radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 
  The thread rating is reflecting the best post rating. Have you rated this thread (best post)?

Konrad Birkner ist am 12. August 2014 gestorben

Moderators:
Ernst Erb Martin Renz Vincent de Franco Miguel Bravo-Cos Alessandro De Poi Heribert Jung Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Thread locked Thread closed by a moderator. But replies can be made through a moderator.
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » In General » Konrad Birkner ist am 12. August 2014 gestorben
           
Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5700
Schem.: 13756
Pict.: 31072
12.Aug.14 11:35
 
Count of Thanks: 117
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Mit Bestürzung muss ich mitteilen, dass unser Freund und Sammler-Freund Konrad Birkner gestern im Alter von 79 Jahren von uns gegangen ist!

Gestern hatten wir noch miteinander telefoniert und eMails ausgetauscht, doch inzwischen ist er verschieden, wie seine Frau uns mitteilte. Er starb vermutlich und hoffentlich ohne es zu wissen.

Es gab wohl nicht zahlreiche Menschen, die Konrad so kannten, wie er wirklich war, nämlich hoch intelligent, ausserordentlich belesen in Literatur, Geschichte und Philosophie - und daneben ein ausgezeichneter Elektronik-Entwickler aber auch Freund des Lebens.

Leider war er aber auch seit Jahrzehnten gesundheitlich angeschlagen durch früheres intensives Rauchen. Er wusste, so lange ich ihn näher kannte, dass sein Leben an einem dünnen Faden hing und musste das auch im täglichen Leben so meistern, dass er möglichst lange leben konnte. Sein Verhalten diesbezüglich war ausserordentlich vorbildlich und ich habe gedacht und gehofft, dass er das noch lange schafft.

Auch in einem Gespräch gestern hat er sich lediglich darin geäussert, dass er spüre, dass sein Zustand sich ganz langsam aber stetig verschlechtert. Er sagte früher immer wieder mal, man müsse nicht unbedingt gesund sein - aber zäh. Damit meinte er wohl auch konsequent. Beides war er in hohem Mass. 

Weil Konrad auch sehr gewissenhaft, offen und ehrlich-direkt war, wurden wir Freunde. Hin und wieder gab es unterschiedlichen Standpunkte, die wir aber in sachlichen Diskussionen in Übereinstimmung bringen konnten. Gerade deswegen war er meine grösste Stütze, wenn es um den Kurs für Radiomuseum ging und meine erste Ansprechperson, wenn es um das Lösen von personellen Probleme ging. Seine Direktheit, manchmal Gereiztheit gepaart mit seinem hohen Anspruch an Qualität machte es nicht für alle einfach. Aber das gehört zu einer aufrichtigen Persönlichkeit. Und die war er!

KoBi, wie sich Konrad gerne nennen liess, hatte sein erstes Log-in am 21. Mai 2003. Er hatte eine in Deutschland rare Sammlung, zusammengestellt. Es sind fast ausschliesslich sehr frühe Geräten aus den USA. Da war er beruflich etwa zwanzig Mal in seiner Zeit der Tornado-Entwicklung. Neben seinem grossen Hobby RADIO pflegte er auch mit seiner Frau zu musizieren, indem sie regelmässig in Altersheimen aufspielten. Sein privater Musikstil war ähnlich wie der meine und wir haben uns auch da öfters ausgetauscht.

Im Radiomuseum hat er sehr viel mehr geleistet, als man in den Zahlen erkennen kann, denn er hat sich vor allem um die Administration von Modellen gekümmert, und sich in den letzten Jahren auf die USA konzentriert.

Mit Konrad ist ein grossartiger Mitarbeiter des RMorg von uns gegangen, dem wir sehr viel zu verdanken haben.

Hans M. Knoll
Hans M. Knoll
Editor
D  Articles: 2141
Schem.: 159
Pict.: 102
12.Aug.14 14:12

Count of Thanks: 94
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Lieber Konrad.

Alles Getrennte findet sich wieder.


Friedrich Hölderlin

Dein Freund Hans M. Knoll

Attachments:

This article was edited 12.Aug.14 14:26 by Hans M. Knoll .

Bernd P. Kieck
Bernd P. Kieck
 
D  Articles: 336
Schem.: 542
Pict.: 7714
12.Aug.14 19:23

Count of Thanks: 86
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3
KoBi 

"Ich hatt einen Kameraden - einen bessren findst du nicht ..."

Konrad, ich werde dich nie vergessen, du warst mir ein wirklicher Freund!

Bernd

Heiko zur Mühlen
 
Editor
D  Articles: 231
Schem.: 21330
Pict.: 4863
12.Aug.14 19:26

Count of Thanks: 95
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4
Konrad 

Natürlich möchte auch ich der Familie von Konrad meine herzliche Anteilnahme aussprechen. In letzter Zeit ergab es sich häufiger mal, Konrads fachlichen Rat einzuholen. Seine fachliche Kompetenz hatte mich stets sehr beeindruckt. Häufig war mir Konrad  beim Anlegen neuer Modelle behilflich, besonders dann, wenn es über diese kaum Infos gab. Wir alle werden Konrad sehr vermissen. Ich bin froh, dass ich Konrad näher kennenlernen durfte. Vielen Dank, lieber Konrad.

Heiko

Hans-Joachim Korn † 16.11.15
Hans-Joachim Korn † 16.11.15
 
D  Articles: 7
Schem.: 14696
Pict.: 1490
12.Aug.14 19:43

Count of Thanks: 103
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5

Hiermit möchte ich zunächst einmal Deiner Familie mein aufrichtiges Beileid aussprechen.

Die Nachricht heute morgen hat mich tief getroffen. Du warst über einige Jahre ein enger guter Freund, den ich sehr vermissen werde. Der Verlust für das Radiomuseum und besonders für Deine Familie wird wohl erst im Laufe der Zeit deutlich werden.

Lieber Konrad, ich möchte mich noch einmal für Deine Freundschaft bedanken und werde Dich in guter Erinnerung behalten.

Achim

 

Andreas Steinmetz
 
Editor
D  Articles: 681
Schem.: 97
Pict.: 44
12.Aug.14 20:31

Count of Thanks: 102
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   6
KoBi 

Ich möchte mich den obigen Postings anschließen und der Familie von Herrn Birkner ebenfalls meine Anteilnahme aussprechen.

Zwar habe ich Herrn Birkner nicht persönlich gekannt, aber wie fast jeder hier kenne ich natürlich seine von hoher Fachkompetenz geprägten Beiträge. Aber nicht nur ein Fachmann, der sich auch hinter den Kulissen für das RMorg eingesetzt hat, ist für immer gegangen, sondern mit ihm auch eine sehr bemerkenswerte Persönlichkeit. Vielen Dank für Alles!

Wolfram Zylka
Wolfram Zylka
Editor
D  Articles: 591
Schem.: 3
Pict.: 411
12.Aug.14 21:09

Count of Thanks: 74
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   7

Hiermit möchte ich der Familie von Herrn Birkner meine Anteilnahme aussprechen.

Ich wünsche dir den Frieden eines sanften Windhauchs,
den Frieden der schweigsamen Erde.
Ich wünsche dir den Frieden des Herrn,
der unser Frieden ist für alle Zeit.

Irischer Segensspruch

Ich hatte das Glück, öfters mit Herrn Birkner zu telefonieren und schwierige Detailfragen bei USA und englischen Modellen zu diskutieren.  Es war immer interessant und eine Freude sich fachlich auseinanderzusetzen. 

Herzlichen Dank für Alles.

Wolfram Zylka

Michael Schott
 
 
D  Articles: 544
Schem.: 80
Pict.: 571
12.Aug.14 21:41

Count of Thanks: 104
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   8

Sehr geehrter Herr Erb,

liebe Sammlerkollegen,

mit großer Trauer lese ich diesen Thread! Ich mußte sofort daran denken, wie ich eine Anfrage um Unterlagen und Informationen für ein Tonbandgerät eröffnete. Ich konnte im Netz einfach nichts zu diesem Gerät finden, und Kobi war derjenige, der mir dann einen Schaltplan schickte, mit dessen Hilfe ich dann alle Probleme gelöst bekam. Das war mein erster Kontakt zu ihm. Ich habe ihn zwar nicht persönlich kennen gelernt, aber sehr viel über ihn und von ihm gelesen; so ist das Bild eines guten, hilfreichen Freundes entstanden.

Ich selbst habe am 10. Januar diesen Jahres meinen besten Freund und Elektronikspezialisten verloren, er fehlt mir überall und jeden Tag. Es vergeht nicht ein Tag, an dem ich nicht an ihn denken muß, denn alles hier in meiner Hobbywerkstatt ist auch durch seine Hände gegangen, wir haben viele gemeinsame Stunden verbracht, auch in freier Natur, in interessanten technischen Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten, manches gebastelt, wie meinen MW-Sender, oder den Mikrofonverstärker für meinen Archos, und vieles mehr, das ich hier unmöglich aufzählen kann. Manches von ihm ist mir geblieben, und das sind nicht nur Erinnerungen.

Ich weiß also genau, wie schwer so ein Verlust wiegt! Und obwohl wir um unsere begrenzte Zeit hier auf der Erde wissen, trifft es uns immer unvorbereitet und schmerzhaft. Und wenn der Verlust dann da ist, wird erst richtig bewußt, was man verloren hat, seltsam, oder?

