radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Großsuper Amati AT1194WKU erste Ausführung

Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 12337) Radio
 
Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 12338) Radio
 
Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 11147) Radio
 
Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 51307) Radio
 
Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 1126090) Radio
 
Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 904791) Radio
 
Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 904792) Radio
 
Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 904793) Radio
 
Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 904794) Radio
 
Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 904795) Radio
Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 2171792) Radio Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 100102) Radio
Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 1848633) Radio Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 1848635) Radio
Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 1848634) Radio Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 100091) Radio
Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 1848636) Radio Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 1595198) Radio
Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 1595199) Radio
Use red slider bar for more.
Großsuper Amati AT1194WKU; EAW, Elektro- (ID = 2171792) Radio
EAW, Elektro-: Großsuper Amati AT1194WKU [Radio] ID = 2171792 1400x1125
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Großsuper Amati AT1194WKU erste Ausführung, EAW, Elektro-Apparate-Werke, VEB, (ex AEG Treptow); Berlin-Treptow (Ostd.):
Front, erste Ausführung 1953 Skala mit AT-Logo und Gehäuse.
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  EAW, Elektro-Apparate-Werke, VEB, (ex AEG Treptow); Berlin-Treptow (Ostd.)
alternative name
 
AEG Treptow (AT, EAT); Berlin || EAT (El.-App. Treptow)
Brand
AT Apparatewerk Treptow
Year: 1953/1954 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 11: EF80 EC92 or ECC91 EF85 ECH81 EM11 EF85 ECH81 EABC80 EL11 EL11 AZ12
Main principle Superhet with RF-stage; ZF/IF 468/10700 kHz
Tuned circuits 9 AM circuit(s)     11 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, (BC) Long Wave (LW), 2 x SW and FM or UHF.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110; 125; 220; 240 Volt
Loudspeaker 2 Loudspeakers
Power out
from Radiomuseum.org Model: Großsuper Amati AT1194WKU [erste Ausführung] - EAW, Elektro-Apparate-Werke,
Material Wooden case
Shape Tablemodel, low profile (big size).
Dimensions (WHD) 670 x 490 x 380 mm / 26.4 x 19.3 x 15 inch
Notes

Vorgestellt zur Leipziger Frühjahresmesse 1953. Geteilter MW-Bereich (M2 500-1050 kHz, M1 950-1650 kHz), OT-Taste MW für getrennt einstellbaren Ortssender, KW 13,7-28 m / 25,7-52,7 m; Sprache-/Musik-Taste, AM-Bandbreiteregelung, Tiefton-LS (6 W, Ø 240 mm) und Hochton-LS (2 W, Ø 175 mm) elektrodynamisch.
Skala mit AT-Logo. Erste Geräte mit ECC91 (nur eine Triode) im UKW-Tuner. Ab wann die EC92 eingesetzt wurde ist nicht bekannt.

Ab 1954 neue Ausführung: Gehäuse geringfügig geändert, Skala neu mit EAW-Logo (statt AT) und andere Beschriftungen für die Teilskalen Tonblende und Bandbreite. Weitere Schaltungsunterschiede sind nicht bekannt.

.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 28 kg / 61 lb 10.8 oz (61.674 lb)
Price in first year of sale 917.00 Mark
External source of data E. Erb 3-907007-36-0
Source of data Die Geschichte der Rundfunkindustrie der DDR Band 1 1945 - 1967 / Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Circuit diagram reference Lange Schaltungen der Funkindustrie, Buch 3
Mentioned in Historische Radios Band IV (151B)
Literature/Schematics (1) -- Original-techn. papers.
Literature/Schematics (2) Gebrauchswaren-Katalog 1954 (Blatt 18 und Nachtragsblatt 18a)
Literature/Schematics (3) Service-DVD Funkverlag B. Hein
Picture reference Das Gerät ist im Doppelband "Historische Radios" von Günther Abele abgebildet.


All listed radios etc. from EAW, Elektro-Apparate-Werke, VEB, (ex AEG Treptow); Berlin-Treptow (Ostd.)
Here you find 85 models, 75 with images and 37 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
EAW, Elektro-: Großsuper Amati AT1194WKU
Threads: 2 | Posts: 3
Hits: 1432     Replies: 0
eaw: Restaurationsbericht (wesentliches)
Stephan Lakomy
24.Jun.15
  1

Nach Austausch der ca. 40 Kondensatoren und der beiden Kathodenelkos der Endröhren (Lade- und Siebelkos waren in Ordnung) funktionierte das Gerät auf AM. Auf UKW war lediglich ein leises ZF-Rauschen zu hören. Ursache hierfür lag in den 3 Keramiktrimmern des UKW-Tuners (C7, C12, C15). Versuchsweise lötete ich ein 10pF-Kondensator parallel zu C15 direkt an den Stator des Oszillatordrehkos und der Oszillator schwang im richtigen Frequenzbereich. Allerdings ließ sich der Tuner gemäß Abgleichanleitung nicht abgleichen. Ein Drehen an C7 und C12 hatte keinerlei Einfluss.

