• Year
  • 1959–1966 ??
  • Category
  • Military Equipment (not Re, Tr or RXT)
  • Radiomuseum.org ID
  • 101992

Click on the schematic thumbnail to request the schematic as a free document.

 Technical Specifications

  • Number of Tubes
  • 11
  • Main principle
  • Superhet with RF-stage; ZF/IF 1312 kHz
  • Wave bands
  • VHF incl. FM and/or UHF (see notes for details)
  • Power type and voltage
  • Storage Battery for all (e.g. for car radios and amateur radios) / 2 × 2,4 Volt
  • Loudspeaker
  • - For headphones or amp.
  • Material
  • Metal case
  • from Radiomuseum.org
  • Model: Tornisterfunkgerät R-108D {Р-108Д} - B-8865 V8865 post box Nr.
  • Shape
  • Miscellaneous shapes - described under notes.
  • Dimensions (WHD)
  • 230 x 385 x 365 mm / 9.1 x 15.2 x 14.4 inch
  • Notes
  • R-108D {Р-108Д}: militärisches Tornisterfunkgerät, Frequenzbereich 28,0 - 36,5 MHz, Ablesegenauigkeit +/- 6 kHz, eingeb. Eichmarkengeber; Telephonie FM (F3).

    Gehäuse aus Duraluminium, durch Gummidichtungen Schutz gegen Spritzwasser und kurzes Eintauchen. Vorne im Gerät Sendeempfängereinschub, hinten zwei 2,4 Akkumulatoren 2NKN24. 1,5 m Kulikow - Stabantenne als Marschantenne, 2,7 m Stabantenne (4 Antennenstäbe, aufgesetzt die 1,5 m Kulikow - Antenne) als Fernantenne, 40 m Langdrahtantenne, zum Fahrzeugbetrieb können die 1,5 m oder 2,7 m -Antennen an einer Halterung angebracht werden.

    Eingerichtet für Fernbetrieb, zwischen zwei Geräten ist auch eine Diensttelephonverbindung möglich.

    Stromversorgung mittels zweier 2,4 V Akkumulatoren 2NKN24, Erzeugung der Anodenspannung mittels Zerhacker WS-4,8.

    Einsatz in der NVA bei den mot. Schützenregimentern, Artillerie und Flab, bei der Volkspolizei, den Grenztruppen und der GST in der DDR. Ersatz durch die teiltransistorisierten M-Versionen, die aufgrund ihrer Spezifikationen einfach ausgetauscht werden können. Einsatz in der sowjetischen Armee und weitverbreitet bei den Streitkräften des Warschauer Pakts.

    Die Geräte R-105D {Р-105Д} (36,0 - 46,1 MHz), R-108D {Р-108Д} (28,0 - 36,5 MHz) und R-109D {Р-109Д} (21,5 - 28,5 MHz) unterscheiden sich lediglich in den Frequenzbereichen.

    Nachfolgegeräte sind die teiltransistorisierten Geräte mit dem Suffix M, zum Beispiel R-108M {Р-108М}, diese ersetzen die älteren Geräte mit gleichen Spezifikationen.

    R-108D {Р-108Д} : Soviet (& Warzaw Pact) portable military transceiver, range 28,0 - 36,5 MHz, telephony FM (F3), Pout 1,2 watts, needs head- or handset.

    Duraluminum cabinet, immersion proofed by rubber washers. 1,5 m Kulikow - rod antenna for portable use, 2,7 m rod antenna (4 antenna elements and 1,5 m Kulikow antenna on top) or  40 m long wire antenna im semistationary use, vehicle mount for the 1,5 m and 2,7 m antennas for mobile use on vehicle.

    Provision for remote control and service telephone connection to remote control site.

    Powered by two 2,4 V accumulators 2NKN24, vibrator power supply using WS-4,8 to generate HT.

    The sets R-105D {Р-105Д} (36,0 - 46,1 MHz), R-108D {Р-108Д} (28,0 - 36,5 MHz) and R-109D {Р-109Д} (21,5 - 28,5 MHz) or of similar construction but with different frequency ranges.

    The sets have been replaced by the partly solid state sets with the M suffix, e.g. R-108M {Р-108М}.

  • Net weight (2.2 lb = 1 kg)
  • 21 kg / 46 lb 4.1 oz (46.256 lb)
  • Literature/Schematics (1)
  • (Az R105D, R108D, R109D, R114D Rádiókészülékek Kezelési Utasítása, Militärverlag 1963,Orig. SU1959?)
  • Author
  • Model page created by Iven Müller. See "Data change" for further contributors.

 Collections | Museums | Literature

Collections

The model Tornisterfunkgerät is part of the collections of the following members.

Literature

The model Tornisterfunkgerät is documented in the following literature.

 Forum