radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

EL95

Information - Help 
ID = 424
       
Country:
Europe
Brand: Common type Europe tube/semicond.
Tube type:  Beam Power Tube   Power/Output 
Identical to EL95 = 6DL5 = EL95/S
Similar Tubes
Normally replaceable-slightly different:
  6P10_Magnadyne
Heater different:
  PL95
First year 1956 Tube leaflet collection E.Erb Analysis by original leaflets
First Source (s)
Jun.1956 : Funkschau 1956, Heft 11
03.Oct.1955 : Telefunken-Röhrenmitteilungen Nr. 5608-12
Predecessor Tubes EL42   ELL1  
Successor Tubes 1960   ELL80  

Base Miniatur-7-Pin-Base B7G, USA 1940
Was used by Radio/TV-reception etc.
Filament Vf 6.3 Volts / If 0.2 Ampere / Indirect / Parallel, (AC/DC) /
Description

Economical output tetrode, launched late 1955. The EL95 is designed for car radios or equipment with low power consumption and / or smaller output power demand, also used in push-pull and Stereo sets. Predecessor: EL42; Successor: ~ELL80

 
Text in other languages (may differ)
Tube prices 44 Tube prices (visible for members only)

  el95.png
  EL95: Courtesy Bureau Belper (De Muiderkring, Bussum), Scan Frank Philipse
Karel De Reus †
 
roehre_el95_valvo.jpg
EL95: J.K.
Jürgen Küting

 
6005_sock~~4.png
EL95: Telefunken Taschenbuch 1971
Anonymous 15 Collector

 
el95_valvo_data_01.png
EL95: Valvo
Dietrich Grötzer


Usage in Models 5= 1956?? ; 10= 1956? ; 34= 1956 ; 8= 1957?? ; 9= 1957? ; 79= 1957 ; 10= 1958?? ; 26= 1958? ; 106= 1958 ; 9= 1959?? ; 23= 1959? ; 144= 1959 ; 17= 1960?? ; 16= 1960? ; 88= 1960 ; 3= 1961?? ; 18= 1961? ; 101= 1961 ; 7= 1962?? ; 14= 1962? ; 85= 1962 ; 9= 1963?? ; 10= 1963? ; 57= 1963 ; 3= 1964?? ; 9= 1964? ; 56= 1964 ; 9= 1965?? ; 8= 1965? ; 46= 1965 ; 1= 1966?? ; 3= 1966? ; 48= 1966 ; 2= 1967? ; 14= 1967 ; 2= 1968?? ; 4= 1968? ; 9= 1968 ; 1= 1969?? ; 2= 1969? ; 5= 1969 ; 4= 1970?? ; 1= 2004 ; 2= 9999

Quantity of Models at Radiomuseum.org with this tube (valve, valves, valvola, valvole, válvula, lampe):1117



Forum contributions about this tube
EL95
Threads: 5 | Posts: 10
Hits: 5946     Replies: 0
EL95 (EL95) EL95 substituting recommendations:
Jacob Roschy
18.May.11
  1

6BM5:
the best substitute for the EL95 is the 6BM5, as they are both pin compatible and have close ratings.
As a makeshift the EL95 can directly be replaced by a 6BM5 without modification. The 330 Ω cathode resistor of the EL95 will cause a small reduction of plate current and output power.

However, for a technically correct replacement by a 6BM5, the cathode resistor has to be changed to 270 Ω. Make sure, the plate current does not exceed 24 mA.

One should take into consideration that the heater current of the 6BM5 is 0.45 A, compared to 0.2 A of the EL95. Make sure, the power transformer does not overheat, particularly if more then one EL95 are replaced by 6BM5's.

EL42 and EL85:
they are the direct predecessors of the EL95. The socket needs to be changed, as well the cathode resistor has to be changed to 390 Ω.
One should note that they are designed to 225 V screen voltage, rather then the 250 V as normally. Make sure, the plate current does not exceed 24 mA.