Es bleibt aber die Hoffnung auf ein Wiedersehen. Ich bin überzeugt, er hat einen guten Platz gefunden, an dem er sich wohlfühlen kann und hoffentlich nicht allzu lange trauert. Seinen Lieben, die nun hier allein sind und uns allen wünsche ich von Herzen viel Kraft und Trost.

Kobi, wir werden Dich sehr vermissen, aber wir sehen uns wieder!

In herzlicher Anteilnahme!

Michael Schott

Hans-Thomas Schmidt
Hans-Thomas Schmidt
Editor
D  Articles: 532
Schem.: 7
Pict.: 4
12.Aug.14 21:59

Count of Thanks: 92
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   9

Liebe Sammlergemeinde,

der Tod von KoBi macht mich sehr betroffen, Er ist ein großer Verlust für unsere Sammlergemeinde. Ich durfte Ihn kennenlernen und auch seine, für Deutschland ungewöhnliche USA-Radiosammlung besichtigen und war beeindruckt von seinem großen Wissen auf diesen Gebiet. Ein feiner und wirklich symphatischer Mensch!

Seiner Familie sende ich mein aufrichtiges Mitgefühl.

Sehr nachdenklich,  Hans-Thomas Schmidt

This article was edited 12.Aug.14 22:01 by Hans-Thomas Schmidt .

Wolfgang Holtmann
Wolfgang Holtmann
Editor
NL  Articles: 913
Schem.: 37
Pict.: 29
12.Aug.14 22:24

Count of Thanks: 75
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   10
KoBi 

Ein großer Verlust für die Radioliebhaber hier im RM!

Natürlich möchte ich auch mein herzliches Beileid für die Familie aussprechen.

Ich durfte Konrad persönlich kennenlernen und habe große Achtung vor seinem Fachwissen.

Traurig, traurig diese Botschaft zu erfahren....

Wolfgang Holtmann, NL

Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Officer
D  Articles: 1582
Schem.: 2352
Pict.: 6926
12.Aug.14 23:20

Count of Thanks: 108
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   11

Es ist traurig, und begriffen habe ich Konrads Tod immer noch nicht richtig. Wir "sahen" uns oft bei der täglichen Modell- und Firmenpflege und haben erst kürzlich noch miteinander telefoniert.

Gern erinnere ich mich an unseren ersten persönlichen Kontakt anlässlich der GFGF- Mitgliederversammlung in Grödig im Mai 2011. Wieviel intensiver doch ein Mensch im direkten Gespräch ist, wenn du ihn für Jahre vorher nur per email oder Telefon kanntest!

Konrad am 22.5.2011 in Grödig/Österreich

Konrad brachte das so wichtige "Herzblut" mit wenn es um die Gestaltung des Radiomuseums ging. Er hinterlässt eine grosse menschliche wie fachliche Lücke.

Meine Gedanken sind bei seiner Familie.

Bernhard

This article was edited 13.Aug.14 18:59 by Bernhard Nagel .

Rüdiger Walz
Rüdiger Walz
Officer
D  Articles: 699
Schem.: 151
Pict.: 224
12.Aug.14 23:05

Count of Thanks: 94
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   12

Auch wenn man es erwarten konnte, trifft einen der Tod eines guten Kameraden immer wieder und machen fassungslos.

Es fehlen mir die Worte. Herzliches Beileid, wir werden ihn sehr vermissen

Rüdiger Walz

This article was edited 12.Aug.14 23:05 by Rüdiger Walz .

Michael Seiffert
Michael Seiffert
Editor
D  Articles: 543
Schem.: 369
Pict.: 1072
13.Aug.14 01:59

Count of Thanks: 82
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   13
KoBi 

Mit Konrad ist für mich ein großes und unersetzliches Stück des RM gegangen und vor allem ein guter Freund. Immer ansprechbar, streitbar um der guten Sache wegen, stets hilfsbereit auch in privaten Dingen.

Meine Anteilnahme gilt besonders seiner Frau, die ja hier aus meiner Heimatstadt stammt. Vielleicht haben wir auch deshalb so schnell einen guten Draht zueinander gefunden.

Konrad, hab herzlichen Dank für alles und machs gut.

Michael

Andreas Peukert
Andreas Peukert
Editor
D  Articles: 312
Schem.: 1
Pict.: 73
13.Aug.14 01:52

Count of Thanks: 102
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   14

Mit großer Trauer habe ich gerade das plötzliche Ableben unseres langjährigen Mitgliedes Herrn Birkner zur Kenntnis genommen. Ich kannte Herrn Birnkner nicht persönlich, habe aber seine kompetenten Ausführungen hier im Forum stets gerne gelesen und zu schätzen gewußt. Mein Mitgefühl gilt seinen Angehörigen

Andreas Peukert

Todd Stackhouse
 
 
USA  Articles: 151
Schem.: 44
Pict.: 28
13.Aug.14 02:26

Count of Thanks: 75
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   15

...ich habe das schon auf English gesagt, aber aus Respekt habe ich das Gefühl, daß ich soll es auch auf Deutsch versuchen.

...Sicherlich gibt es keiner Mitglied des RM, der nicht irgendwie mit dem 'KoBi' bekannt war.  Er hatte tadellose Bekanntnis und Professionalismus und war hier bei RM sehr wichtiger Mitwirker.  Sein Verlust lässt eine sehr große Leere, die sehr schwer wieder zu erfüllen wird.

...Friede Ihrer Äsche, KoBi!

 

This article was edited 13.Aug.14 02:29 by Todd Stackhouse .

Gidi Verheijen
Gidi Verheijen
Officer
NL  Articles: 216
Schem.: 2115
Pict.: 2849
13.Aug.14 02:22

Count of Thanks: 88
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   16

Deinen guten Rat, deine Ehrlichkeit, deine Aufrichtigkeit, deine Vorliebe für Qualität, deine Direktheit, deine Freundschaft, ich werde das alles sehr vermissen.
Ich bin dankbar dich ein paar Mal persönlich begegnet und deine Freundschaft genossen zu haben.

Obwohl ich auch nicht mehr der jüngste bin, du warst wie ein Vater zu mir.

Dein Tod macht mich traurig.

Gidi

Gerhard Heigl
Gerhard Heigl
Editor
A  Articles: 931
Schem.: 762
Pict.: 1353
13.Aug.14 08:36

Count of Thanks: 105
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   17

Diese Nachricht hat mich schwer erschüttert. Dein Ableben ist ein grosser Verlust für das RM.org und seinen Mitgliedern. Die ersten Kontakte mit Konrad hatte ich bei der Entwicklung des Heimsenderleins. Hauptsächlich Kobi ist es zu verdanken, dass hier ein brauchbares Gerät entstanden ist. Sämtliche Kommunikation ist per Mail und Telefon abgelaufen. Seine Kompetenz und sein Wissen in puncto Elektronik machen Ihn unersetzlich. Als ich die Anwendungsbeispiele Isotest 6 brachte, wurde der Wunsch nach einer englischen Fassung geäussert. Konrad hat sich sofort angeboten eine Übersetzung zu schreiben.
Vielen Dank Konrad für alles. Ich werde Dich nicht vergessen.

Gerhard Heigl

Hans-Werner Ellerbrock
 
Editor
D  Articles: 607
Schem.: 32
Pict.: 8788
13.Aug.14 08:54

Count of Thanks: 77
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   18

Ich bin sehr betroffen vom Tode unseres lieben Freundes, sehr traurig!

Habe Kobi in den letzten Jahren als guten Freund und Lehrmeister kennengelernt. Es gab viele lustige, lehrreiche, aber auch ernsthaft-strenge Gespräche mit ihm, die mich im RM weitergebracht haben. Ich werde ihn sehr vermissen, weil er mich bei Nachfragen immer wieder auf den Weg gebracht hat.

Bei der weiteren Entwicklung unseres gemeinsamen Vorhabens wird immer wieder in Erinnerung kommen, dass er einen sehr großen Beitrag dazu geleistet hat. Für mich war er stets im RM das Urgestein mit Erfahrung, klarem Kopf und Vision.

Hans-W.Ellerbrock

This article was edited 13.Aug.14 09:48 by Hans-Werner Ellerbrock .

Ralf Keil
 
 
D  Articles: 554
Schem.: 5
Pict.: 98
13.Aug.14 19:24

Count of Thanks: 85
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   19

Ich habe am Samstag voriger Woche noch mit Konrad telefoniert, wir wollten uns, ich arbeite jetzt in der Nähe, persönlich kennenlernen. Leider wird das nichts mehr, es tut mir unendlich leid.

Konrad hat mir sooft geholfen, einige Kramolin-Geräte hat er wieder zum Leben erweckt. Das ging trotz seines schlechten Gesundheitszustand immer ganz fix. Noch im Juni kamen 2 von Ihm selbstgewickelte Spulen.

Mein besonderes Mitgefühl gilt seiner Familie

Werde Dich vermissen, Konrad

Martin Bösch
Martin Bösch
Editor
CH  Articles: 594
Schem.: 105
Pict.: 2352
13.Aug.14 20:30

Count of Thanks: 99
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   20

Es hat mich traurig gemacht, vom Verlust von Konrad lesen zu müssen.

Seinen Angehörigen möchte ich mein herzliches Beileid aussprechen;
vielleicht mag es ein kleiner Trost sein, Konrads Familie wissen zu lassen, wie er durch seine unermüdlichen Hilfestellungen und Unterstützung seinen Radiofreunden immer wieder zur Hand gegangen ist und sich durch sein grosszügig weitergegebenes Wissen bei Hunderten und Tausenden Radiofreunden ein Denkmal gesetzt hat, welches so gross nicht im Stadtpark stehen könnte.

