radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

RA-17L Mk III

RA-17L; Racal Engineering (ID = 201024) Receiver-C
 
RA-17L; Racal Engineering (ID = 201025) Receiver-C
 
RA-17L; Racal Engineering (ID = 201026) Receiver-C
 
RA-17L; Racal Engineering (ID = 201027) Receiver-C
RA-17L; Racal Engineering (ID = 82771) Receiver-C RA-17L; Racal Engineering (ID = 88067) Receiver-C
RA-17L; Racal Engineering (ID = 391106) Receiver-C RA-17L; Racal Engineering (ID = 752795) Receiver-C
RA-17L; Racal Engineering (ID = 1015287) Receiver-C RA-17L; Racal Engineering (ID = 1015289) Receiver-C
RA-17L; Racal Engineering (ID = 1015291) Receiver-C  
Use red slider bar for more.
RA-17L; Racal Engineering (ID = 82771) Receiver-C
Racal Engineering: RA-17L [Receiver-C] ID = 82771 933x528
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model RA-17L Mk III, Racal Engineering (Racal Instruments) Ltd., Bracknell
 
Country:  Great Britain (UK)
Manufacturer / Brand:  Racal Engineering (Racal Instruments) Ltd., Bracknell
Year: 1957–1962 ? Category: Commercial Receiver (may include amateur bands)
Valves / Tubes 23: 6F33 E180F EK90 EF93 EB91 EF91 GZ33
Main principle Wadley-Loop principle (including dual superhet); ZF/IF 40000/2500 kHz
Wave bands Broadcast plus more than 2 Short Wave bands.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 100-250 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) / Ø 2.5 inch = 6.4 cm
Power out
from Radiomuseum.org Model: RA-17L [Mk III] - Racal Engineering Racal
Material Metal case
Shape Rack
Dimensions (WHD) 480 x 265 x 510 mm / 18.9 x 10.4 x 20.1 inch
Notes Coverage 980 - 30000 kHz, AM/SSB with BFO, linear analog readout (ca. 1 kHz).
First professional receiver with "Wadley-loop". With later variants, approx. 10000 sets where made.
Some tubes are partly several times present.
Several variants, the RA-17L / RA-17 Mk III is the most popular version. Standard bandwidths are 0,1 / 0,3 / 1,2 / 3 / 6,5 / 13 MHz.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 30.5 kg / 67 lb 2.9 oz (67.181 lb)
Collectors' prices  
Source of data Shortwave Receivers - Past & Present (3rd ed.)
Mentioned in Racal Handbook, Rinus Jansen
Literature/Schematics (1) -- Original-techn. papers.

Model page created by Martin Bösch. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Racal Engineering (Racal Instruments) Ltd., Bracknell
Here you find 101 models, 44 with images and 10 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Racal Engineering: RA-17L
Threads: 4 | Posts: 6
Hits: 1808     Replies: 2
racal: RA-17L: Skalenabdeckung etc. ?
Joachim Herzig
29.Jul.10
  1

hallo Sammlerfreunde,

ich habe letztes Wochenende einen 17L mit Langwellenkonverter bekommen können. Das Gerät ist zwar sehr verschmutzt und war wohl das letzte Jahr feucht gestanden, aber eine kurze Funktionsprüfung ergab keine Probleme.

Durch die Skalenabdeckung kann ich bei meinem Gerät direkt den Streifen mit der Freqeunzangabe berühren. Ich vermute daß das nicht original ist und dort wohl eine Abdekcung aus Glas oder Plastik hingehört ? Gibt es irgendwo eine Anleitung wie man das Gerät zerlegt ? Durch die Feuchtigkeit ist der Staub überall im Gerät richtig festgebacken und es "müffelt" auch. Wie zerlege ich das Gerät, damit ich den Plastikfilm für Frequenzanzeige säubern kann ?

Welche Ersatzbirne kann ich für die Skalenbeleuchtung nehmen ?

 

Viele Fragen, aber ich bin sicher es gibt den einen oder anderen Spezialisten dafür.

