radiomuseum.org

Astronaut 1514

Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 510351) Fernseh-E
 
Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 579059) Fernseh-E
 
Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 579060) Fernseh-E
 
Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 579061) Fernseh-E
 
Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 579062) Fernseh-E
Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 2341432) Fernseh-E Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 2341433) Fernseh-E
Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 2341451) Fernseh-E Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 2341438) Fernseh-E
Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 2341446) Fernseh-E Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 483194) Fernseh-E
Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 483195) Fernseh-E Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 483196) Fernseh-E
Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 510352) Fernseh-E Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 510353) Fernseh-E
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
Astronaut 1514; Imperial Rundfunk (ID = 2341432) Fernseh-E
Imperial Rundfunk: Astronaut 1514 [Fernseh-E] ID = 2341432 1400x1185
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell Astronaut 1514, Imperial Rundfunk und Fernseh (Kuba-Imperial, auch General Electric); Osterode/Harz, Hemmingen
 
Land:  Deutschland / Germany
Hersteller / Marke:  Imperial Rundfunk und Fernseh (Kuba-Imperial, auch General Electric); Osterode/Harz, Hemmingen
Jahr: 1962/1963 Kategorie: Fernseh-Empfänger/Monitor
Röhren 2: DY80 WX4991
Halbleiter (Zählung nur für Transistoren) 30: AF139 AF139 AF106 AF106 AF106 AF114 AF102 AF102 AF116 AF118 AF116 AC122 AC123 AC124 AC124 AF118 OC139 OC70 AC128 AC125 CDT1478 OC139 OC430 OC44 OC139 AC128 2N1906 OC318 AC152 AD130 OA70 AA112 OA91 OA150 OA161 OA31 BYY36
Hauptprinzip Superhet allgemein; ZF/IF 38900/5500 kHz; 3 NF-Stufe(n)
Wellenbereiche Wellen in den Bemerkungen.
Spezialitäten
Betriebsart / Volt Netz / Akkus (evtl. plus Batterie) / 220 / 12 Volt
Lautsprecher Dynamischer (permanent) Ovallautsprecher
Belastbarkeit/Leistung 1.8 W (Qualität unbekannt)
von Radiomuseum.org Modell: Astronaut 1514 - Imperial Rundfunk und Fernseh
Material Diverses Material
Form Reisegerät > 20 cm (netzunabhängig betreibbar)
Abmessungen (BHT) 390 x 340 x 335 mm / 15.4 x 13.4 x 13.2 inch
Bemerkung

Erster deutscher Fernsehempfänger mit Transistorbestückung, siehe auch baugleiches Modell Kuba Astronaut 1514.
Empfangsbereiche VHF Band I, III; UHF Band IV/V.
Sonderzubehör: Batteriekasten mit Dryfit-Bleiakku (2x 6V), an Gehäuserückseite ansetzbar. Ladegerät im TV eingebaut.
Gehäuse: Stahlblech perforiert, kunststoffbeschichtet.
Front: Rahmen Kunststoff, Schutzscheibe Acrylglas. Abdeckhaube abnehmbar, kann als Lichtblende oben am Gehäuse befestigt werden.

Aufladbarer Batteriesatz DM 198,-, Schutzdeckel DM 16,50.

Nettogewicht 12 kg / 26 lb 6.9 oz (26.432 lb)
Originalpreis 998.00 DM
Literaturnachweis Funkschau (23/1962, S.619 ff.)
Literatur/Schema (1) -- Original-techn. papers.
Literatur/Schema (2) Handbuch VDRG 1962/1963 (Ergänzungen und Änderungen zum Hdb. 1962/63, S.1)

Modellseite von Bernhard Nagel angelegt. Siehe bei "Änderungsvorschlag" für weitere Mitarbeit.



Alle gelisteten Radios usw. von Imperial Rundfunk und Fernseh (Kuba-Imperial, auch General Electric); Osterode/Harz, Hemmingen
Hier finden Sie 437 Modelle, davon 410 mit Bildern und 161 mit Schaltbildern.




 


Forumsbeiträge zum Modell
Imperial Rundfunk: Astronaut 1514
Threads: 1 | Posts: 1
Klicks: 340     Antworten: 0
imperial: Reparatur Imperial Astronaut 1514
Axel Paap
03.Jan.19
  1

 

Ich bekam das Gerät aus einer Sammlungsauflösung im einem

relativ Schmutzigem Zustand da war als erstes eine Gründliche

äußere und Innere Reinigung nötig…

 

dabei fielen mir die zwei Halter auf der Oberseite des Geräts

 

und der Unterseite des Deckels auf

 

Wofür sind die???        Die Erleuchtung…  

 

Sonnenblende

__________________________________________________________

 

Anschließend  mit Trenntrafo langsam hochgefahren

Er zeigte ein stark verbrummtes weises Bildraster

OK das heißt der Zeilentrafo und Bildröhre ist in Ordnung

der Rest kann repariert werden ;-)

 

Als nächstes Kondensator Kur…

Alle Elkos ausgebaut, gemessen, weggeschmissen und neue eingebaut. (wirklich alle!!!)

Bei den Austausch der Becherelkos und Ersatz durch Tangentiale Typen ist darauf zu achten das die Masse Lötpunkte untereinander

wieder verbunden werden!

da diese als Masseweiterleitung verwendet werden

 

 

Nun wieder hochgefahren…

Weises Bildraster (ohne Bildinhalt) und leiser Ton

Betriebspannung gemessen, anstatt 12 nur 9,2Volt

Netzteil untersucht und festgestellt das irgendein „Spezialist“

in Vergangenheit den Selengleichrichter durch eine sehr dilettantische

4 Dioden Brückenschaltung ersetzt hatte

Und das schlimmste… 

den Vorwiderstand R902 (1Ohm) in 4,7Ohm geändert

dadurch wurde der Spannungsabfall zu hoch und

die Regelung konnte nicht mehr arbeiten. 

1Ohm eingebaut und gut war’s.

( beim Ersatz von Niedervolt Selengleichrichter gegen Silizium

ist der Spannungsanstieg eigentlich vernachlässigbar)

 

 

Das Problem keine Bildinformation und leiser Ton bleibt

Der Fehler kam aus der ZF, Videoendstufe,  getastete Regelung.

 

Die Transistoren T8,9,10,11 (AF102,116,118) waren messtechnisch

Völlig OK aber… Kollektor gegen Gehäuse (Abschirmung)

Schlüsse im k-Ohm bis Ohm Berreich.

Auch bei den 5 neu gekauften AF118 hatten 2 dieses Problem.

 

Abhilfe???    ganz einfach…

den Anschluss für die Abschirmung einfach abschneiden ;-)

 

Nun läuft der kleine Astronaut wieder einwandfrei!!!

 

PS.

Bei Arbeiten an solchen alten Platinengeräten sollte man gutes Endlötwerkzeug besitzen da sonst die Platinen unnötig zerstört werden.

 

 
Imperial Rundfunk: Astronaut 1514
Ende Forumsbeiträge zum Modell

  
rmXorg