Konrad, nochmals herzlichen Dank für Deine Unterstützung und Dein Wohlwollen für meine Fragen in meinem oft ziemlich komplexen Sammelgebiet! Ich werde Dich sehr vermissen

Martin

Martin Renoth
Martin Renoth
 
D  Articles: 149
Schem.: 26
Pict.: 179
13.Aug.14 20:59

Count of Thanks: 90
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   21

Ein wirklich hilfsbereiter Mensch und vor Allem ein Freund war auch mir der KoBi, leider hatte ich in letzter Zeit wegen meinem Beruf sehr wenig Kontakt zu ihm, es bestürzt mich dies hier zu lesen und ich möchte seiner Frau und seiner Familie die ich auch kennenlernen durfte mein herzlichstes Beileid ausdrücken.

Man sollte Sachen nicht auf die lange Bank schieben sondern sie meist sofort erledigen, die Zeit bleibt nicht stehen, immer wieder nahm ich mir vor, jetzt aber besuchst du ihn und immer wieder kam etwas dazwischen.

Konrad hinterlässt eine große Lücke, bei seiner Familie und auch hier im RM, Konrad, ich danke dir hier noch mal aufrichtig für Alles, du wirst mir schon richtig abgehen.

 

Martin Renoth

This article was edited 13.Aug.14 21:00 by Martin Renoth .

Tim Küpper
 
 
D  Articles: 80
Schem.: 14
Pict.: 872
14.Aug.14 01:21

Count of Thanks: 96
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   22

Die Nachricht hat mich wirklich erschrocken und traurig gemacht. Auch ich möchte allen Menschen, die ihm nahe standen, mein herzliches Beileid aussprechen.

Ich habe bisher nur sehr wenig Kontakt zu Menschen gehabt, die so selbstlos und hilfsbereit gewesen sind. Bis zuletzt war sein Verstand hell wie die Sonne. Vor wenigen Monaten hat er mir noch meinen Wells-Gardner A11 repariert - ohne irgendetwas dafür zu verlangen und extrem schnell. Ich werde das Gerät als Erinnerung an ihn niemals weggeben. Nach der Reparatur hatten wir noch losen email-Kontakt. Obwohl ich bei weitem nicht so versiert in der Radiotechnik bin wie er oder viele seiner Gesprächspartner und er mit Sicherheit einen Haufen anderer Dinge zu tun hatte, so hat er sich dennoch immer etwas Zeit für mich genommen und meine Fragen beantwortet.

Wie alle großen Menschen, wird er durch seine Taten auf eine gewisse Art unsterblich sein. Im Radiomuseum, in jedem von uns nicht nur durch die Erinnerung, sondern auch durch sein weitergegebenes Wissen und nicht zuletzt in jedem Radio, das durch ihn oder seine Hilfe restauriert werden konnte.

Ein großer Charakter, ein großer Verstand, ein großer Verlust...

This article was edited 14.Aug.14 01:33 by Tim Küpper .

Robert Latzel
Robert Latzel
Editor
D  Articles: 316
Schem.: 17
Pict.: 525
14.Aug.14 10:34

Count of Thanks: 91
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   23

Konrad war mein bester Freund.
Wir kannten uns sehr viele Jahre.
Ich vermisse ihn sehr.

Robert Latzel

Peter Roggenhofer † 25.4.18
Peter Roggenhofer † 25.4.18
 
A  Articles: 11
Schem.: 2959
Pict.: 15961
14.Aug.14 18:18

Count of Thanks: 95
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   24

Fassungslos verabschiede ich mich von meinem liebgewordenen Freund Kobi, sein Ableben hat mich sehr, sehr  betroffen gemacht. Wir hatten viele Jahre regelmäßig Kontakt per Skype oder Mail und haben uns nicht nur was das Rm betrifft immer sehr gut verstanden und manche Erfahrungen sowie persönliche Bilder ausgetauscht. Meine große Anteilnahme gilt seiner Gattin Waltraud und seiner Familie.

Lieber Kobi, ich nehme schweren Herzens von Dir Abschied und werde Dich und Deine freunschaftliche und liebenswerte Art nie vergessen...

Peter

Attachments:

This article was edited 14.Aug.14 18:49 by Peter Roggenhofer † 25.4.18 .

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5700
Schem.: 13756
Pict.: 31072
14.Aug.14 19:42

Count of Thanks: 100
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   25

Siegfried Gruhl hat mir einen Ratschlag von Konrad gesandt und mich gefragt, ob ich ihn veröffentliche. Ja, gerne, denn das war typisch Kobi:

Es gibt

1.) wichtige Arbeiten (Projekte). sie dauern länger und wollen gut verteilt sein über einen vorgegebenen Zeitraum.

Fortschrittskontrolle ist nötig, um evtl. korrigierende Maßnahmen zu ergreifen. (zB Netzplan; zuhause genügt Selbstdisziplin)

2.) dringende Dinge, die uns gern von obigen Arbeiten abhalten möchten

- Für die wichtigen Arbeiten Zeitplan erstellen, der z.B. 50% der verfügbaren Zeit belegt (kann auch ein anderer Wert sein, je nachdem)

- Was ad hoc hereinkommt: sofort entscheiden:

- Papierkorb

- weitergeben zur Bearbeitung (delegieren)

- selber sofort erledigen

- zur späteren Erledigung mit Priorität und Termin versehen.

- es bleibt nichts unbestimmt (für irgendwann wenn mal Zeit ist) liegen

Immer nur 1 Sache bearbeiten. Nur sie liegt am Schreib-/Werktisch. Alles andere ist außer Reich-/Blickweite.

Eine zweite Sache kann evtl auch wartend daneben liegen, um bei momentanen Stopps dort weiterzumachen.

Rezept: sei Leer-Tischler , kein Voll-Tischler

-------------------------------------------------------------------

Und was die Sammelei betrifft, hab ich ein Prinzip:

Nur was ich sehe, habe ich auch.

Was ich nicht sehe, habe ich auch nicht wirklich.

Auch hier hilft nur eines: Selbstdisziplin.

Ich habe mir angewöhnt, erst den Platz frei zu machen, ehe ich etwas neues hereinnehme (ein Plätzchen ist immer frei für "Überraschungsfälle". Da geht aber gleich drauf das Platzmachen wieder los, um fürs nächste Mal gewappnet zu sein). Hätte ich alles behalten was ich seit 1978 angesammelt hatte, mein Bestand wäre heute etwa 4x so groß!

Ausserdem sollte der häusliche Friede nicht durch im Schlafzimmer, Kinderzimmer oder Flur gelagerte Geräte strapaziert werden.

Ein englischer Sammler, geschieden in einem Reihenhaus lebend, sagte mir einmal:

When the radios start creeping up the stairs, You have to take a decision: Collection or wife !

Nicht jede Frau ist so tolerant, dass sie sich beim Servieren des Mittagessens bemüht, den 5001 in der Esstischmitte nicht mit der heißen Suppe zu begießen.... ich habe solche "Sammler" schon besucht, wo nur der halbe Esstisch frei war. Was stand wohl auf der anderen Hälfte? Ein Radio? Falsch! Drei (!) Radios! Und auch einige Reihenhaustreppen, wo auf jeder Stufe ein Gerät stand. Wenn es noch schöne, gepflegte Exemplare gewesen wären! aber wegen einer gesprungenen Skala, fehlenden Knöpfen, geplatztem Furnier oder zerrissenem oder gar fehlendem Lautsprecherstoff regt man sich doch nicht auf. Oder ?!

Meine Frau interessiert sich zwar nicht für meine Radios, hat aber auch nichts dagegen und toleriert mein Reich im Untergeschoß, eine ehemalige Einliegerwohnung mit einem Wohnschlafzimmer (30 qm), Diele, Vorraum, kleiner Küche (zur mech. Werkstatt "veredelt") wo ich schalten und walten kann nach Herzenslust. Alles mit Fußbodenheizung, richtig gemütlich. Oben, im familiären Wohnbereich steht kein Sammlerstück. Das war einmal, aber wenn ich dann Besuch bekam, versammelte man sich dort um zu bewundern und blockierte alles. Einmal in der Woche kommt die Putzfrau und macht alle Räume sauber im ganzen Haus. Abstauben darf meine Geräte aber niemand außer mir.

Friedliche Koexistenz, was will man mehr.

Peter Steffen
Peter Steffen
 
CH  Articles: 232
Schem.: 65
Pict.: 256
14.Aug.14 19:47

Count of Thanks: 89
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   26

Mit Bestürzung habe ich diese Nachricht gelesen. Auch ich kannte Ihn schon viele Jahre.

Es wurde schon so viel Gutes und liebes über Dich KoBi geschrieben, so dass ich mich einfach allen Beiträgen anschliessen möchte. Mir fehlen Ehrlich gesagt im Moment auch die Worte.

Mein aufrichtiges Beileid an Deine Familie und Du wirst immer in meiner Erinnerung bleiben.

Herzliche Grüsse

Peter

 

Michael John
Michael John
 
D  Articles: 272
Schem.: 0
Pict.: 1650
14.Aug.14 20:38

Count of Thanks: 79
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   27
KoBi 

Auch von mir ein herzliches Beileid an Familie und enge Freunde.

Ein einziges Mal hatte ich telefonisch Kontakt zu ihm, als er mir 2008 einen VCR Rekorder von SABA überlassen hatte. Das Gerät habe ich seither in meiner Sammlung und bin sehr stolz darauf und werde es weiterhin hin Ehren halten.