 

Viele Grüße

Joachim Herzig

 

 

P.S: Im übrigen habe ich ein Forum für kommerzielle Nachrichtentechnik ins Leben gerufen auf www www boatanchors.foren-city.de. Es ist mangels Anmelder noch nicht viel los, aber ich hoffe das wird sich in naher Zukunft noch ändern.

Götz Linss
29.Jul.10
  2

Hallo Herr Herzig,

das Lämpchen der Skalenbeleuchtung hat nach (meinem) Originalhandbuch (OM45-4-61-1000) die Werte 8V mit 1,6W. Laut Schaltbild ist das Lämpchen direkt über die 6,3V Heizspannung geschaltet.

Die Plastikabdeckung der Skala mußte ich vor 30 oder 40 Jahren auch ersetzen. Ich weiß nicht mehr, wie ich das damals gemacht habe, ich glaube aber, von innen. Die Frage bleibt also offen.

Vy 73 de DJ3IW - G.Linß

Joachim Herzig
01.Aug.10
  3

Hallo OM Linß,

vielen Dank für Ihre Informationen. Die Abdeckung habe ich mittlerweile aus "Bastlerglas" nachgebildet. Da die Skalenbirne direkt an der Heizung hängt, wird  sicher auch eine 7 V 0.3 A verwendet werden können.

Als nächstes werde ich mir mal die Kondensatoren ansehen....

Vy 73 de DL3NCW Joachim Herzig

 
Hits: 4075     Replies: 0
racal: RA-17L (RA17L); A note on Tuning Mechanics
Roy Johnson
06.Jan.07
  1

The receiver had been stored in a dirty environment and the tuning knobs were completely jammed.  Attempts to free them proved impossible without taking aprt.

Access is by completely removing the front panel.   After removing the holding screws, it was necessary to lever the knobs from the shafts by using two screw-drivers at either side and padding the knob and panel to prevent damage.   12 Screws hold the panel to the chassis.

The scale and drive mechanics are then easily accessible

Old dirt was removed from the scale by a soft brush and then very gently wiping with a damp tissue and immediatey drying (only the exposed portion needed treatment).

All old grease and dirt was removed from the gear and worm wheels. The shafts had penetrating oil put carefully on the ends and allowed to soak for 24 hours before gently turning the shafts backwards and forwards a few degrees at a time and then more and more.  Finally the gears and worm were lightly greased and the chain oiled.

                    

All was then operating smoothly!

It just remained to give the front panel a final clean and reassemble.

 
Hits: 1814     Replies: 0
racal: RA-17L (RA17L); Röhrenbestückung / tube layout
Martin Bösch
11.May.06
  1 Röhrenbestückung des RA17L unter / find the tube layout and tube voltages of European model RA17L under:
http://www.radiomuseum.org/forum/racal_racal_ra_17_ra_17_l_roehrenbestueckung_tube_l.html

 
Hits: 2513     Replies: 0
racal: RA-17 (RA17); Schaltplan, Manual
Kai Uwe Albers
11.Apr.06
  1 Hallo Radiofreunde,
leider kann ich derzeit meine Unterlagen zum Racal nicht einstellen, der Ordner ist irgendwo verpackt, wegen meines Umbaus.
Das ist aber eigentlich auch unnötig, denn hier ist alles zu finden:
www.bama.sbc.edu/downloads/racal/ra17L/
und kostenlos herunterzuladen. Auch folgende Seite ist sehr interessant:
http://www.recelectronics.demon.co.uk/

Eine Mahnung, die mir OM Altpeter noch mitgab, möchte ich weitergeben:
Nicht einfach irgendwo drauflosdrehen und trimmen!
Speziell die Filter 40MHz und 37MHz sind nur mittels Wobbler abzugleichen.
( Das 40MHz Filter muß eine flache Durchlaßkurve von +-650KHz haben, das 37er immer noch +-150 KHz) Das geht nicht sauber ohne Wobbler. Racal selbst warnt vor Eingriffen!
Auch sonst gilt hier besonders: erst Nachmessen, dann nachdenken, und dann, vielleicht, auch mal was abgleichen...

Viel Erfolg - herzliche Grüße allen Freunden von Radios die im dunklen glühen ;-)

Kai

 
Racal Engineering: RA-17L
End of forum contributions about this model

  
rmXorg