Quetschfuß: links 2 (+Halterung Außenelektrode)
     rechts 3 Durchführungen (+ Halterung Außenelektrode)
     Die dritte Durchführung führt an den Metallsockel.

Diese dritte Durchführung dürfte also für die zusätzlich Zundelektrode sein?

Merkwürdig ist nur, dass die Kennzeichnung außen bei beiden die gleiche ist.
Wer kennt sich da aus?

Über Antworten freut sich
Wolfgang Eckardt




Hans-Thomas Schmidt
29.Aug.05
  2 Hallo Herr Eckhard,

von dieser Bauform gab es die
STV 75 / 15
STV 75 / 15 II und die
STV 75 / 15 Z

Die letzeren Beiden haben Sie hier abgebildet.

Die Z-Version hat zusätzlich eine Hilfsentladungsstrecke, die die Zündspannung herabsetzt.
Brennspannung und Querstrom sind bei allen drei Typen gleich.
Ich vermute bei ihrer Z-Version Schlamperei bei der Etikettierung.

Gruß, H.-T. Schmidt

Nachtrag: Habe die STV75/15II angelegt
Wolfgang Eckardt
29.Aug.05
  3 Ja, Herr Schmidt, das mit dem falschen Edikett leuchtet mir ein. Soll schon bei anderen Röhren vorgekommen sein. Der Aufbau mit dritter Durchführung und erkennbarer Zusatzelektrode (Zündelektrode) sind so eindeutig - da kann nichts anderes möglich sein.
Danke für Ihre Information und das Anlegen des Modells, habe das Bild mit entsprechendem Textvermerk hoch geladen.

W.E.

Kleiner Nachtrag: Haben Sie nicht vielleicht eine ähnlich schlaue Nachricht zu den StR-Typen, um meinen Verdacht zu bestätigen? http://www.radiomuseum.org/forum/stabi_roehren_stvxx_strxx.html

Hans-Thomas Schmidt
29.Aug.05
  4 Hallo Herr Eckhardt,

gesagt, getan!

Zur STV75/15... und anderen Stabis habe ich noch hinzuzufügen: Die Z-Typen der Stabis lassen sich in der Regel als Ersatz für die Typen ohne Z verwenden, aber nicht umgekehrt.
Also ist eine STV75/15Z als Ersatz für eine STV75/15 geeignet.

Gruß, H.-T. Schmidt
 
STV75/15
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg