radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4

Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 107036) Radio
 
Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 107037) Radio
 
Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 107038) Radio
 
Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 107039) Radio
 
Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 107040) Radio
 
Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 107025) Radio
 
Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 1632437) Radio
 
Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 1632438) Radio
 
Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 1632439) Radio
 
Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 1632440) Radio
Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 504882) Radio Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 39919) Radio
Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 633051) Radio Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 633052) Radio
Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 633056) Radio Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 633058) Radio
Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 633060) Radio Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 181) Radio
Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 633871) Radio Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 633874) Radio
Use red slider bar for more.
Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4; Braun; Frankfurt (ID = 504882) Radio
Braun; Frankfurt: Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4 [Radio] ID = 504882 840x445
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4, Braun; Frankfurt
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Braun; Frankfurt
Year: 1960–1962 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 6: ECC85 EF89 EBF89 ECC83 EL95 EL95
Semiconductors (the count is only for transistors) B250C100 OA79 OA79
Main principle Super-Heterodyne (Super in general); ZF/IF 455/10700 kHz
Tuned circuits 6 AM circuit(s)     10 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave and FM or UHF.
Details Record Player (not changer)
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110; 125; 150; 220; 240 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) - elliptical
Power out 4 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4 - Braun; Frankfurt
Material Metal case
Shape Tablemodel with Push Buttons.
Dimensions (WHD) 580 x 240 x 290 mm / 22.8 x 9.4 x 11.4 inch
Notes

Stereo-NF-Verstärker mit zwei Endstufen je 2 W; Stereo-Wiedergabe nur mit Zusatzlautsprecher. Phono-Chassis = PC4 X, Piezo-Abtastsystem ELAC KST102 -stereo- mit Duplo-Nadel SNM102 für Schelllack-, Mikrorillen-/Stereo-Schallplatten. Spitzname Schneewittchensarg.

Wellenbereiche:

UKW:     87 – 100 MHz
MW:     515 – 1650 kHz
LW:      145 – 370  kHz

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 11.5 kg / 25 lb 5.3 oz (25.33 lb)
Price in first year of sale 450.00 DM
Collectors' prices  
Source of data HdB d.Rdf-& Ferns-GrH 1961/62 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb


All listed radios etc. from Braun; Frankfurt
Here you find 1023 models, 880 with images and 628 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Braun; Frankfurt: Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4
Threads: 4 | Posts: 10
Hits: 994     Replies: 2
Braun SK6/RC4 Am circuitry
Ake Nyholm
06.Aug.15
  1

 

Recently I was looking at the circuit diagram of Braun model SK6 (RC4) radio. They have used a bit unusual circuitry on AM oscillator- mixer solution. Instead of “normal” ECH81 (or similar) it has replaced with EF89, acting as mixer + if amplifier and the 1st section of FM tube ECC85 operates as AM oscillator, when AM band (MW or LW) is selected.

AM oscillator signal is injected to the g3 and antenna signal to g1 of the EF89. First AM IF (455kHz) filter’s “cold end” is connected to g2 of the same EF89. I don’t have in my mind any other case where this kind of circuitry should be used on normal BC –receiver.

Therefore I should curious to learn what could be the reason for the solution like this. Does it offer some advantages either on FM (10,7MHz) or AM ?

Regards Ake

 

Hans M. Knoll
06.Aug.15
  2

Hello Mr. Nyholm

One from any example:

Blaupunkt WIEN ID: 828 use the same Circuit for AM-Mixing

Mixer = EF85,  Osc. FM- EC92

Knoll

 

Edit:

 Grundig 955 ID: 2077 and 1055 ID: 2078
and Graetz ID: 1758 also have a mixer with EF89
Text in German can be found here.
And additionell an Text in German, from GRUNDIG

These circuits inject the oscillator in the cathode of the pentode.

And   there  you can find, why the cold end of IF-Coil is connectet to screnn of the Mixer.

It is the Neutralisation for FM  and AM on 460kc on lower end on Mediumwave near

by the IF- Frequency

Next:

You ask why or advantage of this circuit

It is not the technology but the license requirements for principle Multiplicative mixing.

knoll

Ake Nyholm
07.Aug.15
  3

Dear Mr. Knoll

Thank you very much of your comprehensive explanation to my question. I appreciate your support bring out alternative examples and related technical and commercial background to this issues. I do have some knowledge of licensing so also this reason is understandable.

Well done Mr. Knoll

Regard Ake

 
Hits: 1721     Replies: 3
braun: SK6 Ch= RC4; Schneewittchensarg. Fehler: ZF schwingt
Hans-Ulrich Rossius
03.Feb.13
  1

Liebe Radiofreunde

Heute wende ich mich mit einem Reparaturhilfeersuchen an euch.

Nach langem Suchen habe ich nun einen Braun SK 6 in optisch sehr schönen Zustand erhalten.

Leider macht mir die Technik etwas Kopfzerbrechen.

AM Empfang ist einwandfrei.

Auf UKW gerät das Gerät beim Empfang eines starken Senders auf der ZF 10,7 MHz in Eigenschwingung, der Effekt ist besonders stark im unteren UKW Bereich, so etwa unterhalb 92 MHz.

Ich hoffe mir kann da jemand mit hilfreichen Anregungen zur Fehlersuche weiterhelfen

Mit freundlichen Grüßen

H.U. Rossius

Bernhard Nagel
04.Feb.13
  2

Zur Eingrenzung der Ursache einige Fragen:

  • Wurden Teile im Bereich UKW-Mischstufe oder ZF-Verstärker ersetzt/erneuert?
  • Sind versuchsweise ECC85 und EF89 ersetzt worden?
  • Ist bei UKW ein Abgleichversuch erfolgt, wurde evtl. der C-Trimmer C12 für das Störstrahl-Minimum (Brückenabgleich) verstellt?
  • Stimmt in etwa die Frequenzeichung der UKW-Skala?

