radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

TK46 Stereo

TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 37770) R-Player
 
TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 37771) R-Player
 
TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 68684) R-Player
 
TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 68685) R-Player
 
TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 68686) R-Player
 
TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 68687) R-Player
 
TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 68688) R-Player
 
TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 68689) R-Player
 
TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 68691) R-Player
 
TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 68692) R-Player
TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 1652119) R-Player TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 30337) R-Player
TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 196446) R-Player TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 40255) R-Player
TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 196447) R-Player TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 188758) R-Player
TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 751768) R-Player TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 771207) R-Player
TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 771209) R-Player TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 771210) R-Player
Use red slider bar for more.
TK46 Stereo; Grundig Radio- (ID = 1652119) R-Player
Grundig Radio-: TK46 Stereo [R-Player] ID = 1652119 707x933
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model TK46 Stereo, Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
alternative name
 
Grundig Portugal || Grundig USA / Lextronix
Year: 1964–1966 Category: Sound/Video Recorder and/or Player
Valves / Tubes 8: EF86 EF86 ECC81 ECC81 EM84 ECC83 ELL80 EL95
Main principle Audio-Amplification
Wave bands - without
Details Tape Recorder
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110; 130; 220; 240 Volt
Loudspeaker 2 Loudspeakers
Power out
from Radiomuseum.org Model: TK46 Stereo - Grundig Radio-Vertrieb, RVF,
Material Leather / canvas / plastic - over other material
Shape Tablemodel, low profile (big size).
Dimensions (WHD) 510 x 210 x 400 mm / 20.1 x 8.3 x 15.7 inch
Notes Vierspur Stereo; Bandgeschwindigkeiten: 4,75/9,5/19 cm/s; Spulen-Ø 18 cm. Stereo-NF-Verstärker mit 2 Endstufen je 3 W.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 14.8 kg / 32 lb 9.6 oz (32.599 lb)
Price in first year of sale 898.00 DM
External source of data Erb
Source of data Handbuch VDRG 1964/1965


All listed radios etc. from Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
Here you find 6061 models, 5286 with images and 4091 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Grundig Radio-: TK46 Stereo
Threads: 2 | Posts: 7
Hits: 8224     Replies: 5
grundig: TK46 (TK 46) Stereo; Bedienungsanleitung gesuch
Klaus Ortwein
11.Apr.06
  1 Hallo liebe Mitsammler,
das TK 46 bietet eine Menge Funktionen, so kann neben der nach Aufnahme und Wiedergabe getrennten Wahl der Spuren 1/3 und 2/4 auch eine SYN bzw. -Taste eingerastet werden.
Leider erschließt sich mir der Sinn die Schaltung nicht, sei es, daß es an mangelndem Wissen über die Tonbandtechnik liegt oder daß eventuell Fehler im Gerät vorhanden sind.
Daher suche ich die Bedienugsnaleitung zu diesem Gerät, die dann zusammen mit dem bereits vorhandenen Servicemanual (hoffentlich) meine Verständnisprobleme behebt.

Schon mal vielen Dank für Suchen

Klaus Ortwein
Daniel Doll
23.Apr.06
  2 hallo,
kann es sein, das die syn taste zur synchronisation zu einem dia-projektor benutzt wurde?

gruss, daniel doll
Karl-Heinz Bradtmöller
23.Apr.06
  3 Hallo Herr Ortwein,
Ihr Modell ist noch nicht gelistet?
Mal TK 46 in Suchfunktion eingeben.
Modell ID = 25967 sieht gut aus.
Unter "mehr Pläne" hier mal stöbern.
Es ist das Modell, das unter 28. März 2006 firmiert.

Es werden die Schalterstellungen SYN und CON erwähnt.
Ebenso taucht der  Begriff Multiplay in diesem Zusammenhang in den
Plänen mit der Endbezeichnung beschr_elektrxxx auf.
Leider in ihrer Funktionsweise nicht so genau erklärt. Aus dem Zusammenhang ergibt sich aber,
daß es sich um die Spurumschaltungen, Mithören während der Aufnahme bei gleichzeitigem Aufnehmen auf eine andere Spur, einmal mit Übernahme auf die neue Aufnahme, zum andern nur
zum Monitoren handelt.
Damit es nicht zur "Katastrophe" kommt, müssen die Tasten mechanisch verriegelt werden, dazu die ganze Mimik mit den Fronttasten, die mit den Laufwerkstasten auf einer Reihe stehen. (Heute würde man dazu Logikbausteine nehmen.)