Wolfgang Scheida
 
Editor
A  Articles: 616
Schem.: 124
Pict.: 48167
16.Aug.14 14:34

Count of Thanks: 103
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   28

Seit meinem Start auf RMorg war mir KoBi stets als hilfsbereiter Kollege bei vielen Modellanlagen zur Seite gestanden.

Seine fachliche und menschliche Kompetenz wird uns (und seiner Familie) hier sicher fehlen.

Wer sonst hatte z.B. so viel Erfahrung und hintergrundrecherche Material für frühe Geräte aus den 1920er Jahren?

Danke KoBi für die Begleitung und den netten Emails in den vergangenen 9 Jahren!

 

Sammlerkollege W. Scheida /Wien 8/2014

 

Karl Reiter
Karl Reiter
 
A  Articles: 187
Schem.: 97
Pict.: 931
16.Aug.14 15:02

Count of Thanks: 96
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   29

Mit großer Bestürzung habe ich grade die Nachricht vom Tod Konrad Birkner gelesen. Zuerst gilt mein Beileid der Familie  und allen Angehörigen. Ich habe Konrad nicht persönlich gekannt, aber ich werde ihn nicht vergessen. Seine sehr direkte Art musste man kennen aber er war bei Problemen immer äußerst hilfreich, ich habe vieles von ihm gelernt, Danke!

Dietmar Rudolph † 6.1.22
Dietmar Rudolph † 6.1.22
 
D  Articles: 2492
Schem.: 965
Pict.: 491
16.Aug.14 17:02

Count of Thanks: 91
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   30

Konrad Birkner verkörperte den Geist des Radiomuseums: freundlich, sachlich und kompetent. Jeder, der Kontakt zu ihm hatte, kann das bestätigen. Es sind Leute so wie er es war, die das Radiomuseum.org vor allen anderen (mehr oder weniger) ähnlichen Internetforen auszeichnen.

Es ist ein schmerzlicher Verlust, daß wieder einer der Großen gehen mußte. Wir alle werden Kobi in dankbarer Erinnerung behalten.

Kurt A. Köhler
Kurt A. Köhler
Officer
D  Articles: 141
Schem.: 6
Pict.: 22
17.Aug.14 00:51

Count of Thanks: 86
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   31

Mich hat die Nachricht von Konrad`s Tod erst heute (gestern Abend um genau zu sein, Mitternacht ist schon verstrichen) durch einen Anruf von Ernst erreicht.

Ein Verlust ! 

Er war immer zur Stelle, um mir Unterstützung im Umgang mit den Admins zu geben, für die er sich einsetzte und für deren korrekte Arbeit er sich verantwortlich fühlte. Er wird mir fehlen.

Kurt, Mediator1-RMorg

 

Thomas Dresler
Thomas Dresler
 
D  Articles: 1
Schem.: 0
Pict.: 35
17.Aug.14 12:31

Count of Thanks: 92
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   32

Mich hat die Nachricht sehr getroffen. Ich hatte mit Herrn Birkner telefonisch und per Mail Kontakt. Er hat auf mich einen freundlichen und kompetenten Eindruck hinterlassen.

Thomas Dresler, Bottrop

Ernst Ploch
 
 
D  Articles: 66
Schem.: 42
Pict.: 5
17.Aug.14 13:53

Count of Thanks: 89
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   33

Herr Birkner hinterlässt hier eine kaum zu schließende Lücke. Seine Beiträge wirkten nie belehrend, aber stets lehrten sie uns vieles zu verstehen.

Zu seinem Tode fällt mir ein kleiner japanischer Vers ein:

Wenn auch Worte geschrieben sind:

"Nicht pflückt die Blüten! Sind lebend Wesen!"

Die Zeichen vermögen nichts wider den Wind,

denn der Wind kann nicht lesen.

Ich bin sehr traurig.

Ernst Ploch

Rudolf Kernchen
Rudolf Kernchen
 
D  Articles: 172
Schem.: 0
Pict.: 701
17.Aug.14 14:02

Count of Thanks: 94
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   34

Auch ich möchte nicht versäumen hiermit mein Beileid auszusprechen.

Rudolf Kernchen, DL7RK

Michael Mischke
 
 
D  Articles: 19
Schem.: 533
Pict.: 3796
17.Aug.14 15:04

Count of Thanks: 84
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   35

Mit großer Bestürzung sah ich heute ein Todesdatum hinter dem Namen Konrad Birkner.

Er war ein wirklich netter und sachkundiger Sammlerkollege, der mir schon einige male

bei der Instandsetzung von Geräten und der Teilebeschaffung half. So kamen wir die letzten

Jahre öfters in E-Mail- und Telefonkontakt. Als Admin hatte er gewissenhaft die kleinen

Fehler in meinen neuen Modellseiten korrigiert und blieb dabei stets freundlich. Auf jede Mail

gab es von KoBi auch eine Antwort!

Leider konnte ich ihn nie persönlich kennen lernen.

Er wird uns allen sehr fehlen und es gibt sicher nicht viele, die ihn fachlich ersetzen können.

 

Danke für alles, KoBi!

Michael Mischke

Walter Rosenauer
Walter Rosenauer
 
A  Articles: 2
Schem.: 0
Pict.: 12
17.Aug.14 14:31

Count of Thanks: 105
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   36

Auch ich möchte nicht versäumen hiermit mein Beileid auszusprechen 

Romanus Schaumburg
 
 
D  Articles: 32
Schem.: 9
Pict.: 13
17.Aug.14 14:42

Count of Thanks: 79
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   37

Auch von mir mein herzliches Beileid an die Familie Birkner.

Das RM hat einen fachkundigen Mitarbeiter verloren.

R.Schaumburg

This article was edited 17.Aug.14 15:39 by Romanus Schaumburg .

Christian Enzesberger
Christian Enzesberger
 
D  Articles: 87
Schem.: 10
Pict.: 179
17.Aug.14 15:38

Count of Thanks: 98
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   38

Auch ich möchte der Familie mein Beileid ausdrücken. Konrad Birkner verkaufte mir, als ich noch Jungsammler war, mein erstes Radio vor 1930. Er fuhr es fast durch ganz Bayern damit es keinen Schaden durch einen Versand erleiden konnte und übergab es mir persöhnlich. Auch bei Fragen zu amerikanischen Radios konnte er mir oft helfen und half telefonisch bei so manchem Problem. Schade, dass er von uns gegangen ist!

 

Enzesberger Christian

Anton Prangenberg
 
 
D  Articles: 92
Schem.: 16
Pict.: 247
17.Aug.14 16:00

Count of Thanks: 101
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   39

Ich habe KoBi durch Mailkontakte kennengelernt. Er war es auch, der mich mit "sanftem Druck" darauf hingewiesen hat, das ein Profilfoto doch viel schöner wäre als die Anonymität eines bildlosen Profils.

Trotz aller Proffessionalität und Direktheit, hatte er auch immer den Schalk eines Jungen im Nacken. Nachdem ich nun ein Profilfoto hochgeladen hatte, konnte er nicht anders, als mir eine Mail zu senden mit den Worten: "Na bitte, dieses schöne Konterfei müssen sie doch nicht verstecken!"

Ich habe die Beiträge von KoBi sehr gerne gelesen und mochte sein Art. Durch die vielen Kontakte hier und ebendiese Beiträge wird KoBi uns immer in Erinnerung bleiben als das war er war: Ein Fachmann und ein hilfsbereiter Mensch mit Charakter.

Meine Gedanken gelten auch seiner Ehefrau und seinen Angehörigen. Ich möchte Ihnen mein herzliches Beileid aussprechen.

Mit der guten Trude Herr möchte ich diesen Nachruf beenden:

 

"Wenn man Abschied nimmt
geht nach unbestimmt
mit dem Wind wie Blätter wehn.

Man lässt vieles hier
Freund ich danke dir
für den Kuss, den letzten Gruß.

Niemals geht man so ganz
irgendwas von mir bleibt hier
es hat seinen Platz immer bei dir."





 

 

Ruedi Brunner
 
 
CH  Articles: 9
Schem.: 0
Pict.: 6
17.Aug.14 15:58

Count of Thanks: 96
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   40

Mein herzliches Beileid an die Familie Birker.

Ruedi Brunner Nesslau

Mario Spitzer
 
Editor
D  Articles: 190
Schem.: 144
Pict.: 379
17.Aug.14 16:55

Count of Thanks: 102
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   41

Lieber KoBi,

wir alle haben dir viel zu verdanken, besonders auch ich. Als ich vor Jahren neu dazu kam, hast Du mir in langen Telefonaten beigebracht mich bei RM.org zu bewegen, manches Problem als Mentor begleitet und von mir geladene Modelle ins Englische übersetzt, weil ich das selbst nicht kann (Rock Ola).

Du warst fachlich und ganz besonders menschlich, immer korrekt – eher ein Freund als ein Admin. Nicht von oben herab, sondern freundschaftlich, offenherzig und immer bemüht Regeln so zu erklären, dass man deren Notwendigkeit versteht, statt nur zu akzeptieren.

Lieber Kobi, mit dir ist ein ganz besonderer Mensch von uns gegangen.

Norbert Konersmann
Norbert Konersmann
 
D  Articles: 3
Schem.: 1
Pict.: 1201
17.Aug.14 17:07

Count of Thanks: 100
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   42

Danke für die Hilfe und Unterstützung im RMorg in den vielen Jahren.  Die Kompetenz und das fachliche Wissen von Konrad Birkner habe ich immer bewundert. Die Lücke ist nur schwer zu schließen.

