radiomuseum.org

Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002

Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 889502) Power-S
 
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 1639363) Power-S
 
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 2601441) Power-S
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 418157) Power-S Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 308473) Power-S
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 308470) Power-S Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 308472) Power-S
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 139202) Power-S Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 139203) Power-S
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 139204) Power-S Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 139205) Power-S
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 202635) Power-S Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 202636) Power-S
Use red slider bar for more.
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 418157) Power-S
Philips; Eindhoven: Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002 [Power-S] ID = 418157 550x564
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002, Philips; Eindhoven (tubes international!); Miniwatt
 
Country:  Netherlands
Manufacturer / Brand:  Philips; Eindhoven (tubes international!); Miniwatt
Year: 1928/1929 Category: Power supply/conditioner or battery or charger 
Valves / Tubes 1: 506
Wave bands - without
Details Power: B-Battery Eliminator
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 127; 143; 155; 220 Volt
Loudspeaker - - No sound reproduction output.
Power out
from Radiomuseum.org Model: Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002 - Philips; Eindhoven tubes
Material Metal case
Shape Tablemodel, with any shape - general.
Dimensions (WHD) 145 x 180 x 230 mm / 5.7 x 7.1 x 9.1 inch
Notes

Wechselstrom-Netzanode für 6 Andodenspannungen

Buchsen vorne U max: 200 V, I max: 50 mA.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 6 kg / 13 lb 3.5 oz (13.216 lb)
Price in first year of sale 115.00 RM
Source of data Radio-Diehr, Berlin, 1928/1929 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Mentioned in Verbesserung des Radio-Empfanges
Literature/Schematics (1) -- Original-techn. papers. (Molnár János: Anódpótlók, Budapest, 1929.)


All listed radios etc. from Philips; Eindhoven (tubes international!); Miniwatt
Here you find 5003 models, 4186 with images and 3343 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Philips; Eindhoven: Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002
Threads: 1 | Posts: 1
Hits: 1414     Replies: 0
philips: Schaltplan und Versorgungsspannung beim 3002
Adalbert Gebhart
11.Apr.14
  1

Da kann so ein einfaches Gerätchen einen doch noch überraschen!

Nachdem ich die Messwerte an meinem 3002 mit dem Schaltplan im Originaldokument nicht in Einklang brachte, hab ich das genauer untersucht.

Ergebnis:
Der Schaltplan in dem abgebildeten Service-Dokument stimmt mit meinem (augenscheinlich unveränderten) Gerät nicht überein.
Ich habe deshalb einen korrekten Schaltplan gezeichnet und hochgeladen.

Änderungen:
1. Es gibt einen Kondensator zwischen jeder Anode und der Kathode der 506.
2. Am Ausgang "+2" liegt kein einfacher Widerstand sondern ein Spannungsteiler, der durch den Drahtwiderstand mit der sichtbaren Anzapfung gebildet wird .
3. Der Spannungsteiler am Ausgang "+1" ist keiner mit Anzapfung sondern besteht aus dem "langen" Drahtwiderstand an der Klemme "+1" und dem kurzen Drahtwderstand hinter Klemme "-"

Da alle Bilder dieses Gerätes im RMOrg die gleiche Widerstandsanordnung zeigen, vermute ich stark, dass dieser Schaltplan für alle Geräte so richtig ist.

Die Widerstands- und Kapazitäts-Nennwerte stehen nicht auf den Bauteilen.
Sie wurden an meinem Gerät gemessen und dienen nur als Anhaltspunkt.
Dasselbe gilt natürlich auch für die Ausgangsspannungen, die auch noch vom Zustand der Röhre abhängen.

Ausserdem:
Das Gerät wurde offenbar für sehr verschiedene Netzspannungen gebaut.
Mein Gerät war für eine Netz-Nennspannung von 143V (!) vorgesehen.
Die im RMOrg abgebildeten Typenschilder zeigen (soweit man das erkennen kann) ausserdem Geräte für 127V, 155V, 225V.
Achtung daher beim Anschluss an 220V.
Unter Umständen brummt es dann heftig und die Röhre geht kaputt.

 

 

 

 
Philips; Eindhoven: Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002
End of forum contributions about this model

  
rmXorg