Herzlichst, Ihr K.-H.B.
Klaus Ortwein
24.Apr.06
  4 Hallo Herr Bradtmöller,
danke für Ihre Hinweise, den Schaltplan und das Servicemanual hier aus dem RM.org habe ich schon seit längerer Zeit ausgedruckt. Es fehlte bisher nur die Bedienungsanleitung, die ich aber inzwischen dank der Hilfe eines netten Mitgliedes erhalten habe.
Daraus geht - genau wie Sie vermuten - hervor, daß KON die Hinterbandkontrolle ist und SYN die Wiedergabe einer Spur bei gleichzeitiger "synchroner" Aufnahme der anderen ermöglicht - also so eine Art urzeitliches Karaoke ;-)))
Weiterhin ist über Multisyn das mehrfache Hinzufügen einzelner Stimmen bzw. Instrumente oder des Originaltons=Echo möglich (alles natürlich nur in mono).
Die Ver- und Entriegelungsmimik funktioniert übrigens einwandfrei, keiner der Vorbesitzer hat dem Gerät Gewalt angetan und bis auf den Eingangswahlschalter war auch nichts verharzt.

Leider ist die Wiedergabe bei meinem Gerät sehr dumpf, die Aufnahme löscht zwar, man kann den neuen Inhalt danach aber nur erahnen - vermutlich sind Kontakte verschmutzt/verbogen oder die Köpfe defekt. Die Elektronik an sich jedenfalls arbeitet einwandfrei, soweit habe ich das schon überprüft. Wenn ich die Arbeiten abegschlossen habe, stelle ich den Reparaturbericht unter dem Modell ein.

Die freundlichen Grüße bleiben ja in Köln

Klaus Ortwein

@Herr Doll:
Die Möglichkeit der automatisierten Diavorführung wird in der Bedienungsanleitung zwar erwähnt: "Das Gerät ist ohne Änderung in Verbindung mit Synchronsiergeräten für die Filmvertonung geeignet" und weiter hinten der Tip, daß man die musikalische Untermalung auf eine Spur und die Kommentare auf die andere aufnehmen soll, um Korrekturen leichter durchführen zu können. Aber spezielle Einrichtungen dazu sind nicht vorhanden.
K.O.
Urs Gloor
25.Apr.06
  5 Hallo Herr Ortwein

Sie schreiben "Leider ist die Wiedergabe bei meinem Gerät sehr dumpf, die Aufnahme löscht zwar, man kann den neuen Inhalt danach aber nur erahnen - vermutlich sind Kontakte verschmutzt/verbogen oder die Köpfe defekt. Die Elektronik an sich jedenfalls arbeitet einwandfrei, soweit habe ich das schon überprüft.".
Nun, vielleicht liegt das Problem am Band-Andruckstreifen. Es gibt ein Metallsteifen von der Abschirmklappe des Play-Kopfes bis hinüber zum Löschkopf mit Zugfeder am Ende. Dieser Streifen ist mit Filz beklebt und presst das Band an beide Köpfe.
Ich habe an meinem erst kürzlich erhaltenen TK46 zwei Fotos gemacht, wo Sie das sehen.
Übrigens- nur so interessse halber - was steht auf dem Typenschild Ihres Gerätes?

Mit freundlichen Sammlergrüssen

Urs Gloor

Attachments

Klaus Ortwein
25.Apr.06
  6 Hallo Herr Gloor,
die Andruckstreifen hatte ich nur oberflächlich kontrolliert, werde ich noch
nachholen.
hier das Typschild:


Grüße aus Köln
Klaus Ortwein
 
Hits: 3378     Replies: 0
grundig: TK46 Stereo, Ergänzung
Sieghart Brodka † 24.2.17
18.Sep.04
  1 Die Besonderheit des Geräts war erstmals ein getrennter Doppel-/dh. Stereo-Hör-/Sprechkopf mit erhöhter Dynamik, Hinterbandkontrolle, in 2-Spur beim TK46 noch besser als i.Viertelspur (TK47), Bandgeschwindigkeiten 9,5/ 19 cs, relativ guter Gleichlauf durch schwere Schwungmasse, eine neue Farbgebung in champagnerfarbener Deckplatte bei dunklem Sockel, noch rundliches, schmuckes 60er-Jahre-Design.

E.M.: Editor von englisch auf deutsch umgestellt - Herr Brodka, Sie haben im Profil "englisch" als Sprache gewählt. Stellen Sie dort bitte auf "deutsch" um, sonst sieht man Ihre (deutschen) Beiträge im deutschen Forum nicht.
 
Grundig Radio-: TK46 Stereo
End of forum contributions about this model

  
rmXorg