radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

R533W mit 4NG

R533W; Loewe-Opta; (ID = 25978) Radio
 
R533W; Loewe-Opta; (ID = 8716) Radio
R533W; Loewe-Opta; (ID = 2032418) Radio R533W; Loewe-Opta; (ID = 2032419) Radio
R533W; Loewe-Opta; (ID = 2032420) Radio R533W; Loewe-Opta; (ID = 2032422) Radio
R533W; Loewe-Opta; (ID = 2032421) Radio R533W; Loewe-Opta; (ID = 2032423) Radio
R533W; Loewe-Opta; (ID = 2032424) Radio R533W; Loewe-Opta; (ID = 2032425) Radio
R533W; Loewe-Opta; (ID = 1374362) Radio R533W; Loewe-Opta; (ID = 1374363) Radio
Use red slider bar for more.
R533W; Loewe-Opta; (ID = 2032418) Radio
Loewe-Opta;: R533W [Radio] ID = 2032418 1400x1009
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model R533W mit 4NG, Loewe-(Opta); Deutschland
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Loewe-(Opta); Deutschland
alternative name
 
Löwe Radio
Year: 1930–1932 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 2: 3NFW 4NG
Main principle TRF with regeneration; 2 AF stage(s)
Tuned circuits 1 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast (MW) and Long Wave.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110-220 Volt
Loudspeaker - For headphones or amp.
Power out
from Radiomuseum.org Model: R533W [mit 4NG] - Loewe-Opta; Deutschland
Material Metal case
Dimensions (WHD) 330 x 220 x 220 mm / 13 x 8.7 x 8.7 inch
Notes

[501, 569]

Von Loewe empfohlene Lautsprecher: EB71 oder EB85.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 6.5 kg / 14 lb 5.1 oz (14.317 lb)
Price in first year of sale 145.00 RM !
Collectors' prices  
Source of data Katalog Radio-Zentrale Prohaska 1930/31 (dick) / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Mentioned in Katalog Radio-Zentrale Prohaska 1931/32
Picture reference Das Gerät ist im Doppelband "Historische Radios" von Günther Abele abgebildet.


All listed radios etc. from Loewe-(Opta); Deutschland
Here you find 1566 models, 1294 with images and 1146 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Loewe-Opta;: R533W
Threads: 2 | Posts: 8
Hits: 845     Replies: 0
loewe-opta: Varianten Wechselstromspeisung?
Manfred Rathgeb
17.Nov.16
  1

Loewe-Radio war vor dem Zweiten Weltkrieg - wie auch einige andere deutsche Firmen - auf dem französischen Markt ziemlich aktiv. So wird im catalogue No 6 décembre 1931 der Sociéte FrancoBelge auf Seite 76 von Loewe-Radio der poste R 533 angeboten, bei dem die Spannungswerte mit 90 - 255 volts bei 50 periodes angegeben werden. Röhrenbestückung  3 NFW und 4 NG.  Ähnliche Unterschiede bei der Spannung werden übrigens auch für den EB 100 mit 127 V (va de 90 à 130), 160 V  (va de 140 à 165)  und 240 V (va de 210 à 250) genannt, als Gleichrichter wird  sogar die 10 NG (wie beim englischen EB 100) und nicht die 16 NG angeführt. Kleine Änderungen hauptsächlich am Trafo und eventuell an anderen Stellen (auch Röhren?) ermöglichten so eine Anpassung an die Vielfalt der damaligen europäischen Netze. Bei der Zuordnung der Geräte muss dann auch bedacht werden, dass so manches nach dem Export wieder nach Deutschland gelangte.    

 
Hits: 1188     Replies: 6
loewe-opta: Unterschiede zwischen Modell "Alt" und "Neu"
Hartmut Völler
22.Sep.16
  1

Hallo, ich wüsste gerne worin der Unterschied zwischen den beiden Modellen von Loewe R 533 W alt und Loewe R 533 W neu besteht. Auf den Modellseiten wird das für mich nicht klar. Ich wüsste gern auf welche Seite ich Bilder von mein Gerät hochladen soll. Dank H.Völler

Hans RODT
23.Sep.16
  2

Hallo Herr Völler,

der Unterschied liegt in der Röhrenbestückung. In den älteren Geräten kam die Doppelgleichrichterröhre RGN1054 zum Einsatz. Die Ausführung "Neu" wurde mit der Gleichrichterröhre 4NG von Loewe ausgestattet. Die Röhrendaten beider Röhren sind nur wenig unterschiedlich.

Der Grund könnte im Produktionsjahr zu suchen sein. Die alte Ausführung wurde 1929-1930 und die neue Ausführung 1930-1931 produziert. Die Röhre RGN1054 war seit 1929 verfügbar, für die Röhre 4NG wird, zumindest im Buch "Radios von Gestern" von Ernst Erb, das Jahr 1930  angegeben. Ob auch Patentfragen eine Rolle gespielt haben, ist mir nicht bekannt.