Anschliessend kann weiter geforscht werden.

Grüsse,
Bernhard Nagel

Hans-Ulrich Rossius
04.Feb.13
  3

Lieber Herr Nagel

Danke für ihre schnelle Reaktion auf meine Anfrage.

Zu ihren Fragen:

Das Gerät ist zZ noch unverändert, gewechselt wurden bis jetzt nur Koppelkondensatoren im NF Bereich.

Die Röhren wurden geprüft, ECC85 noch knapp brauchbar, EF89 ist noch gut.

Spannungen im ZF Bereich sind nach Erfahrung OK . Beim messen im ZF Bereich setzte beim Berühren der Reglungsleitung in UKW Stellung auch mal die Schwingunmg ein.

Gibt es eventuel HF Abblock Kondensatoren, die sich über die Jahre verändert haben können ?

Meine Frage ziehlte auch in die Richtung, ob dieser Fehler möglicherweise bei diesem Gerät typisch ist.

Mit lieben Grüßen

H.U. Rossius

Hans-Ulrich Rossius
12.Feb.13
  4

Liebe Mitglieder des RM.org

Heute will ich den Zwischenstand meiner Reperatur am Schneewittchensarg SK6 berichten.

Zuerst habe ich den ZF Vewrstärker ohne UKW Tuner betrieben ( ECC85 gezogen ), um ihn abzugleichen. Am Gitter 1 der ersten ZF Stufe EF 89 habe ich mit dem Messsender ein 10,7 MHz Signal eingespeist und der gesamte ZF Verstärker ließ sich ohne besondere Schwierigkeiten abgleichen. Selbst bei starkem Signal fing hier nichts an zu schwingen.

Nun setzte ich den Tuner wieder in Betrieb und der bekannte Fehler: Selbsterregung auf 10,7 MHz war wieder da. Versuchsweise schloß ich am Gitter 1 der ersten ZF Stufe EF 89 die HF mit einem Keramikkondensator gegen Masse kurz, die Amplitude wurde zwar geringer, aber die Schwingung riß nicht ab.

Nun war mir klahr, der Übeltäter ist der Tuner selbst. Als nächstes wechselte ich die ECC 85, die ich ganz zu Anfang meiner Reperatur gemessen hatte, ein System gerade noch brauchbar 7mA, das zweite im unteren Bereich von brauchbar 10 mA. Da ich keine gute ECC 85 mehr habe, setzte ich eine 6BQ7A entsprechend ECC 180 ein. Mit dieser Röhre funktioniert das Gerät einwandfrei ohne Selbsterregung. Ob die Eingangsempfindlichkeit dem Originalzustand entspricht kann ich erst feststellen, wenn ich dann mal in den Besitz einer guten ECC 85 komme.

 

Nun bleibt mir die Frage, wie kommt es zu dieser Erscheinung der Selbsterregung auf 10,7 MHz bei nahezu verbrauchter Tuner Doppeltriode ????

 
Hits: 1946     Replies: 0
braun: Braun SK6 einige Abbildungen sind falsch zugeord
Roland Langfeld
16.Nov.08
  1

Die ersten drei Abbildungen zu diesem Modell zeigen den Plattenspieler PC3 mit den 5 Auflagepunkten. Dieser Plattenspieler wurde nur im SK4/2 (davor: 3 Auflagepunkte) und im SK5 verbaut. Der SK6 hatte den PC4 als Plattenspieler mit dem schwarzen Gummiring als Plattenauflage anstelle der Noppen

Roland Langfeld

 
Hits: 1973     Replies: 1
braun: SK6 (SK 6) Frage zum Ausgangsübertrager
Roland Langfeld
16.Nov.08
  1

 Liebe Sammlerkollegen,

Ich habe einen sehr gut erhaltenen Braun SK6 mit Chassis RC4 erhalten. Nach Austausch der kritischen Kondensatoren (sie zeigten alle Feinschlüsse) spielt das Gerät auf allen Bereichen wieder sehr gut. Und nach dem  Reinigen des Gerätes mit Autopolitur und Möbelpolitur könnten ein jahrzehntealter Nikotinüberzug komplett beseitigt werden, jetzt strahlt das Gerät "wie neu". Alle Röhren wurden mit einem Röhrenprüfgerät für gut befunden.

Ein Problem bleibt: das Gerät spielt sehr laut und für meinen Geschmack "zu hoch". Die Klangblende wirkt nur am äußersten linken Anschlag etwas dämpfend auf die Höhen. Alle Bauteile im Gegenkopplungsnetzwerk sind ok. Beim Nachmessen des Widerstandes des Teils des Ausgangsübertragers, der im Gegenkopplungszweig liegt  (rt gegen bn), messe ich schwankend 6 - 22 k Ohm, ich vermute eine Unterbrechung in der Wicklung. (der Übertrager im zweiten Kanal zeigt hier fast 0 Ohm, ist aber nicht baugleich)

Frage: liege ich mit meinen Vermutungen richtig ? Und hat jemand ggf einen solchen Übertrager überzählig und würde ihn mir verkaufen ?? (es ist der ATr1 RC4-19)

mit freundlichen Grüßen

Roland Langfeld

Roland Langfeld
23.Nov.08
  2

 ich konnte mittlerweile einen zweiten Übertrager auftreiben: die besagte Wicklung für die Gegenkopplung hat 80 Ohm, mein Problem ist damit gelöst

 

Roland Langfeld

 
Braun; Frankfurt: Schneewittchensarg SK6 Ch= RC4
End of forum contributions about this model

  
rmXorg