radiomuseum.org

philips: BI 310 A (BI310A), Widersprüche

Moderatoren:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Apparate: Physik - Radios - bis TV » MODELLE IM RADIOMUSEUM » philips: BI 310 A (BI310A), Widersprüche
           
Eilert Menke
 
Moderator
D  Beiträge: 951
Schema: 7
Bilder: 1109
04.Mar.05 11:04

Anzahl Danke: 8
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1 Bei diesem Gerät handelt es sich laut Typ-Schild um einen Allströmer 110-220 Volt. Die weiteren Bilder, nach denen der Modellvorschlag gemacht wurde, zeigen höchstwahrscheinlich aber ein auf Wechselstrombetrieb "verbasteltes" Gerät  (schiefsitzender Trafo rechts).
Konrad Birkner † 12.08.2014
Konrad Birkner † 12.08.2014
Ratsmitglied
D  Beiträge: 2334
Schema: 700
Bilder: 3655
04.Mar.05 14:50

Anzahl Danke: 4
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   2  Das Typenschild zeigt links unten die Wellenlinie und den Strich. Ich meine aber, dass das soviel wie "Stromversorgung" heisst. Die eigentlichen Daten stehen ja dann eingerahmt da: 110-220,  40-60,   und 45, wobei die zugehörigen Dimensionen V, P/s  und W  nicht eingerahmt sind. Auch die Typenbezeichnung ist eingerahmt. Also 110-220V 40-60Hz 45W

Für mich sieht das nach einer Art "Basismaske" aus, in die dann die typspezifischen Angaben eingedruckt wurden.

Es handelt sich m.E. einwandfrei um ein original AC-Radio.

Im übrigen hat Philips Wechselstromgeräte meist mit dem Anhang "A" gekennzeichnet, Allstromgeräte mit "U" und Transistorgeräte mit "T". Siehe Philettas bzw das Coding System von 1957.

Dieser Beitrag wurde am 04.Mar.05 14:54 von Konrad Birkner † 12.08.2014 editiert.

  
rmXorg