radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Ilmenau T478

Ilmenau T478; Stern-Radio (ID = 87769) Radio
 
Ilmenau T478; Stern-Radio (ID = 1049650) Radio
 
Ilmenau T478; Stern-Radio (ID = 1049648) Radio
Ilmenau T478; Stern-Radio (ID = 87701) Radio Ilmenau T478; Stern-Radio (ID = 87703) Radio
Ilmenau T478; Stern-Radio (ID = 87705) Radio Ilmenau T478; Stern-Radio (ID = 87702) Radio
Ilmenau T478; Stern-Radio (ID = 87704) Radio Ilmenau T478; Stern-Radio (ID = 87706) Radio
Ilmenau T478; Stern-Radio (ID = 1052144) Radio
Use red slider bar for more.
Ilmenau T478; Stern-Radio (ID = 87701) Radio
Stern-Radio: Ilmenau T478 [Radio] ID = 87701 933x622
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Ilmenau T478, Stern-Radio Sonneberg, VEB, RFT; SONRA; -vorm.: EAK (Ostd.) - ex. AEG
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Stern-Radio Sonneberg, VEB, RFT; SONRA; -vorm.: EAK (Ostd.) - ex. AEG
Year: 1961–1963 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) 7: AF115 or. OC170 AF115 or. OC170 or. OC871 AF115 or. OC170 or. OC871 OC870 OC870 OC821 OC821 OA645 OA645
Main principle Super-Heterodyne (Super in general); ZF/IF 455 kHz; 3 AF stage(s)
Tuned circuits 8 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave and 2 x Short Wave.
Details
Power type and voltage Dry Batteries / 4 x 1,5 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) - elliptical
Power out 0.25 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Ilmenau T478 - Stern-Radio Sonneberg, VEB,
Material Modern plastics (no Bakelite or Catalin)
Dimensions (WHD) 420 x 260 x 220 mm / 16.5 x 10.2 x 8.7 inch
Notes Grundmodell einer Baureihe "Schnurlose Empfänger" mit einem Einheitschassis und unterschiedlichen Gehäusen.
Ilmenau T478 und T4790 haben die gleiche Schaltung. Auf der Schaltung sind die Dioden D1 und D3 gezeichnet, weshalb manchmal fälschlicherweise 3 Dioden (3 x OA645) genannt werden. Zudem gilt AF115 oder OC170 oder OC871 und wahrscheinlich nicht OC870 wie oberhalb des Transistors im Schaltbild gegeben.
Transistoren: OC170 oder AF115 ist möglich, für die ZF-Verstärker sind OC871, AF115 oder OC170 möglich.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 6 kg / 13 lb 3.5 oz (13.216 lb)
External source of data E. Erb 3-907007-36-0
Source of data Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Mentioned in Die Geschichte der Rundfunkindustrie der DDR Band 1 1945 - 1967 (Bd.2 :1968-1990)
Literature/Schematics (1) -- Original-techn. papers.


All listed radios etc. from Stern-Radio Sonneberg, VEB, RFT; SONRA; -vorm.: EAK (Ostd.) - ex. AEG
Here you find 378 models, 299 with images and 276 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Stern-Radio: Ilmenau T478
Threads: 2 | Posts: 2
Hits: 1523     Replies: 0
stern-sonn: T478; Ilmenau
Erwin Linke
31.Aug.11
  1

Hinweis zur Transistorbestückung der Serie Ilmenau T478x

In den ZF-Stufen sind alternativ drei verschiedene Transistortypen genannt:
OC170, AF115 und OC871.

Der OC871 (ähnlich OC45/OC44) ist im Gegensatz zu den beiden anderen ein Legierungstyp mit relativ niedriger Grenzfrequenz und hoher Rückwirkungskapazität.

Darum wird es in der dargestellten Schaltung zu Problemen kommen, da keine Neutralisierung vorgesehen ist. (Vergleiche dazu die Schaltung des "Sternchen" von selben Hersteller.)

Das sollte bei der Ersatzbestückung beachtet werden - man sollte vom Einsatz des OC871 absehen.

Geeignete HFO-Typen sind GF120/GF121 oder OC880/OC881.

 

 
Hits: 1260     Replies: 0
stern-sonn: Gerätereihe Ilmenau T478...
Wolfgang Eckardt
19.Feb.08
  1

Nachdem vom VEB Elektromechanik Hartmannsdorf der schnurlose Empfänger "Opal" 1961 auf den Markt kam, baute Stern-Radio Sonneberg ebenfalls eine solche Gerätefamilie unter dem bewährten Namen "Ilmenau" - einer bekannten Stadt  im Thüringer Wald.
Das Grundmodell war der Ilmenau T478, dem verschiedene Varianten folgten. Da zwei Kurzwellenbereiche eingebaut waren (95 m-40,5 m und 33,4 m - 13,6 m), eigneten sich die Modelle besonders für den Export, der in den 1960er Jahren mit Ländern aus dem Orient von Seiten der DDR recht intensiv gepflegt wurde.

In der Serviceschrift heißt es dazu:

Die Geräte „Ilmenau T 478", „Ilmenau T 4790“, „Ilmenau T 4790 B“ und „Ilmenau T 5100“ sind schnurlose Heimempfänger.
Das Gerät „Ilmenau T 478“" wird im zweifarbigen Kunststoffgehäuse, die Geräte „Ilmenau T 4790", „Ilmenau T 4790 B" und „Ilmenau T 5100" werden im edelholzfurnierten Holzgehäuse geliefert.
Die Geräte „Ilmenau T 4790“, „Ilmenau T 4790 B“ und „Ilmenau T 5100“ sind mit einer Kurzwellenlupe ausgestattet.

Im Moment sind noch nicht alle diese Modell angelegt, was nun nachgeholt wird, wenigsten nach den vorhandenen Unterlagen. Besitzer dieser Modelle können das natürlich gern machen und Bilder dazu liefern.

In der Serviceschrift nicht mit aufgeführt ist der jetzt neu im RM angelegte T4780 als Exportgerät. Wahrscheinlich ist es eine "Nachauflage" des Grundmodells für einen Exportauftrag, da er auch ein Kunststoffgehäuse besitzt im Gegensatz zu den Modellen 4790 im Holzgehäuse. Doch kann ich das nicht mit Sicherheit belegen.

Um  Unterschiede der  Modelle sichtbar zu machen, lade ich als Anlage 3 Seiten der Serviceschrift hoch. Hauptunterschiede bestehen im Gehäuse (Kunststoff/Holz) und in den Sprechleistungen der Endstufen.

Wolfgang Eckardt

Attachments

 
Stern-Radio: Ilmenau T478
End of forum contributions about this model

  
rmXorg