radiomuseum.org

Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002

Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 889502) A-courant
 
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 1639363) A-courant
 
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 2601441) A-courant
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 418157) A-courant Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 308473) A-courant
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 308470) A-courant Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 308472) A-courant
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 139202) A-courant Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 139203) A-courant
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 139204) A-courant Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 139205) A-courant
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 202635) A-courant Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 202636) A-courant
Utilisez la barre de défilement rouge.
Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002; Philips; Eindhoven (ID = 418157) A-courant
Philips; Eindhoven: Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002 [A-courant] ID = 418157 550x564
Sélectionnez une image/schéma pour afficher des vignettes sur la droite et cliquez pour télécharger.
Pour le modèle Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002, Philips; Eindhoven (tubes international!); Miniwatt
 
Pays:  Pays-Bas
Fabricant / Marque:  Philips; Eindhoven (tubes international!); Miniwatt
Année: 1928/1929 Catégorie: Alimentation/stabilisateur de tension ou batterie ou chargeur
Lampes / Tubes 1: 506
Gammes d'ondes - sans
Particularités Alim / chargeur batterie anode
Tension / type courant Alimentation Courant Alternatif (CA) / 127; 143; 155; 220 Volt
Haut-parleur - - Pas de sortie basse fréquence
Puissance de sortie
De Radiomuseum.org Modèle: Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002 - Philips; Eindhoven tubes
Matière Boitier métallique
Forme Modèle de table générique
Dimensions (LHP) 145 x 180 x 230 mm / 5.7 x 7.1 x 9.1 inch
Remarques

Wechselstrom-Netzanode für 6 Andodenspannungen

Buchsen vorne U max: 200 V, I max: 50 mA.

Poids net 6 kg / 13 lb 3.5 oz (13.216 lb)
Prix de mise sur le marché 115.00 RM
Source Radio-Diehr, Berlin, 1928/1929 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Littérature Verbesserung des Radio-Empfanges
Schémathèque (1) -- Original-techn. papers. (Molnár János: Anódpótlók, Budapest, 1929.)


Tous les appareils de Philips; Eindhoven (tubes international!); Miniwatt
Vous pourrez trouver sous ce lien 5003 modèles d'appareils, 4186 avec des images et 3343 avec des schémas.



 


Contributions du forum pour ce modèle
Philips; Eindhoven: Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002
Discussions: 1 | Publications: 1
Vus: 1414     Répondre: 0
philips: Schaltplan und Versorgungsspannung beim 3002
Adalbert Gebhart
11.Apr.14
  1

Da kann so ein einfaches Gerätchen einen doch noch überraschen!

Nachdem ich die Messwerte an meinem 3002 mit dem Schaltplan im Originaldokument nicht in Einklang brachte, hab ich das genauer untersucht.

Ergebnis:
Der Schaltplan in dem abgebildeten Service-Dokument stimmt mit meinem (augenscheinlich unveränderten) Gerät nicht überein.
Ich habe deshalb einen korrekten Schaltplan gezeichnet und hochgeladen.

Änderungen:
1. Es gibt einen Kondensator zwischen jeder Anode und der Kathode der 506.
2. Am Ausgang "+2" liegt kein einfacher Widerstand sondern ein Spannungsteiler, der durch den Drahtwiderstand mit der sichtbaren Anzapfung gebildet wird .
3. Der Spannungsteiler am Ausgang "+1" ist keiner mit Anzapfung sondern besteht aus dem "langen" Drahtwiderstand an der Klemme "+1" und dem kurzen Drahtwderstand hinter Klemme "-"

Da alle Bilder dieses Gerätes im RMOrg die gleiche Widerstandsanordnung zeigen, vermute ich stark, dass dieser Schaltplan für alle Geräte so richtig ist.

Die Widerstands- und Kapazitäts-Nennwerte stehen nicht auf den Bauteilen.
Sie wurden an meinem Gerät gemessen und dienen nur als Anhaltspunkt.
Dasselbe gilt natürlich auch für die Ausgangsspannungen, die auch noch vom Zustand der Röhre abhängen.

Ausserdem:
Das Gerät wurde offenbar für sehr verschiedene Netzspannungen gebaut.
Mein Gerät war für eine Netz-Nennspannung von 143V (!) vorgesehen.
Die im RMOrg abgebildeten Typenschilder zeigen (soweit man das erkennen kann) ausserdem Geräte für 127V, 155V, 225V.
Achtung daher beim Anschluss an 220V.
Unter Umständen brummt es dann heftig und die Röhre geht kaputt.

 

 

 

 
Philips; Eindhoven: Plaatspanningapparat - Anodenspannungsapparat - Appareil de Tension Anodique 3002
Fin des contributions forum pour ce modèle

  
rmXorg