Tief berührt möchte ich hiermit mein Mitgefühl aussprechen.

Norbert Konersmann

Heinz Höger
Heinz Höger
Editor
D  Articles: 76
Schem.: 300
Pict.: 188
17.Aug.14 17:20

Count of Thanks: 92
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   43

Der Tod von Herrn Birkner hat mich betroffen gemacht. Ich habe ihn am Telefon als hilfbereiten und

humorvollen Menschen kennengelernt. Antworten die er gab,halfen weiter. Sein Andenken werde ich

in Ehren halten.

Heinz Höger

Rolf Nickel
Rolf Nickel
 
D  Articles: 240
Schem.: 10
Pict.: 53
17.Aug.14 17:40

Count of Thanks: 89
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   44

Auch bei uns hat er mal angerufen. Es ging um ein kleines US-amerikanisches Radio. Er war technikbegeistert und hatte Humor. Außerdem war er, wie man aus zahlreichen seiner Beiträge erkennen kann, einer der wenigen Aufrechten und Mutigen, deren Verlust daher besonders weh tut. Ich bin sehr betrübt.

Eckhard Wegner
Eckhard Wegner
 
D  Articles: 60
Schem.: 30
Pict.: 7995
17.Aug.14 17:44

Count of Thanks: 95
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   45

Zuerst einmal mein Beileid der Familie von der ich nur seine Frau  persönlich kennenlernen konnte. Wie oft haben wir uns telefonisch über Gesundsthemen ausgetauscht und uns gegenseitig Mut zugesprochen.

Noch gestern habe ich ihm gemailt und meine Sorge über die Stille zum Ausdruck gebracht. KOBI war mir über Jahre eine große Hilfe bei meinen vielen Einstellungen von Geräten ins RM , ohne ihn wird es nie mehr das gleiche sein.

Konrad , solange ich im/für´s RM tätig sein werde – ich werde Sie immer in Erinnerung behalten

Eckhard

 

Peter Breu
Peter Breu
 
D  Articles: 355
Schem.: 12
Pict.: 2124
17.Aug.14 17:54

Count of Thanks: 98
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   46

Mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl richte ich an Konrad´s Familie, vor allem aber an seine Frau, die ich persönlich kennenlernen durfte.

Gerne erinnere ich mich noch an den Besuch von Konrad bei mir zu Hause in meinem Privatmuseum im Jahre 2006. Außerdem war ich auch zweimal bei ihm zu Hause wo ich auch seine nette Frau kennenlernen durfte. Immer wieder sahen wir uns auf Sammlertreffen, zuletzt in Inning am Ammersee.

Es ist wirklich schade um einen solchen Menschen. Er wird uns alle fehlen.

Ich habe noch drei Geräte in meiner Sammlung, die vorher in Konrad´s Sammlung waren. Sie bekommen einen Ehrenplatz.

Konrad lebe wohl und Ruhe in Frieden.

Danke.

 

Gruß

Peter Breu

Attachments:

André Kleeberg
André Kleeberg
 
D  Articles: 80
Schem.: 219
Pict.: 148
17.Aug.14 18:00

Count of Thanks: 84
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   47
KoBi 

Auch meinerseits herzliches Beileid.

Zwar hatte ich nie direkten Kontakt mit Hr. Birkner, jedoch habe ich mit großem Interesse seine fachkundigen Beiträge gelesen.

Ein wirklicher Verlust für das Radiomuseum!

Herzlichst

A. Kleeberg

Lothar Ohm
 
 
D  Articles: 40
Schem.:
Pict.: 324
17.Aug.14 18:28

Count of Thanks: 95
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   48

Liebe Frau Birkner,

 

ich sitze im Wohnzimmer,der 'Schaub-Lorenz',den ER zuletzt in Händen hatte

spielt leise vor sich hin............wohl eine Melodie aus den 30er Jahren!

Die Erinnerung wird bleiben .

Ihnen,wünsche ich weiterhin alles Gute.

 

Grüße aus Unterfranken

Ihr Lothar Ohm

 

Hanno Förster
 
 
D  Articles: 5
Schem.: 0
Pict.: 24
17.Aug.14 19:20

Count of Thanks: 80
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   49

Liebe Familie Birkner,

liebe Sammler und Freunde,

 

mit großen Schrecken habe ich heute erfahren, dass unser KoBi unter der Woche

von uns gegangen ist. Das macht mich sehr traurig.

Durch ihn bin ich im Jahre 2004 in diese Community gekommen und habe sehr viel gelernt und bin

dadurch erst richtig auf den Geschmack mit dem Sammeln von Röhrenradios gekommen.

Angefangen hat alles mit einem Aufruf im Netz nach Ersatzteilen.

Er laß es und bot mir sofort Hilfe an und besorgte mir seltene Röhren zum fairen Tausch und fairem

Gegenpreis an.

Er empfahl mir schließlich in diese "Community" einzutreten. In der ich jetzt 10 Jahre drinnen bin.

In letzter Zeit etwas wenig präsent aber dennoch auf dem Laufenden bin ich in diesem Kreise bis

heute treu. Soll auch so bleiben.

Ich hatte ihm noch vor Monaten mal angekündigt, ihn in Haag zu besuchen.

Das kann ich jetzt leider nicht mehr erfüllen. Das ärgert mich sehr! Na warte, Konrad!

 

Er bleibt mir als guter Sammlerfreund in Erinnerung!

Ich sage leise Servus und wir sehen uns bestimmt wieder bei unserem Herrn!

 

In Trauer

Hanno Förster

 

 

Dietmar Klaas
Dietmar Klaas
 
D  Articles: 12
Schem.: 0
Pict.: 63
17.Aug.14 19:32

Count of Thanks: 94
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   50

Herzliche Anteilnahme, auch von mir an die Hinterbliebenen. Ich kannt KoBi leider nur vom Telefon und Mailkontakt. Darin erwies er sich stets als absolute Fachkraft. Das Radiomuseum verliert hier einen Arbeiter der nicht zu ersetzten ist.

Günter Freinberger
Günter Freinberger
 
A  Articles: 4
Schem.: 0
Pict.: 0
17.Aug.14 21:35

Count of Thanks: 96
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   51

Ich bin noch  ein Jung - Mitglied  hier --aber doch schon Jg  61  ,-)  --und habe  "kobi " nicht persönlich gekannt .Ich bewundere  Seine  und  auch alle Leistungen  der Mitglieder  hier   --tolles  ist  entstanden  --lange  wird  es  und soll es  erhalten bleiben  !!

Zu Seinem Tod  kann ich  allen Seinen Freunden und besonders  Seiner  Familie   nur eines  sagen   :

Es gibt noch 3 grosse Geheimnisse  in dieser  kurzen Geschichte der Menschheit  :

a.) das Geheimniss  des  LEBENS 

b.) das Geheimniss  des  STERBENS 

c.) das Geheimniss  der  LIEBE  

 

(Copyright  Benedikterkloster Melk  2014 -wurde mir gesagt  -als ich mich beschwerte meine 24 J Tochter nach einem tödlichen Westernreitunglück  verabschieden zu müssen --viel zu früh )

mlg gf  Pindigi (Radio -Tv Meister )
GRÜNDER   DIGI HITRADIO (1998 -2002 -Ö Privatradio-Pioneerzeit)

..aus dem Land der  Musikboxen und Flipper  in NÖ / A

 

 

Lasse Nirhamo
Lasse Nirhamo
 
FIN  Articles: 31
Schem.: 102
Pict.: 14
17.Aug.14 21:44

Count of Thanks: 97
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   52

In tiefer Trauer haben wir die Nachricht über KoBis Tod auch hier in Finnland empangen. Das Schicksal rührt einen immer und ist bei jedem einmalig.

Konrad war ein wichtiger Freund und Helfer auch für uns Finnen. Persönlich war ich mit ihm öfters in Kontakt. Stets bekam ich von ihm eine sachliche, freundliche und ermutigende Antwort. Sein Tod ist menschlich sowie für die Radiogeschichte ein grosser Verlust.

An die finnischen Radiohistoriker habe ich die Nachricht über Konrads Tod mitgeteilt und wir verehren sehr sein Lebenswerk und Andenken.

Mit freundlichen Grüssen Lasse Nirhamo und die Radiohistoriker in Finnland

Rudolf Bengesser
Rudolf Bengesser
Editor
A  Articles: 88
Schem.: 2
Pict.: 21
17.Aug.14 22:18

Count of Thanks: 90
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   53

Liebe Radiofreunde, liebe Fam. Birkner!

Ich habe Herrn Birkner nie kennenlernen dürfen; möglicherweise bin ich ihm 2011 in Grödig begegnet, ohne zu wissen, wer er tatsächlich ist. Es scheint so zu sein, dass immer besonders diejenigen gehen müssen, die die Welt noch gut gebrauchen könnte und die auch noch sehr viel Positives einbringen könnten, wenn man sie ließe; oft aber werden sie daran gehindert und ihre wahre Größe wird verkannt, wohl auch deshalb, weil sie nicht die lauten Polterer, sondern stille Zeitgenossen sind, die dazu neigen,ihr Licht unter den Scheffel zu stellen. Hr. Birkner scheint so jemand gewesen zu sein, wie den zahlreichen Postings zu entnehmen ist.