Da die Trimmer auszutauschen waren, aber der Tuner von außen nicht zugänglich war, musste die Tunerplatine (kupferkaschiertes Halbzeug mit Messingnieten) aus dem Blechchassis gelöst werden.

Dazu sind 6 Schrauben (auf der Chassisunterseite) zu lösen, tunerfrontseitig 5 Kabel zu entlöten (Antenne, Stromzufuhr, ZF) und die Platine ließ sich nun problemlos aus dem Blechchassis herausklappen (siehe Detailfotos).

Mir einem 3mm-Metallbohrer konnten nun die Messingnieten zur Arretierung der Keramiktrimmer ausgebohrt werden. Die Trimmer wurden ersetzt. Mit einem analogen Messsender und der kurzen Anleitung gelang der Abgleich problemlos. Der Tuner ist erstaunlich empfindlich, trennscharf und rauscharm, trotz der EF80. 

Ein schönes uns seltenes Detail ist die Skala mit Rautenmuster und UKW-Frequenzbeschriftung von 86-103 MHz (siehe Foto), die - datiert auf 7.54 - wohl eher selten eingebaut wurde.

Nachdem der Tuner dann auch noch bis 103 MHz arbeitete, war die Freude ungetrübt.

Der Klang des Gerätes ist Dank der elektrodynamischen Lautsprecher selbst bei geringer Lautstärke überwältigend. Ein warmer, weicher Bass erfüllt behaglich den Raum und die höheren Frequenzen werden nicht zu spitz, sondern natürlich, harmonisch übertragen - fantastisch!

Noch eine wichtige Info: Die kleine Spule, die bei einigen Geräten in den quadratischen Ausschnitt des AÜ-Chassisbleches eingenietet wurde, und komischerweise oft auf einer Seite unverdrahtet auf einer Lötleiste liegt, ist meiner Meinung nach die Kompensationsspule der Feldspule des Tieftöners. Schaltet man nämlich die Schwingspule des e-dyn. Tieftöners in Reihe zur o.g. Spule und achtet auf die richtige Polung (experimentell durch Gehör und Oszi) erreicht man eine wesentliche Verbesserung des Signal-Brummabstandes (auf dem Oszibild zeigt sich eine Reduzierung der Brummspannung auf 50% gegenüber der Brummamplitude ohne Kompensation). Nun ergibt auch die einseitig nicht angelötete Kompensationsspule einen Sinn. Dort muss (meiner Meinung nach) nun die Schwingspule des Tieftöners angelötet werden, während der 2. Anschluss der Schwingspule an die abschaltbare Masse (Lautstärkeregler ist kombiniert mit Zugschalter für Lautsprecher ex-intern) gehört.

Mit dieser Maßnahme erreicht das Gerät eine weitere Qualitätssteigerung und besonders klassische Musik mit hohem Dynamikumfang habe ich bislang bei keinem anderen Gerät so authentisch erlebt.

Stephan Lakomy

 

 

 

 
Hits: 2004     Replies: 1
eaw: AT1194WKU; Amati
Wilfried Haack
16.Sep.13
  1

Hallo, auf dem Blech mit den beiden Ausgangstrafos befindet sich noch eine kleine Drossel mit dicken Draht. Wozu dient diese Drossel? Sie ist im Schaltbild nicht verzeichnet. W.H.

Archiv GFGF
15.Jun.14
  2

Hallo Wilfried,

 

erst einmal ein Foto dieser Drossel. Der nächste, der einen Amati zerlegt, könnte mal bitte nachschauen.... (ich hoffe, es klappt)

Nach meinen Fotos scheint diese Drossel im Bereich des Sprach-Musikschalters zu enden, der andere Anschluß an einem Kondensator. Ich möchte meinen Amati jetzt nicht zerlegen.

Es scheint kein Einzelfall Deines Amati zu sein.

Nach dem Schaltbild wären das in etwa die Kontakte 4H-5H des Spracheschalters. In drei verschiedenen Schaltbildern (mit Nummer vom EAW) ist nichts eingezeichnet.

Gruss Ingo

 

 

Attachments

 
EAW, Elektro-: Großsuper Amati AT1194WKU
End of forum contributions about this model

  
rmXorg