Stereomeister 3000 Ch= CS300

Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)

  • Year
  • 1966–1968
  • Category
  • Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
  • Radiomuseum.org ID
  • 26715
    • alternative name: Grundig Portugal || Grundig USA / Lextronix

Click on the schematic thumbnail to request the schematic as a free document.

 Technical Specifications

  • Number of Tubes
  • 8
  • Number of Transistors
  • 8
  • Main principle
  • Superheterodyne (common); ZF/IF 460/10700 kHz
  • Tuned circuits
  • 6 AM circuit(s)     14 FM circuit(s)
  • Wave bands
  • Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
  • Power type and voltage
  • Alternating Current supply (AC) / 110; 130; 220; 240 Volt
  • Loudspeaker
  • - This model requires external speaker(s).
  • Power out
  • 14 W (unknown quality)
  • Material
  • Wooden case
  • from Radiomuseum.org
  • Model: Stereomeister 3000 Ch= CS300 - Grundig Radio-Vertrieb, RVF,
  • Shape
  • Book-shelf unit.
  • Dimensions (WHD)
  • 520 x 200 x 280 mm / 20.5 x 7.9 x 11 inch
  • Notes
  • Stereo-NF-Verstärker mit 2 Endstufen je 6 W. Dreh- und abschaltbare Ferritantenne.

    Rundfunk-Chassis = Grundchassis CS300 bzw. HF300
    UKW Stereo-Automatic-Decoder 6 eingebaut.

    Dioden: 2× AA113, 5335c, 6× BA124, Z6, 9730, 9731, 9776; 7× AA118.

    Laut Rückwanddruck 15 UKW-Kreise; das Schema und die Katalog-Angabe zeigen dagegen 14 Kreise incl. einem auf Bandmitte abgestimmten Eingangsbandfilter.

  • Net weight (2.2 lb = 1 kg)
  • 10 kg / 22 lb 0.4 oz (22.026 lb)
  • External source of data
  • erb
  • Mentioned in
  • Funkschau (1966 Heft 24 Seite 1987ff - Detailbeschreibung)
  • Literature/Schematics (1)
  • -- Original prospect or advert (Grundig Katalog 1967 - Schaufenster - Seite 15)

 Collections | Museums | Literature

Collections

The model Stereomeister 3000 is part of the collections of the following members.

Literature

The model Stereomeister 3000 is documented in the following literature.

 Forum

Forum contributions about this model: Grundig Radio-: Stereomeister 3000 Ch= CS300

Threads: 3 | Posts: 9

Guten Abend,

Ich habe vor kurzem einen solchen Empfänger bekommen.

Leider ist das Wählkabel für den AM Bereich gebrochen.

Es scheint sehr schwierig zu sein, es zu ersetzen. 

Kan mir bitte jemand erklären wie ich vorgehen soll?

(Übersetzung ins Deutsche von Google)

mfg

 

Georges Van Campenhout, 14.Oct.20

Weitere Posts (5) zu diesem Thema.

In dem Modell ist das Grundig-Chassis HF300 verwendet worden.
Dieses Chassis wurde zur Hannover-Messe 1966 vorgestellt.

Es kann für UKW-Stereo-Empfang mit dem Grundig Decoder VI (6) nachgerüstet werden.

In folgenden Grundig-Modellen fand das Chassis HF300 Verwendung:
Stereomeister 3000
Stereo-Konzertschränke: Rossini, Verdi, Rothenfels und Nymphenburg.

Quelle: Funktechnik, Anzeige im 2. Maiheft 1966 (Nr.10)

Sebastian Kirner, 14.Jul.06

Weitere Posts (2) zu diesem Thema.

Hallo,
weiß jemand was über die zu diesem Gerät gehörenden Original-Lautsprecher?
Das Gerät verlangt nach heute eher unüblichen 5-Ohm Ltsprn.
Ich hatte zufällig welche von Pionier, geerbte Reste von einer teuren Minianlage -
auch mit diesen Lautsprechern ergibt sich ein toller Klang.
Wobei ich feststellen konnte, das der Stereomeister auch ne prima Elektroheizung ist ;-)
die Abwärmeentwicklung der ECLL800 ist beträchtlich.
Aber ich wüsste schon gern etwas mehr von den Original-Lautsprechern - schätze die hatten einen höheren Wirkungsgrad als ihre modernen Nachfolger.
Wenn sie nicht zu groß sind wäre es natürlich toll die Originale dazu zu haben.
Toll finde ich bei diesem Gerät das man den Kotaktsatz der Tastatur herausnehmen und reinigen kann - wenn das bloß bei allen Oldies ginge. Und ein Tuner mit Stationstasten an einem Röhrengerät ist auch ganz reizvoll - auch wenn dafür ein Transistortuner drin steckt.

Radiogrüße an alle, Kai

Kai Uwe Albers, 16.Apr.06

Weitere Posts (2) zu diesem Thema.