EL90 / 6AQ5:
are less recommendable, since their rated plate current of 45 mA is almost twice the rated plate current of the EL95, which is 24 mA. One could choke down the EL90 / 6AQ5's plate current to 24 mA by increasing the cathode resistor, but this moves the tube into a non-optimal operating range with increased distortions.
As for the heater current refer to the 6BM5.

6AR6:
is also less recommendable, as it has a very low sensitivity and requires about three times the control voltage and negative bias. If someone wants to use it anyway, by all means the cathode resistor has to be changed into the range of ± 600 Ω, to let the plate current not exceeding 24 mA.

6AK6:
The 6AK6 should never be used as EL95 replacement, by no means and under no circumstances! The 6AK6 is fully underrated against the EL95 in several ways:

Plate and screen voltage: 180 volts (6AK6) versus 250 volts (EL95) = 72 %
Plate current: 15 mA versus 24 mA = 62.5 %
Plate dissipation: 2.75 watts versus 6 watts = 45,8 %

Operating the 6AK6 under the conditions of the EL95 is pure torture for this little tube.
Everyone will agree that someone who races at 80 km/h through the streets is a ruthless bully, when the speed limit is 50 km/h.
But when it comes to tubes, some radio collectors seems to ignore thoughtless any rules and limits. As long as no sparks fly or smoke rises, everything seems to be OK for them. Torturing tubes or other components by overloading doesn't matter at all as long as they last.

A conscientious radio restorer should not follow such inexpert recommendations.


 

 
Hits: 2416     Replies: 0
Verwendung in ELL80E-Adapter
Mark Hippenstiel
14.Jun.07
  1

Die EL95 wurde trotz ihrer Kurzlebigkeit als Ersatz für die recht teure ELL80 herangezogen:

http://www.radiomuseum.org/tubes/tube_ell80e.html

 
Hits: 3668     Replies: 0
EL95 (EL95)
Trev Levick
27.Feb.07
  1 Hier ein Foto einer demontierten EL95 von Telefunken. Bei dieser Röhre besteht g3 aus einem Blech.

Foto: TreLe
 
Hits: 3269     Replies: 5
EL95 (EL95)
Ekkehard Pfau
04.Feb.07
  1 Guten Abend, werte Sammlergemeinde,

die EL95 wird hier im Radiomuseum als Strahlbündel-Endröhre
geführt. Für die meisten Exemplare meiner Sammlung
trifft dies auch zu.
Allerdings habe ich in meinen Beständen einige wenige
EL95 mit Valvo-Aufdruck, die eindeutig Pentoden
sind, da sie ein gewickeltes Bremsgitter anstelle
der Strahlbündelbleche haben.
Sollte ich hierfür eine neue Röhrenvariante anlegen,
oder ist eine Bemerkung bzw. dieser Forumsbeitrag
als Hinweis ausreichend?

Beste Sammlergrüsse
Ekkehard Pfau

Attachments

Jacob Roschy
04.Feb.07
  2

Hallo Herr Pfau,

wegen der Besonderheit schlage ich vor, diese Pentoden- Version der EL95 als Variante "EL95~Pentode" anzulegen. Solche Ausnahmen von der Regel sind die idealen Kandidaten für Varianten.

M.f.G. J.R.

Frank Blöhbaum
04.Feb.07
  3 Hallo Hr. Roschy,

eine ähnliche Variante liegt meiner Meinung nach bei der EL11 und der AL4 vor. Zu recht betonen Sie im Text zur EL11, dass diese Röhre grundsätzlich eine echte Pentode war, gleichzeitig aber auch  von Telefunken zeitweise als Beam-Power Tetrode  gefertigt wurde.  Meine Bestände an EL11 Röhren aus DDR-Fertigung sind allesamt Tetroden ohne Bremsgitter und allenfalls "unechte BP-Tetroden" wie die ECL11. Bei den in der DDR gefertigten AL4 in meinem Bestand verhält es sich ebenso - was kein Wunder ist, da die Systeme bis auf die Heizung identisch sind. Ist da die Anlage einer Variante "EL11~Tetrode" gerechtfertigt? Andererseits hat es die EL11 und die AL4 in sehr vielen Ausführungsformen gegeben, so dass es sicher nicht einfach wird, diese exakt abzugrenzen.