 Was nach dem Tod kommt, wissen wir nicht; wir können nur Vermutungen anstellen. Sicher ist, dass es etwas geben muss - sonst könnten wir uns wohl nicht weiter entwickeln; auch viele Redewendungen weisen darauf hin. So mag die Hoffnung leben, dass unsere Verstorbenen nicht für immer verloren und uns vielleicht doch näher sind, als wir vermuten.

Mein Beileid gilt den Hinterbliebenen, Freunden, Sammlerkollegen und Allen, die mit ihm zu tun hatten und ihn persönlich kennen und schätzen lernen durften.

Dr. R. Bengesser

Heinz-Dieter Kerner
 
 
D  Articles: 10
Schem.: 0
Pict.: 33
17.Aug.14 21:57

Count of Thanks: 90
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   54
KoBi 

Lieber KoBi

Was bleibt, sind die Erinnerungen. Ich werde deine fundamentalen kritischen Anmerkungen sehr vermissen, aber Alles hat seine Zeit.

In aufrichtiger Anteilnahme

H.-D. Kerner

Leonard Hilty
Leonard Hilty
 
FL  Articles: 2
Schem.:
Pict.: 19
18.Aug.14 01:07

Count of Thanks: 107
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   55

Auch wenn ich Herr Birker nicht persönlich gekannt hatte möchte ich es nicht versäumen der Familie mein aufrichtiges Beileid auszusprechen.

Mit freundlichen Grüssen

Leonard Hilty

Martin Renz
Martin Renz
Officer
D  Articles: 694
Schem.: 262
Pict.: 349
18.Aug.14 08:09

Count of Thanks: 88
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   56

mit großer Bestürzung habe ich von KoBis Tod erfahren. Ich habe seine klare, aber freundliche und konstruktive Art sehr geschätzt. Auch wenn ich nur einige Male per Telefon oder Mail Kontakt mit ihm hatte, empfinde ich tiefe Trauer.

Mein herzliches Beileid gilt den Angehörigen und Freunden

Du hast der Gemeinschaft viel gegeben - herzlichen Dank dafür

Martin Renz

Michael Waitl
Michael Waitl
 
D  Articles: 1
Schem.:
Pict.: 7
18.Aug.14 08:19

Count of Thanks: 72
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   57

Ich kannte "KoBi" nicht persönlich, möchte jedoch auf diesem Wege gerne mein herzliches Beileid ausdrücken. Den Hinterbliebenen wünsche ich die Stärke, mit Ihrem Verlust umgehen zu können.

Michael Waitl

Klaus Neumann
Klaus Neumann
 
D  Articles: 49
Schem.: 96
Pict.: 181
18.Aug.14 08:47

Count of Thanks: 110
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   58

als ich las, daß KoBi, wie er sich stets nannte, uns alle verlassen hat, hat mich ein schwerer Schmerz und Wehmut befallen. Ich hatte des Öfteren telefonischen Kontakt zu Konrad und kann ihn daher in seiner einmaligen Art und Weise recht gut bewerten. Mir wird Konrad bis zu meinem Ende als wahrhaft guter Mitmensch und hilfreicher Fachmann in Erinnerung bleiben.

Seiner Familie möchte ich auf diesem Wege meine herzlichste Anteilnahme aussprechen und hoffen, daß die Zeit die Wunden der Trauer allmählich heilen wird.

Ein letzter Gruß von

Klaus Neumann

Dietrich Grötzer
Dietrich Grötzer
Editor
A  Articles: 434
Schem.: 87
Pict.: 69
18.Aug.14 08:45

Count of Thanks: 85
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   59

Liebe Radiofreunde,

das Ableben von Konrad Birkner hat mich tief getroffen.

Ich hatte einige freundschaftliche Telefongespräche und auch E-Mail Kontakte mit dem Verstorbenen.

Ich hoffe, dass sein Vermächtnis, seine Hilfsbereitschaft und fachliche Kompetenz im Radiomuseum weiterlebt.

Mein aufrichtiges Beileid an seine Familie.

Dietrich Grötzer

Stefan Weigelt
Stefan Weigelt
 
D  Articles: 165
Schem.: 17
Pict.: 1369
18.Aug.14 08:44

Count of Thanks: 99
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   60

Ich schließe mich den Trauerbekundungen tief betroffen an. Vor meinen Augen lief bei der Nachricht sofort ein Film mit unseren - meist heiteren - Auseinandersetzungen um die Modellpflege ab. Schön, solche Erinnerungen zu haben.

Wer die Augen auf hat, sieht an allen Ecken, welchen unglaublichen Beitrag KoBi hier im Radiomuseum geleistet hat. Danke dafür!  

Stefan Weigelt

This article was edited 18.Aug.14 19:23 by Stefan Weigelt .

Alfred Przybilla
Alfred Przybilla
 
F  Articles: 6
Schem.: 0
Pict.: 353
18.Aug.14 09:34

Count of Thanks: 83
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   61

Die Arbeit von Kobi und allen anderen Mitwirkenden von RM.ORG findet in der täglichen Nutzung der Ressource von tausenden von Gleichgesinnten Anerkennung - nicht nur heute sondern auch hoffentlich in tausend Jahren...

Toza Djonin
Toza Djonin
 
CDN  Articles: 1
Schem.: 1
Pict.: 0
18.Aug.14 18:20

Count of Thanks: 88
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   62
Seiner Familie möchte ich
mein Beileid aussprechen.



Mit freundlichem Grüßen,

Toza Djonin, Toronto, Kanada.
 

 

Helmut Weigl
 
Editor
D  Articles: 166
Schem.: 9
Pict.: 120
18.Aug.14 18:52

Count of Thanks: 109
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   63

ich hatte nur ein paar mal Kontakt mit Herrn Birkner. Dabei hat er mir immer selbstlos, freundschaftlich und kompetent weitergeholfen. Ich werde ihn stets in guter Erinnerung behalten.

Helmut Weigl

 
Roland Biesler
 
 
D  Articles: 223
Schem.: 15
Pict.: 124
18.Aug.14 22:14

Count of Thanks: 88
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   64

Hatte bisher nicht die Möglichkeit Herrn Birkner näher kennen zulernen, aber dafür seine kompetente Hilfe von Ihm per Mailkontakt bekommen und möchte hiermit seinen Angehörigen mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust aussprechen.

Roland Biesler

Georg Richter
Georg Richter
 
D  Articles: 916
Schem.: 85
Pict.: 606
19.Aug.14 01:17

Count of Thanks: 87
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   65

"Ea gibt Dinge die sind bekannt, und solche die unbekannt sind.
Dazwischen gibt es Türen" (The Doors)

KoBi (der mich gelegentlich einen "Hundling" nannte) ist nun durch eine dieser Türen gegangen. Was sich dahinter für ihn eröffnet erahnen nur diejenigen welche ihn privat sehr gut kannten.

Nach unzähligen eMails und (seltenen) Telefonaten hatte ich nur einmal das Vergnügen mich mit ihm zu verabreden - auf einem Radioflohmarkt auf dem Gelände der Universität Ulm.

Welche Lücke er im Radiomuseum hinterlässt wurde hinreichend beschrieben - persönlich werde ich seinen ganz besonderen Humor vermissen!

KoBi war von Anbeginn auf einer Mailingliste mit "Sendungen" von Schellackplatten. Besonders gefreut hatte ihn u.a. das Thema "Für die Orgelfreunde".

Ihm zu Ehren habe ich vier Platten als "Abschiedskonzert" bearbeitet - es hätte ihm bestimmt gefallen.[Download der Titel mit "Ziel speichern unter"]

RIP

GR

N78.DE

Erik Sipkema
Erik Sipkema
 
NL  Articles: 8
Schem.: 0
Pict.: 39
19.Aug.14 10:58

Count of Thanks: 94
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   66

Der tod von Herrn Birkner hat mich betroffen gemacht. Seine Unterstützung und seine Antworten in Sachen "Radio" haben immer weiter geholfen.

Kobi, ruhe in Frieden

Erik Sipkema

Wolfgang Kobler † 21.11.18
Wolfgang Kobler † 21.11.18
 
D  Articles: 2
Schem.: 0
Pict.: 921
19.Aug.14 16:16

Count of Thanks: 102
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   67 Liebe Frau Birkner, ich bzw. wir möchten es nicht versäumen, Ihnen und Ihren Kindern mit Familien auch auf diesem Weg unser tiefstes Mitgefühl zum Tod von Konrad auszusprechen. Wir können es immer noch nicht fassen und sind unendlich traurig. Wir hatten die Ehre und das Glück Konrad persönlich zu kennen und mit ihm schöne Stunden zu verbringen, die wir nie vergessen werden. Leider war die Zeit, die wir uns kannten viel zu kurz und wir hätten nie gedacht, dass sie so schnell endet. Kennen gelernt habe ich Konrad natürlich über die "Radios" und schon nach den ersten Treffen war er nicht nur ein hoch geschätzter Radiosammler-Freund, sondern auch ein lieber Freund der ganzen Familie, über dessen Besuche wir uns immer sehr freuten. Unsere gemeinsamen Kaffee- bzw. Plauderstunden bzw. den ganzen Konrad, mit seiner liebenswerten Art, seinem Humor, seinem großen fachlichen Wissen, werden wir sehr vermissen. Hut ab vor Konrads Fach- und Allgemeinwissen und DANKE für die vielen Hilfestellungen in Rat und Tat. Ich bin kein Fachmann und wusste des öfteren nicht weiter, aber "Kobi" konnte, egal bei welchen Problemen, immer helfen. Lieber Konrad, wir werden dich nie vergessen und sicher oft und lieb an dich denken und die Geräte an denen du "beteiligt" warst, werden mich immer an dich erinnern. Wolfgang, Renate und Tanja Kobler
Aglef Tröger
Aglef Tröger
 
D  Articles: 190
Schem.: 59
Pict.: 1720
19.Aug.14 19:01

Count of Thanks: 85
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   68

Mein Mitgefühl gilt insbesondere der Familie von Konrad Birkner.

