radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Patent-Röhrenprüfer W4

Patent-Röhrenprüfer W4; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2215975) Equipment Patent-Röhrenprüfer W4; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2215973) Equipment
Use red slider bar for more.
Patent-Röhrenprüfer W4; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2215975) Equipment
Funke, Max, Weida/Th: Patent-Röhrenprüfer W4 [Equipment] ID = 2215975 1400x1304
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Patent-Röhrenprüfer W4, Funke, Max, Weida/Thür. (Ostd.) (D) später Adenau:
Hauptkatalog Speiermann und Weigel 1934
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Funke, Max, Weida/Thür. (Ostd.) (D) später Adenau
alternative name
 
Prüfgerätewerk Weida, VEB || WETRON Weida, VEB; Weida, ;(Ostd.) (D) ex Funke
Brand
Bittorf & Funke
Year: 1934 ? Category: Service- or Lab Equipment
Valves / Tubes 1: RGN2004
Wave bands - without
Details
Power type and voltage 110; 125; 150; 220; 240 Volt
Loudspeaker - - No sound reproduction output.
Power out
from Radiomuseum.org Model: Patent-Röhrenprüfer W4 - Funke, Max, Weida/Thür. Ostd.
Material Wooden case
Shape Tablemodel, with any shape - general.
Dimensions (WHD) 430 x 240 x 200 mm / 16.9 x 9.4 x 7.9 inch
Notes

Im Radiokatalog Speierman, Weigel & Co. von 1934/35 erscheint unter der Beschreibung des W3 der folgende Text (fast gleichlautend auch in "Die Röhrenhistorie" B.3, S.35):

"Model W4 - Um die Anschaffung der Patent-Röhrenprüfer jedem Händler zu ermöglichen, werden diese auch in einfacherer und biligerer Form geliefert.

Der Unterschied gegenüber dem Standard-Model W3 besteht in folgendem:

  1.  Kleineres Drehspul-Instrument mit nur 2 Messbereichen von 10 und 25 mA.
  2.  Keine Prüfung auf Kratzgeräusche.
  3.  Keine Spannungsmessung bis 250 Volt möglich.
  4.  Einfacheres, aber trotzdem stabiles Gehäuse aus Eiche.

Das sonstige Prüfverfahren, die Schablonen-Ausführung und die sonstigen Messverfahren sind genau so, wie beim Standard-Modell W3."

Das Gerät wurde auch in einer Gleichstromvariante als G4 angeboten. 
(Nur für Röhren mit 2 V, 4 V und 20 ... 50 V Heizspannung.)

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 7.3 kg / 16 lb 1.3 oz (16.079 lb)
Price in first year of sale 122.00 RM
Mentioned in Hauptkatalog Speiermann & Weigel 1934/35
Literature/Schematics (1) Schaarschmidt, Die Röhrenhistorie, B.3, S.35

Model page created by Reiner Scholz. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Funke, Max, Weida/Thür. (Ostd.) (D) später Adenau
Here you find 67 models, 65 with images and 35 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



  
rmXorg