radiomuseum.org
 

stern-berl: Stern Sensomat mit A 213 D?

Moderatoren:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Apparate: Physik - Radios - bis TV » MODELLE IM RADIOMUSEUM » stern-berl: Stern Sensomat mit A 213 D?
           
Bernd Weith
 
 
D  Beiträge: 61
Schema: 2
Bilder: 43
10.Jan.22 18:42

Anzahl Danke: 1
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1

Hallo,

 

Ich habe gerade einen Stern Sensomat zerlegt weil er keinen Ton von sich gibt. Zu aller Überraschung fand ich dort einen A 213 D - den es eigentlich gar nicht gibt. Das Datum (K4) mit April 78 kommt auch hin. Normal gehört da aber ein A 211 D hinein. Ist aber nichts gebastelt. Original vom Werk.
 
Ich gehe mal davon aus, das der A 213 zum A 211 voll kompatibel ist. Meine Fragen: Weiß es jemand besser und hat ein Datenblatt vom A 213 - und wer hat so etwas oder einen A 211 noch rumliegen?
 
Bernd Weith
 
 
D  Beiträge: 61
Schema: 2
Bilder: 43
12.Jan.22 16:05

Anzahl Danke: 1
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   2

Hallo,

 

da antworte ich mir doch mal selbst: Das Rätsel ist gelöst!

Der A213D ist identisch zum A211D, allerdings mit einer maximalen Spannung von 10 V.

 

Dank an Markus aus dem Robotrontechnik-Forum!

 

Bernd Weith
 
 
D  Beiträge: 61
Schema: 2
Bilder: 43
13.Jan.22 11:10
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   3

Ich muss meinen ersten Beitrag korrigieren: Das war nicht original vom Werk so.

Bei der Reparatur habe ich gesehen, dass auf der Leiterplatte schon einmal gelötet wurde. Also ist das das Werk einer DDR RFT-Werkstatt.

Das ist das Gerät meiner Eltern. Ich glaube mich zu erinnern, dass er einmal defekt und zur Reparatur war.

 

Gruß Bernd

 

  
rmXorg