KoBi ist nicht von uns gegangen; er ist nur voraus gegangen.

Seine Fachkompetenz, insbesondere auf dem amerikanischen Radiomarkt, war beeindruckend.

KoBi wird uns allen fehlen!

Aglef Tröger

Gerd Krause
Gerd Krause
 
D  Articles: 152
Schem.: 0
Pict.: 22
19.Aug.14 20:05

Count of Thanks: 84
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   69

Möchte ebenfalls mein Mitgefühl bekunden.

Auch ich kann mich an einen positiven Kontakt mit Kobi erinnern.

Gerd Krause

 

Klaus Ortwein
Klaus Ortwein
 
D  Articles: 117
Schem.: 65
Pict.: 2592
19.Aug.14 22:15

Count of Thanks: 106
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   70

Ein unermesslicher Verlust für seine Familie genau wie für uns im Radiomuseum.

Danke für alles, KoBi

Alexander Schmitz
Alexander Schmitz
 
D  Articles: 382
Schem.: 54
Pict.: 195
19.Aug.14 23:02

Count of Thanks: 101
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   71
 

Ich habe erst durch die Rundemail davon erfahren. Einen so aktiven Mitarbeiter werden wir wohl nie wider finden. Ich weiß noch wie er mich unerwartet anrief um etwas zu meinem Detektorempfänger abzuklären, wozu er meine Telefonnummer selbst herausgefunden hat. So hilfsbereit ist leider kaum einer.

This article was edited 21.Aug.14 11:50 by Alexander Schmitz .

Mike Izycky
Mike Izycky
 
GB  Articles: 83
Schem.: 131
Pict.: 287
21.Aug.14 12:20

Count of Thanks: 89
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   72

I first met Konrad in December 1999 when visiting another collector friend, Gerhard Haberzettl. I was immediately struck by the warmth of the hospitality he and his wife offered this complete stranger, and was overwhelmed by his collection and the depth of his technical knowledge. He was always ready to help out with assistance in unusual items - he sent me copies of constructional articles on sets using a particularly odd English component, and knowing my interest in early German FM sets, imagine my surprise when some time later, a donation of not one, but TWO technically interesting sets arrived at my doorstep! Equally, he offered me advice on setting up the SABA motor-tuned sets I so love.

We dealt with each other on here, of course; he once asked me to make a contribution here to correct the myths surrounding the VE sets for the benefit of English readers, for which I felt honoured.

And now we have all lost a good friend, and a wise man. Somehow the world of vintage wireless, or antique radio, whatever you prefer to call it, is now that much more diminished with his passing.

Rest in peace, Konrad.

Stefan Gockeln
 
 
D  Articles: 78
Schem.: 1
Pict.: 21
22.Aug.14 08:47

Count of Thanks: 85
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   73

Leider kannte ich KoBi nicht persönlich, aber seine fachliche Kompetenz hier im RM.org ist mir stets sehr positiv aufgefallen.

Einer der Besten im RMorg musste nun leider seinen letzten Weg gehen. Ruhe in Frieden, KoBi!

Mein aufrichtiges Beileid gilt seiner Familie.

Mögen seine großartigen Leistungen für immer mit RMorg verbunden bleiben!

Stefan Gockeln

Reinhard Riek
Reinhard Riek
 
D  Articles: 144
Schem.: 2
Pict.: 1063
22.Aug.14 14:40

Count of Thanks: 86
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   74
KoBi 

Und wieder ist ein Sammler von uns gegangen. Es ist leider so, dass jeder, der geht, eine Lücke hinterlässt, die nie wieder restlos zu füllen ist. Es gibt zwar hier und da Bestrebungen,Trost zu finden, jedoch Ersetzbar ist niemand, zumal jeder einizgartig ist.

Daher auch von mir herzliche Anteilmahme zu diesem Verlust. Das Radiomuseum ist um einen Experten ärmer geworden.  

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5700
Schem.: 13756
Pict.: 31072
22.Aug.14 15:59

Count of Thanks: 84
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   75

Leider konnte ich persönlich nicht teilnehmen und habe darum unser Mitglied Hans Rodt gefragt, ob er uns vertreten und einen Nachruf halten kann. Zur Abdankung habe ich ein Trauergesteck mit Schleife organisiert, Text: "In Freundschaft w w w.radiomuseum.org".

Hier der Text des Nachrufs von Hans mit meinem Dank an ihn:

Verehrte Frau Birkner, verehrte Frau Peyerl, verehrte Familie, liebe Trauergemeinde,

der Gründer von Radiomuseum.org, der Welt wichtigsten Internetseite für die Sammler antiker Radios, Ernst Erb, hat mich gebeten, für ihn und die Mitglieder des Radiomuseums Worte der Trauer, aber auch des Dankes zu übermitteln.

Mit Bestürzung haben wir erfahren, dass unser Freund und Sammlerkollege Konrad Birkner vor wenigen Tagen im Alter von 79 Jahren von uns gegangen ist.  Herr Erb hatte noch kurz vorher mit ihm telefoniert und E-Mails ausgetauscht. Wir möchten den Angehörigen von Konrad Birkner und seinen Freunden unser herzliches und tiefes Beileid aussprechen.

Wer Konrad Birkner näher kannte, wie er wirklich war, schätzte ihn als hoch intelligenten ausgezeichneten Elektronik-Entwickler, der aber auch mit Lebensfreude vielseitig interessiert war und in Literatur, Geschichte und Philosophie außerordentlich belesen war. Neben seinem großen Hobby Radio pflegte er auch mit seiner Frau zu musizieren, indem beide zusammen so auch regelmäßig in Altersheimen aufspielten. Leider hatte Konrad Birkner schon über viele Jahre eine zunehmende gesundheitliche Belastung zu tragen, hat aber trotzdem sein tägliches Leben standhaft gemeistert und war für die Belange des Radiomuseums bis zum letzten Tag ein vorbildlicher Ansprechpartner. Ernst Erb bezeichnet Konrad als seinen besten Freund und Berater in der Organisation. Ko-Bi, wie sich Konrad Birkner von Freunden gerne nennen ließ, war das erste Mal am 21. Mai 2003 im Radiomuseum präsent. Er hatte eine in Deutschland rare Sammlung, zusammengestellt. Es sind fast ausschließlich sehr frühe Geräte aus den USA, die er in seiner Zeit im Rahmen der Tornado-Entwicklung des Öfteren besuchen konnte.

Konrad Birkner hat außerordentlich viel für dieses internationale Internet-Nachschlagewerk Radiomuseum geleistet, noch mehr  als man an der Zahl seiner Beiträge erkennen kann. Er hat sich vor allem um die Administration von Modellen gekümmert und sich dabei in den letzten Jahren vermehrt auf die Region USA spezialisiert.

Konrad Birkner war sehr gewissenhaft, offen und ehrlich-direkt, humorvoll und streitbar und mit seiner Fachkompetenz stellte er einen fast ultimativen Anspruch an die Qualität seiner Arbeit.

Konrad Birkner war mit „Herzblut“ dabei. Die Vielzahl von Trauerbeiträgen der Mitglieder im Radiomuseum zeigt, welche große Lücke er hinterlassen hat. Durch seine unermüdliche Hilfestellung und Unterstützung ist er seinen Radiofreunden immer wieder zur Hand gegangen und hat sich so durch sein großzügig weitergegebenes Wissen unvergesslich gemacht.

Mit Konrad Birkner ist ein großartiger Mitarbeiter des Radiomuseums von uns gegangen, dem wir sehr viel zu verdanken haben. Wir werden ihn sehr vermissen und ihn in dankbarer Erinnerung behalten.
(Nachruf  Radiomuseum  Prof. Dr. Hans Rodt)

Michael Preuss
Michael Preuss
 
D  Articles: 4
Schem.: 2
Pict.: 4
22.Aug.14 18:08

Count of Thanks: 94
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   76

Liebe Familie Birkner, liebe Radiofreunde,

 

auch von mir ein ganz herzliches Beileid. Auch ich werde Herrn Birkners fachliche Ratschläge und seine Hilfsbereitschaft vermissen. Ich bin mir sicher, dass wir uns alles irgendwann wiedersehen und dort dann weiter fachsimpeln werden..

Danke Dir lieber Konrad für die Tipps und Anregungen die ich von Dir erhalten habe.

CU und liebe Grüße

Micha

Gerhard Härtl
Gerhard Härtl
 
D  Articles: 141
Schem.: 32
Pict.: 593
24.Aug.14 11:49

Count of Thanks: 96
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   77

Hiermit möchte ich zunächst einmal Deiner Familie mein aufrichtiges Beileid aussprechen.

Ich hatte ein paarmal telefonischen Kontakt mit Kobi,er hat mir sehr weitergehohlfen auf meine

Fragen zu verschiedenen Fehlern an Radiogeräten.

Ich werde ihn in guter Erinnerung behalten.