Viele Grüße

Frank Blöhbaum
Jacob Roschy
05.Feb.07
  4

Hallo Herr Blöhbaum,

völlig richtig, eine Reihe von Endröhren wurde zumindest von Telefunken, aber später auch aus DDR- Produktion, als Beam Power Tetrode hergestellt, was es rechtfertigen würde, diese als Varianten anzulegen. Aus Anhieb fallen mir die Typen AL4, AL5, CL4 und EL11 ein. Auch die EL34 aus neuerer Produktion wurde schon als Beam Power Tetrode gesehen.

Ob man nun noch zwischen den Ausführungen mit Blechblende (wie 6V6) oder mit nur auf zwei Stäbe abgemagertem "Bremsgitter" unterscheiden soll, ist vielleicht nicht unbedingt sinnvoll.

Man sollte nur solche Varianten nur dann anlegen, wo man sich sicher ist und auch ein Bild der Röhre besteht.

(Varianten bitte mit ~ anlegen, "_ " war von mir zuvor falsch, also z. B. AL4~Tetrode)

M.f.G. J.R.

Ekkehard Pfau
05.Feb.07
  5 Hallo Herr Roschy,

habe die neue Variante gemäss Ihrem Vorschlag angelegt.
Bilder werde ich hochladen, sobald die Variante freigeschaltet ist.

Beste Sammlergrüsse
Ekkehard Pfau
Jacob Roschy
06.Feb.07
  6

Es wurden nun auch noch Tetroden- Varianten von AL4, AL5, CL4 und EL11 angelegt.

Falls jemand sicher zusagen kann, dass alle aus DDR- Produktion stammenden Exemplare von AL4, CL4 und EL11 als Tetroden ausgeführt sind, könnte man die entsprechenden Bilder auf die Tetroden- Variante verschieben.

M.f.G. J.R.

 
Hits: 5095     Replies: 0
EL95 (EL95)
Jacob Roschy
16.Sep.06
  1

 Zunächst eine Zusammenfassung:

  • Man sollte nie eine 6BM5 durch eine EL95 ersetzen !

  • Man kann behelfsmäßig eine EL95 direkt (ohne Änderung) durch eine 6BM5 ersetzen.

  • Man kann technisch korrekt eine EL95 durch eine 6BM5 ersetzen, wenn der Katodenwiderstand auf 270 Ohm geändert wird.

  • Man darf niemals eine 6AQ5 (EL90) durch eine 6BM5 ersetzen - und umgekehrt auch nicht, - auch wenn sie noch so ähnlich aussehen!

Die EL95 zählt zu am schnellsten verschleißenden Röhren. Man findet kaum ein Gerät, in dem diese nicht ausgetauscht wurde, wobei man nicht weiß, wie oft.

Ein sehr guter Ersatz für die EL95 ist die 6BM5, die im deutschen Sprachraum leider nicht verbreitet war und daher kaum bekannt ist.

Sie ist von Haus aus für einen Anodenstrom von 30 statt den 24 mA der EL95 vorgesehen, kann aber mittels eines Katodenwiderstands von 270 Ohm auf den erforderlichen Anodenstrom von 24 mA eingestellt und damit an die Betriebsbedingungen der EL95 angepasst werden (entsprechend einer Gittervorspannung von ca. -7 V).

Allerdings hat sie einen Heizstrom von 0,45 A statt 0,2 A der EL95, man muss also darauf achten, dass der Netztrafo diese Mehrbelastung erträgt.

Die 6BM5 ist von der 6AQ5 (EL90) abgeleitet, welche für 12 W Anodenbelastung ausgelegt ist ! Systemaufbau, Anodenblech und Katode sind baugleich zur 6AQ5.

Betreibt man die 6BM5 als EL95- Ersatz mit nur 24 mA Anodenstrom, so wird sie zu weniger als 50 % wie die 6AQ5 belastet, obwohl sie fast baugleich zu dieser ist, sie müsste demnach fast ewig halten.

Sh. auch Ü (letzter Abschnitt)

MfG JR

 
EL95
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg