radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Kessy 604/4.600

Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 453126) Radio
 
Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 809731) Radio
 
Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 809733) Radio
 
Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 809737) Radio
 
Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 809748) Radio
Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 227322) Radio Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 1375702) Radio
Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 4161) Radio Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 83960) Radio
Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 227323) Radio Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 1057111) Radio
Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 32457) Radio Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 285788) Radio
Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 430671) Radio Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 1062571) Radio
Use red slider bar for more.
Kessy 604/4.600; Akkord-Radio + (ID = 227322) Radio
Akkord-Radio +: Kessy 604/4.600 [Radio] ID = 227322 925x700
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Kessy 604/4.600, Akkord-Radio + Akkord Elektronik (Radios)
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Akkord-Radio + Akkord Elektronik (Radios)
Year: 1963/1964 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) 9: AF114 AF115 AF116 AF116 AF116 TF65 TF65 AC121 AC121
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 460/6750 kHz
Tuned circuits 5 AM circuit(s)     12 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
Details
Power type and voltage Dry Batteries / 2 × 4,5 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) / Ø 10 cm = 3.9 inch
Power out 1 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Kessy 604/4.600 - Akkord-Radio + Akkord
Material Leather / canvas / plastic - over other material
Shape Portable set > 8 inch (also usable without mains)
Dimensions (WHD) 270 x 166 x 77 mm / 10.6 x 6.5 x 3 inch
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 2.3 kg / 5 lb 1.1 oz (5.066 lb)
Price in first year of sale 236.00 DM
Source of data Handbuch VDRG 1963/1964 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Mentioned in Handbuch RFP 1963
Literature/Schematics (1) -- Original-techn. papers.


All listed radios etc. from Akkord-Radio + Akkord Elektronik (Radios)
Here you find 198 models, 177 with images and 143 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Akkord-Radio +: Kessy 604/4.600
Threads: 2 | Posts: 2
Hits: 3039     Replies: 0
akkord: 604/4.600; Kessy
Bruce Cohen
24.Dec.15
  1

Die UKW-Taste ist abgebrochen. Sie ist in zwei Teilen, wovon ein Teil herausschiesst und der Rest im Gerät drin stecken bleibt.

UKW ist immer etwa einmal hängengeblieben. Vielleicht durch Verkeilen? Vielleicht ist der Mechanismus dadurch überbelastet worden und die Taste schliesslich abgebrochen?

Zwei kleine Punktklebungen mit Zweikomponenten-Kleber. Hoffentlich hält das, doch sehr filigran das Ganze. Und hoffentlich verklebt es nicht die Teile im Gerät, wogegen die Taste hin- und her gleiten muss...

 

 

 

 

Zwei Tage geduldig gewartet, damit die Sache ganz aushärten kann. Es funktioniert!

Attachments

 
Hits: 1335     Replies: 0
akkord: 604/4.600; Kessy Zinnfasern
Bruce Cohen
23.Nov.14
  1

Als der Kessy 604 zu mir kommt, hat er keine Endtransistoren mehr. Der Vorbesitzer hat sie weggeschnitten und die stehengebliebenen Anschlussdrähte unbegreiflicherweise verzwirnt, was zu einem schönen Kurzschluss führt.

Zuerst zwei neue Endtransistoren AC153 eingebaut, der Nachfolger des ursprünglichen AC121. Der Verstärker läuft jetzt, aber der Empfangsteil nicht.

Ein englischer Artikl über Zinnfaserbildung in der Transistorserie AF117 bringt die Lösung. Es entstehen Zinn-Metall-Fäden in diesen Transistoren, in einer Art gallertartigen Dichtung zwischen den Kontakten. Sie gehen zueinander hin und zum Gehäuse. Zuerst erreichen sie die Metallkapsel (Shield) und machen Kurzschluss. Es hilft manchmal, einfach den S-Anschluss abzuhängen, um die Sache wieder einigermassen und provisorisch zum Laufen zu bringen.

Shield abgehängt bei T3, T4;  dann auch bei dem letzten, T5, und jetzt beginnt Mittelwelle wieder laufen, d.h. die Ortssender 747  und 621 sind jetzt gut aufzunehmen, aber nur bei beinahe Vollaussteuerung des Verstärkers. Wenn die Versorgungsspannung dabei höher eingestellt wird, wird die Lautstärke erstaunlicherweise immer  geringer! Der Rest des Empfängers bleibt tot.

Als Ersatz für die problematische Transistor-Reihe bieten sich die neueren AF124, AF125 und AF126 an. Ich ersetze zuerst die 3x AF126. Dank der von mir verwendeten Farbcodierung (jedes Transistor-Beinchen bekommt einen passenden, farbigen Schlauch aus Draht-Isolation; siehe dazu das Bild) gelingt es, einen von mir selber gerade falsch eingesetzten T schnell zu finden. Jetzt, wo alles richtig angeschlossen ist, läuft das Gerät auf allen Bereichen tadellos. Nicht ersetzt sind die UKW-Transistoren (AF114 und AF115), da die beiden noch immer gut funktionieren. If it ain't broken, don't fix it!

 
Akkord-Radio +: Kessy 604/4.600
End of forum contributions about this model

  
rmXorg