Gerhard Härtl

Peter Breu
Peter Breu
 
D  Articles: 355
Schem.: 12
Pict.: 2124
24.Aug.14 20:05

Count of Thanks: 83
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   78

Für alle Trauernden habe ich unten die Todesanzeige von KOBI angehängt.

MfG

Peter Breu

Attachments:

Holger Ortmann
 
 
D  Articles: 73
Schem.: 2260
Pict.: 188
24.Aug.14 20:24

Count of Thanks: 90
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   79

Mit grosser Traurigkeit musste auch ich erfahren, dass Herr Konrad Birkner
gestorben ist !

Mein aufrichtiges herzliches Beileid spreche ich  Familie Birkner aus !

Der Tod von Herrn Konrad Birkner ist ein schmerzlicher Verlust für die Familie und
auch fürs Radiomuseum.
Leider ist wieder ein  Guter  gegangen und ist auch im Radiomuseum nur schwer zu ersetzen


Habe mit ihm viele Mails ausgetauscht, habe auch mal mit ihm telefoniert.
Es war mit KOBI immer ein extrem kompetenter, hilfsbereiter und vor allem sehr, sehr
freundlicher Kontakt, was nicht selbstverständlich ist.

Herr Konrad Birkner wird auch mir immer in guter Erinnerung bleiben !

Herzlichst

Holger Ortmann

This article was edited 24.Aug.14 21:28 by Holger Ortmann .

Hilmer Grunert
Hilmer Grunert
Editor
D  Articles: 391
Schem.: 1662
Pict.: 831
01.Sep.14 23:10

Count of Thanks: 93
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   80

Nur wenige Menschen sind wirklich lebendig, und die, die es sind, sterben nie. Es zählt nicht, dass sie nicht mehr da sind. Niemand, den man wirklich liebt, ist jemals tot.

                                                                                  Ernest Hemmingway

 

Erst letzten Samstag, als ich Fernsehen schaute mußte ich mich an Kobi erinnern. Es lief seine "Sendung" auf Bayern 3, "Kunst und Krempel" - das Abendessen musste bis 19:45 Uhr erledigt sein, und zwischen 19:45 und 20:15 - ließ er sich durch nichts stören.
Ich und mein Sohn durften, als wir einmal ein Wochenende zu Gast bei Ihm und seiner Familie waren, diesem Ritual beiwohnen. Seitdem bin ich begeisterter Zuschauer dieser Sendung, und ich werde zeitlebens immer an Kobi denken wenn ich diese Sendung sehe.

in tiefer Trauer

Hilmer Grunert

This article was edited 01.Sep.14 23:22 by Hilmer Grunert .

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5700
Schem.: 13756
Pict.: 31072
04.Sep.14 15:35

Count of Thanks: 99
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   81

Heute habe ich von Regine Leonore Birkner den unten stehenden Text und das Foto, stammend aus dem Jahr 2005, erhalten:

An alle Radiofreunde von Konrad Birkner, genannt KoBi

Überwältigt haben wir durch die zigfachen Beileidsbekundungen, die ausgedrückte Trauer, all die würdigenden Worte und die Stilllegung der Seite am Tag seiner Beisetzung von der Tiefe der Bedeutung unseres Vaters und Ehegatten für das Radiomuseum.org und seine Mitglieder erfahren.

Der Dank den wir sagen gilt aber nicht nur dafür, er gilt auch der Aufgabe, dem Austausch, den Herausforderungen, den Freundschaften, der Heimat die er hier gefunden hat. Hier konnte er wirken und sein Wissen, das er immer gerne vermehrte und teilte, war gefragt, wurde gebraucht. Durch Radiomuseum.org hat er sich der digitalen Vernetzung gestellt und konnte, quasi im Homeoffice, den „Beruf“ ausüben, den er sich immer gewünscht hat. Obwohl er während seiner Erwerbstätigkeit sicher nicht wenig gearbeitet hat sagte er einmal, er habe in seinem ganzen Leben nie soviel gearbeitet wie für das Radiomuseum. Auch wenn ihm Manches manchmal zu viel wurde, das Radiomuseum hat geholfen ihn lebendig, geistig fit und auf der Höhe der Zeit zu halten, es hat einen großen Beitrag zu seinem erfüllten Lebensabend geleistet. Auch dafür unseren herzlichen Dank, die Familie.


Nun schliesse ich diesen Thread, öffne ihn aber bei Bedarf gerne für weitere Posts. Eine Anzahl Mitglieder erreichte mich per eMail, weil sie ihr Beileid nicht öffentlich ausdrücken wollten. Parallel gibt es noch diesen Thread in englisch.

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5700
Schem.: 13756
Pict.: 31072
19.Sep.14 14:49

Count of Thanks: 90
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   82

Leider habe ich diese Botschaft über Umwege erhalten, die etwas zu lange waren. Doch erfülle ich die Bitte von Isabella Nölte, einer Tochter von Konrad, um Veröffentlichung dieses Textes sehr gerne. Die lange Reihe von Dankesbezeugungen an unseren verstorbenen KoBi zeigt ja die Verbundenheit in unserer "Radiofamilie". Sie geht zumindest bei einem kleinen Teil der Mitglieder bis zu gegenseitigen Einladungen, ja Freundschaften.

Hier zeigt das auch die bleibende Verbundenheit mit der eigenen Familie, wenn man das Hobby nicht zum einzigen Daseinszweck macht, sondern eine gute Balance einhält, die zumindest KoBi gut gelungen ist.

Nun also der Text, der sicher einige ausserordentlich freut - auch für Konrad:

Sehr geehrter Herr Erb,
liebe Radiomuseum-Freunde,

obwohl wir uns nicht persönlich kennen, möchte ich mich auf diesem Weg bei Ihnen für alle Beiträge in Wort, Bild und Ton zum Tod meines geliebten Papas bedanken.
("Hundling" ist übrigens eines der höchsten bayrischen Komplimente!)

Als bereits am Dienstag nachmittag mein Mann- aus der Arbeit kommend- von dem wirklich gelungenen Nachruf erzählte, staunten wir natürlich erst einmal. Danke Ihnen, Herr Erb nochmals hierfür!
Bereits am nächsten Tag lag im Wohnzimmer meiner Eltern ein erster Ausdruck und war, soweit dies überhaupt möglich ist, tatsächlich in gewisser Weise ein wenig tröstlich. Zu lesen, wieviele Menschen ihn gekannt und geschätzt haben, tat gut.
Speziell wenn auch "seine Familie" erwähnt wurde, dachte ich immer: "Das bin ja ich! Die kennen mich doch alle gar nicht!" . Und auch dies tat gut.
Natürlich teilten wir alle nicht seine Leidenschaft für diese Radios, konnten oder wollten uns nie diverse Details wirklich merken, aber stolz warten wir schon immer auf ihn mit seinem Wissen und Können und seine Sammlung. Und seine Sammlerfreunde wurden von meiner Mutter trotzdem immer freundlich aufgenommen und bewirtet. Viele sogar über Nacht!

Ich weiß nicht mehr wer nun ursprünglich KoBis Foto von dem Sammlertreffen 2011 geschickt hat, aber auch hierfür meinen ganz speziellen Dank!
Ursprünglich wollten meine Schwestern und Mutter kein Bild von ihm für die üblichen Anzeigen, etc. verwenden.  Ich dagegen hätte es schon schön gefunden, wollte aber nicht Opposition beziehen, dafür war es nicht wichtig genug- auch mangels eines geeigneten Bildes.
Als sie jedoch jenes Foto sahen, war die spontane Reaktion:"Ja, das ist schön! Das nehmen wir!" Das tat mir wieder gut.

Viele Menschen sind auf uns zugegangen, wie gut ihnen das Foto gefallen hat.  Und das tat gut.

Auch dem Redner  von radio.org.- ich weiß leider seinen Namen nicht- gilt unser Dank für die wohltuenden Worte!
Sicherlich waren noch mehr Menschen bei der Beisetzung, als wir wissen. Danke fürs Kommen.
Für einen Austausch war ja nicht wirklich Gelegenheit, da mein Vater Leichenschmäuse immer explizit gehasst hatte und meine Mutter anschließend -selbst von der Verwandtschaft- nur uns Kinder bei sich haben wollte.

Allen, die es nicht mehr geschafft hatten KoBi zu besuchen sei gesagt, haltet es wie er es empfohlen hätte: "Tempi pasati"- nach vorne schauen, denn nachtaroken gilt nicht!
Vielleicht ist es ja Anlass für den einen oder anderen, bestimmte Dinge und Besuche die man schon längst mal machen wollte, nun doch endlich in Angriff zu nehmen. Frei nach dem Motto, sein Leben "leer zu tischlern". Nix für ungut! Ihn hätte es gefreut!

Mit freundlichem Gruß,
Isabella Nölte, geb. Birkner

Konrad hatte seine Anerkennung wirklich verdient - und WIR müssen dafür sehr dankbar sein, d.h. alle, die von seinem Wirken profitierten und profitieren. Die Dankbarkeit gilt auch für alle aktiven Mitglieder, die an diesem Werk teilhaben.

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5700
Schem.: 13756
Pict.: 31072
12.Aug.15 07:48
 
Count of Thanks: 87
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   83

Vor einem Jahr haben wir Konrad Birkner verloren. Er wird in unserer Erinnerung bleiben - und er bleibt uns mit seinen guten Taten im Radiomuseum erhalten, sozusagen auf Schritt und Tritt.

Thread locked Thread closed by a moderator. But replies can be made through a moderator.
  
rmXorg