radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Report Monitor 4200 var1

Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 218190) R-Player
 
Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 218191) R-Player
 
Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 1772357) R-Player
 
Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 1772358) R-Player
 
Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 1772369) R-Player
 
Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 1772468) R-Player
 
Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 1772470) R-Player
Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 826968) R-Player Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 218610) R-Player
Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 218612) R-Player Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 218614) R-Player
Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 2042692) R-Player Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 2071593) R-Player
Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 2071594) R-Player Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 2138945) R-Player
Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 2212547) R-Player Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 2212548) R-Player
Use red slider bar for more.
Report Monitor 4200; Uher Werke; München (ID = 826968) R-Player
Uher Werke; München: Report Monitor 4200 [R-Player] ID = 826968 933x547
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Report Monitor 4200 var1, Uher Werke; München
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Uher Werke; München
Year: 1981 ? Category: Sound/Video Recorder and/or Player
Semiconductors (the count is only for transistors) Semiconductors present. BC327 BC337-25 BC368 BC369 BC547 BC548 BC550 BC557 BC558 BC560 BD135 BF299 J176 CA3096 LM340LAx-y MC14555 CD4001 CD4011 CD4013 CD4081
Main principle Audio-Amplification
Wave bands - without
Details Tape Recorder
Power type and voltage Line / Batteries (any type) / 100-130; 200-240 / 6 (Akku); 5 x 1,5 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil)
Power out 0.8 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Report Monitor 4200 [var1] - Uher Werke; München
Material Metal case
Shape Portable set > 8 inch (also usable without mains)
Dimensions (WHD) 285 x 100 x 235 mm / 11.2 x 3.9 x 9.3 inch
Notes 2-Spur-Stereo-Modell; Hinterband-Kontrolle; Bandgeschwindigkeiten: 2,4/4,75/9,5/19 cm/s; Spulen-Ø 13 cm.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 3.8 kg / 8 lb 5.9 oz (8.37 lb)
Price in first year of sale 1'978.00 DM
Mentioned in -- Original prospect or advert
Documents regarding this model
  Instructions d'emploi UHER 4200-4400 3491 KB

Model page created by Olaf Stenner. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Uher Werke; München
Here you find 334 models, 306 with images and 165 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Uher Werke; München: Report Monitor 4200
Threads: 1 | Posts: 3
Hits: 2881     Replies: 2
uher: 4200; Report Monitor
Michael Schott
16.May.07
  1 Liebe Sammlerkollegen,

ich habe eine Uher 4200 Report Monitor auf meinem Tisch, die ein eigenartiges Phänomen zeigt:
Wenn ich bei einer Aufnahme auf Source schalte, habe ich normalen Pegel mit einwandfreiem Klang. Schalte ich auf Tape schalte, fällt der angezeigte Pegel erheblich ab, und die Höhen fehlen nahezu komplett.
Ich habe dafür keine Erklärung, kann mir aber auch nicht vorstellen, daß das so normal sein soll. Wer kann mir genaueres sagen?
Vielen Dank im voraus!

Mit freundlichen Grüßen!

Michael Schott
Michael Seiffert
16.May.07
  2

Lieber Herr Schott!

 

Wenn Ich Sie richtig verstanden habe, tritt dieser Effekt während der Aufnahme auf. Zum besseren Verständnis: Was geschiet, wenn sie während der Aufnahme zwischen Source und Tape hin- und herschalten? In Stellung Source hören Sie das Signal vor Band, d.h.direkt das gerade aufzunehmende Signal der Signalquelle (Source). In Stellung Tape hören Sie das Signal hinter Band, d.h. das Ergebnis der Aufnahme, das sich auf dem Band befindet. Dies ist möglich durch getrennte Aufnahme- und Wiedergabeköpfe. Ist nun das Signal hinter Band wesentlich schlechter als vor Band, war die Aufnahme fehlerhaft. Das wiederum kann mannigfaltige Ursachen haben, beginnend bei verschmutztem oder abgenutztem oder verstelltem Aufnahmekopf, schlechtem Bandmaterial über fehlerhafte Vormagnetisierung oder anderweitige Fehler im Aufnahmeverstärker. Was nun in Ihrem speziellen Fall vorliegt, läßt sich von Ferne ohne weitere Angaben nicht klären.

 

Michael Schott
16.May.07
  3 Guten Abend, Herr Seifert,

zunächst vielen Dank für Ihre Antwort!
Das Problem stellt sich folgendermaßen dar: Es zeigt sich ein deutlicher Klang-, und Pegelunterschied im Aufnahmebetrieb. Vorband einwandfrei, Hinterband dumpf und leise. Das seltsame ist allerdings, daß die Aufnahme selbst einwandfrei ist! Das habe ich festgestellt, als ich sie mit einem anderen Bandgerät (Uher 22 spezial Hifi) abgespielt habe. Eine weitere Kontrolle habe ich dann mit der 4200 gemacht, und die Aufnahme sowohl über den eingebauten Verstärker, als auch einen ext. Verstärker abgespielt, einwandfrei. Der Fehler tritt also nur bei der Aufnahme, und dann auch nur bei der Hinterbandkontrolle auf, und scheint also von dem Mithörverstärker verursacht zu werden. Ich finde nur leider keine Ursache für dieses Phänomen.

MfG

Michael Schott
 
Uher Werke; München: Report Monitor 4200
End of forum contributions about this model

  
rmXorg