radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Musica 1016

Musica 1016; Graetz, Altena (ID = 40466) Radio
 
Musica 1016; Graetz, Altena (ID = 40481) Radio
 
Musica 1016; Graetz, Altena (ID = 40469) Radio
 
Musica 1016; Graetz, Altena (ID = 40475) Radio
 
Musica 1016; Graetz, Altena (ID = 703086) Radio
 
Musica 1016; Graetz, Altena (ID = 1866247) Radio
Musica 1016; Graetz, Altena (ID = 156442) Radio Musica 1016; Graetz, Altena (ID = 156443) Radio
Musica 1016; Graetz, Altena (ID = 156444) Radio Musica 1016; Graetz, Altena (ID = 24336) Radio
Musica 1016; Graetz, Altena (ID = 251359) Radio Musica 1016; Graetz, Altena (ID = 251360) Radio
Musica 1016; Graetz, Altena (ID = 1875509) Radio Musica 1016; Graetz, Altena (ID = 2397771) Radio
Use red slider bar for more.
Musica 1016; Graetz, Altena (ID = 156442) Radio
Graetz, Altena: Musica 1016 [Radio] ID = 156442 933x699
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Musica 1016, Graetz, Altena (Westfalen)
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Graetz, Altena (Westfalen)
Year: 1961/1962 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 8: ECC85 ECH81 EF89 EABC80 EM84 ECC83 EL84 EL84
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 460/6750 kHz
Tuned circuits 6 AM circuit(s)     10 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110; 127; 150; 220 Volt
Loudspeaker 2 Loudspeakers
Power out
from Radiomuseum.org Model: Musica 1016 - Graetz, Altena Westfalen
Material Wooden case
Shape Tablemodel with Push Buttons.
Dimensions (WHD) 580 x 355 x 255 mm / 22.8 x 14 x 10 inch
Notes Ferritantenne dreh - und schaltbar. 2 Endstufen je 4 W, Parallelbetrieb bei Mono.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 11 kg / 24 lb 3.7 oz (24.229 lb)
Price in first year of sale 378.00 DM
External source of data Erb
Source of data HdB d.Rdf-& Ferns-GrH 1961/62


All listed radios etc. from Graetz, Altena (Westfalen)
Here you find 755 models, 669 with images and 583 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Graetz, Altena: Musica 1016
Threads: 1 | Posts: 1
Hits: 1803     Replies: 0
graetz: 1016; Musica
Andreas Borchert
20.Sep.11
  1

Restauration Graetz Musica 1016

Das sehr gut erhaltene Gerät von 1961 hatte mehrere Fehler, die nur nach einem langen, aufwendigen Arbeitseinsatz behoben werden konnten. Es sind wahrscheinlich gerätetypische Fehler, so dass eine Veröffentlichung im Forum für andere Sammler hilfreich sein könnte.

Istzustand: Nach dem Sicherungswechsel lief auf TA nur der rechte Kanal einwandfrei, also kein Radioempfang.

An der Anode der EL 84 linker Kanal keine Spannung, Kurzschluss im anliegendem Kondensator 332, 1 n F, 400 Volt, dadurch auch Zerstörung der Primärwicklung des Ausgangsübertragers (AÜ).

K 332 und K 532 immer gleich auswechseln!

Als Austausch-Übertrager kommt ein Ersatz aus anderen Geräten mit der EL 84 in der Endstufe in Frage. Hierbei ist es wichtig die genauen Widerstandswerte der Wicklungen des heilen Übertragers zu ermitteln, um möglichst ein AU mit ähnlichen Werten zu finden, um die Klangsymmetrie zu erhalten. Ich fand einen Ersatz-AÜ im Grundig Radio 3097.

Die ECH 81 war verbraucht (keine AM-Schwingungserzeugung) und wurde erneuert. Trotzdem fiel der Radio-Empfang immer wieder aus. Grund war der fehlerhafte Röhrensockel der ECH 81. Es ist ein in die gedruckte Schaltung eingelöteter „Einfachsockel“, nicht der übliche unproblematische Einbausockel mit den guten Gabelkontakten. Also Ausbau des alten Sockels mit Absaugen von Lötzinn und wechselseitigem Anheben, bei Platzenge mit größter Vorsicht zu vollziehen. Ersatz war ein `guter alter Sockel` mit angelöteten 1,5 cm lange Silberdrahtfahnen, die vorsichtig in die 9 Löcher der Platine gezirkelt werden mussten. Ergebnis:

Rückkopplung, Übersteuerung und Blockade des FM-Zwischenfrequenz-Teils. Grund: Die Metallhülse im inneren des neuen Sockels hatte ich nicht geerdet, dadurch Strahlungsverbindung zwischen den neuen  aber längeren Lötfahnen. Tipp: Hülse immer gut erden!

Letzter Fehler war ein schlagartiger Empfindlichkeitsabfall im AM-Bereich. Grund: Kalte Lötstelle im 1. AM-FM-ZF-Filter an der Wicklung 209.

Da das Gerät fabrikneu aussieht, ist es nun ein wirkliches Vorzeigestück geworden.   20. 09. 2011  Andreas Borchert

 
Graetz, Altena: Musica 1016
End of forum contributions about this model

  
rmXorg