radiomuseum.org
 

grundig: Antworten auf Fragen zum Heinzelmann

Moderatoren:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Apparate: Physik - Radios - bis TV » MODELLE IM RADIOMUSEUM » grundig: Antworten auf Fragen zum Heinzelmann
           
Hans M. Knoll
Hans M. Knoll
Redakteur
D  Beiträge: 2141
Schema: 159
Bilder: 102
02.Sep.03 15:23

Anzahl Danke: 8
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1

Bemerkungen zur Problematik der  zeitlichen Einordnung des RVF ( Grundig) Heinzelmann.

 

Anlagen:

Dieser Beitrag wurde am 03.Sep.03 10:23 von Hans M. Knoll editiert.

Jürgen Stichling
Jürgen Stichling
Redakteur
D  Beiträge: 399
Schema: 9
Bilder: 464
02.Sep.03 22:19

Anzahl Danke: 4
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   2

Hallo Herr Knoll,

vielen Dank für die Info's aus erster Hand.

Ich halte somit fest, dass es sich um eine Art "Zwischenmodell" handelt, hergestellt 1948 nach der Währungsreform von RVF aber mit Details, die schon auf das spätere Grundig-Modell hindeuten. Auf Grund des Chassis  aus Gussteilen, der Skala, des Herstellers RVF und der Bezeichnung Rundfunk-Baukasten würde ich es eher dem Modell "Heinzelmann alt"
http://www.radiomuseum.org/dsp_modell.cfm?model_id=1825 der Datenbank zuordnen. Was meinen Sie dazu?

Bezüglich der nicht originalen Teile habe ich mir das Gerät nochmals genau angeschaut: Für die Stahlröhrenfassung wurden extra Gewinde eingeschnitten, es sind entsprechend zwei Gewinde "übrig", wohl von der gleichen Fassung wie die für die Audionröhre. Die Knöpfe hielt ich für original, da es alle drei die gleichen sind, vergleicht man aber mit den anderen Abbildungen im RM.org, wird klar, dass die Knöpfe deutlich großer im Durchmesser sind. Beim Elko hätte ich angesichts des freien Lochs im Chassis auch selbst drauf kommen können.

Gruß
Jürgen Stichling

Hans M. Knoll
Hans M. Knoll
Redakteur
D  Beiträge: 2141
Schema: 159
Bilder: 102
02.Sep.03 23:13

Anzahl Danke: 10
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   3

Hallo HerrStichling, ich freue mich natuerlich weil ich Sie ueberzeugen konnte mit meinen Argumenten.

Wenn Sie den Zeitpunkt vor die Waehrungsreform verlegen, bin ich mit allem einverstanden und besonders damit das er zu "alt" gehoert. Wie der neue 48er aussieht zeigt ja mein Photo.

Wenn noch Fragen sind, bin bereit.

 mfg Knoll

Nachtrag: die Diskrepanz zwischen der Nennung eines Zeitpunktes besteht darin, dass ich vom Herstelldatum und nicht vom Markt rede. Bauen vor dem, verkaufen nach dem 20.06.48  

Ich werde meinen Text dahingehend  abaendern, dass er dabei einduetig ist.

knoll

Anlagen:

Dieser Beitrag wurde am 02.Sep.03 23:39 von Hans M. Knoll editiert.

Dietmar Rudolph † 6.1.22
Dietmar Rudolph † 6.1.22
 
D  Beiträge: 2492
Schema: 965
Bilder: 491
17.Mar.14 15:11

Anzahl Danke: 7
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   4

Gemäß Auskunft von Hans Knoll ist das ART Schaltbild "Heinzelmann W" das zu diesem Modell gehörende.

MfG DR

  
rmXorg