Möglicherweise können Sie Ihr Gerät durch die Röhrenbestückung klassifizieren, wenn diese noch im Originalzustand vorliegt.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Rodt

Hartmut Völler
24.Sep.16
  3

Hallo Herr Rodt,vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe daraufhin sofort an bei meinem sehr gut erhaltenem Gerät nach einem Hinweis auf die zu verwendende Gleichrichterröhre gesucht. Manche Hersteller haben die Röhrenbezeichnung neben dem Sockel aufgedruckt, andere gar auf dem Sockel selbst den Typ vermerkt oder aber in der Bedienungsanleitung den Röhrentyp angegeben. Ich habe jedoch nirgendwo einen Hinweis auf die zu verwendende Gleichrichterröhre gefunden. Können Sie mir sagen wo an dem Gerät dieser Hinweis zu finden ist oder aber ob z.B anhand von Schaltungstechnischen Unterschieden der Röhrentyp bestimmbar ist. Gruß Hartmut Völler

 

Hans RODT
25.Sep.16
  4

Hallo Herr Völler,

 

bei meinen Loewe-Geräten etwa aus der gleichen Zeit fehlen auch alle Kennzeichnungen der Röhrenbestückung. Die publizierten Schaltungen zeigen keine Unterschiede.

Ich würde versuchen, die Röhren selbst zu identifizieren. Die RGN1054 ist auf der Kopfseite mit einem Telefunkenstern und der Typenbezeichnung in grau matter Farbe markiert (Details hier).

Die Loewe-Röhre ist seitlich mit roten relativ großen randunscharfen Lettern und der Angabe 4NG und 4V gekennzeichnet (Details hier). Ich hoffe, dass wenigstens Reste der Beschriftung vorhanden sind.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans Rodt

 

Hartmut Völler
26.Sep.16
  5

Hallo Herr Rodt,

wenn es keine erkennbaren Unterschiede gibt und einzig eine früher oder später eingesetzte Röhre den Unterschied ausmacht, ja dann handelt es sich doch wohl um ein und das selbe Modell. Wenn nur eine verwendete Röhre eine Modellvariante ausmacht, dann haben wir wohl zukünftig mit einer Modellflut zu rechnen. Bisher zumindest waren die Hürden für eine anerkennung als Variante oder gar anderes Modell deutlich höher.

Gruß Hartmut Völler

 

Hans RODT
27.Sep.16
  6

Hallo Herr Völler,

Sie hatten eingangs nach Unterschieden zwischen Modell "Alt" und Model "Neu"  gefragt.

Ich hatte Sie darauf hin auf den mir bekannten Unterschied in der Röhrenbestückung hingewiesen. Die Unterscheidung von Modell "Alt" und Modell "Neu" wird auch in anderen Berichten oder Zusammenstellungen so vorgenommen. Außerdem gibt es noch eine Ausführung mit Holzgehäuse. Von der Produktionshistorie ist es sicher interessant, warum Loewe der Gang von einem Fremdfabrikat zu einem Eigenprodukt gegangen ist. Die Beziehung zwischen Loewe und Telefunken war in Bezug auf die Röhrenausstattung der Radios kompliziert.  Es würde mich sehr interessieren, mit welcher Röhre Ihr gut erhaltenes Gerät ausgestattet war. Damit könnten Sie entscheiden, wohin Sie ihre Bilder hochladen können.

Zur Frage der Abgrenzung unterschiedlicher Modelle oder Varianten hat Konrad Birkner hier im Forum wie folgt Stellung genommen: „Wenn zwei oder mehr Modelle sich in Name, Nummer, Chassis nicht unterscheiden lassen obwohl sie erkennbare Unterschiede aufweisen, dann sind das Varianten. Das trifft z.B. auf unterschiedliche Holzausführungen zu, zumal diese auch oft unterschiedliche Preise hatten (siehe Kataloge). Auch Unterschiede in der (Original-!)Röhrenbestückung führen zu Varianten. (…..) Dies können nur Richtwerte sein. Im konkreten Fall müssen Admins entscheiden, wie es am besten passt. Also ruhig fragen, am besten einem Admin mailen. Dort wird letztlich entschieden.“

Mit freundlichen Grüßen

Hans Rodt

Wolfgang Bauer
27.Sep.16
  7

Herr Otmar Jung schreibt am 05.Apr.2016 bei den Änderungsvorschlägen:

Bei Herbert Börner FG 12 Nr.66 S. 18-21 wird für 1929/30 eine "Ältere Ausführung" und für 1930/31 eine "Neuere Ausführung" gelistet.

Das dürfte der einzige Grund für die Unterscheidung in zwei Modelle sein.
Die Schaltpläne wurden leider manipuliert und die Röhrenbezeichnungen einkopiert, daher ist das nicht sehr aussagekräftig.

"Alt" und "neu" sollte bei Gerätebezeichnungen ohne Angabe von Unterschieden vermieden werden.

MfG. WB.

 
Loewe-Opta;: R533W
End of forum contributions about this model

  
rmXorg