radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

168

168; Waldorp, N.V. Ned. (ID = 704914) Radio
 
168; Waldorp, N.V. Ned. (ID = 704915) Radio
 
168; Waldorp, N.V. Ned. (ID = 705753) Radio
168; Waldorp, N.V. Ned. (ID = 96000) Radio 168; Waldorp, N.V. Ned. (ID = 95999) Radio
168; Waldorp, N.V. Ned. (ID = 96001) Radio 168; Waldorp, N.V. Ned. (ID = 96002) Radio
168; Waldorp, N.V. Ned. (ID = 96003) Radio 168; Waldorp, N.V. Ned. (ID = 2040204) Radio
168; Waldorp, N.V. Ned. (ID = 2040205) Radio
Use red slider bar for more.
168; Waldorp, N.V. Ned. (ID = 96000) Radio
Waldorp, N.V. Ned.: 168 [Radio] ID = 96000 400x300
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model 168, Waldorp, N.V. Ned. Instrumentenfabriek, Den Haag:
Ebay Vk. dynamail
 
Country:  Netherlands
Manufacturer / Brand:  Waldorp, N.V. Ned. Instrumentenfabriek, Den Haag
Year: 1940 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 5: ECH3 EF9 EBL1 AZ1 EM4
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 128 kHz
Tuned circuits 7 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave and Short Wave.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110-245 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil)
Power out
from Radiomuseum.org Model: 168 - Waldorp, N.V. Ned.
Material Wooden case
Shape Tablemodel, low profile (big size).
Notes Skala oben pultförmig. Weltzeituhr mit Karte!
Price in first year of sale 168.00 FL
Mentioned in Technisch- Commercieel - Radio Vademecum Staleman

Model page created by Folkert Rothe. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Waldorp, N.V. Ned. Instrumentenfabriek, Den Haag
Here you find 140 models, 91 with images and 42 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Waldorp, N.V. Ned.: 168
Threads: 2 | Posts: 8
Hits: 1989     Replies: 0
waldorp: Waldorp Weltzeituhr hat auch einen Sekundenzeiger !
Gidi Verheijen
25.Jul.11
  1

Hierunten folgt meine fast wörtliche Übersetzung (danke Siegbert Oltrogge für die Korrektionsarbeit)einer Beschreibung der Weltzeituhr von Waldorp-Geräte in der niederländischen Zeitschrift Radio Expres aus 1940. Daraus ergibt sich dass die Weltzeituhr auch einen Sekundenzeiger hat (im inneren Teil des Minutenzeigers).

Weltzeituhr (Waldorp 168; Sammlung Pieter Vos, NL)

 

 

 

 

 Weltzeituhr (Waldorp 168, Sammlung Pieter Vos, NL)

 

 

Eine Besonderheit des Waldorp 168 und aller teureren Waldorp-Geräte aus dem Modelljahr 1940/1941 (Modelle 215 und 265) ist die Integration einer  Weltzeituhr. Das Radiogerät verfügt über eine direkt mit dem Stromnetz verbundene Synchronuhr und wird daher nicht vom Netzschalter am Gerät beeinflusst.  Die Uhr läuft so lange wie man das Gerät Netz belässt, unabhängig davon ob es eingeschaltet ist oder nicht.

Die Konstruktion der Uhr ist besonders ausgefallen. Sie treibt einen Filmstreifen mit aufgedruckten Uhrzeiten an, der unter einer an der Vorderseite des Gerätes vorhandenen Weltkarte entlang geführt wird. Auf diese Weise können die aktuellen Uhrzeiten aller Zeitzonen der Welt auf der Mercatorkarte  angezeigt werden.

Weiterhin ist in dieser Weltkarte noch ein Ausschnitt für eine kleine Zifferplatte ausgespart,  die ist mit einem Minuten- und Sekundenzeiger versehen ist. Für die Angabe der Sommer- und Winterzeit ist eine weitere Anzeige eingebaut.

Bei eingeschaltetem Gerät sind Weltkarte und Abstimmskala beleuchtet. Wird der vorhandene Sparschalter benutzt so erlischt diese Beleuchtung. 

 
Hits: 1974     Replies: 6
Weltzeituhr aus Radio?
Wolfgang Eckardt
09.Feb.05
  1 Ich habe eine Art Weltzeituhr erhalten, die vom Aufbau her recht "radiomäßig" aussieht, doch ist mir nicht klar, wohin dieses Teil zuzuordnen ist, welche Firma und ob überhaupt als Radio-Bestandteil.





Die Verdrahtung mit der brüchigen farbigen Gummi-Isolierung erinnert mich an Philips-Geräte, die Beschriftung der Weltkarte könnte holländisch sein (Zomer für Sommer?, A'DAM = Amsterdam von den Weltstädten). Außer den Städtenamen ist eine Beschriftung am Rand sichtbar: >LK 41< und >NED.OCTR.AANGEVR.<  (NED. = Niederlande?)
Maße: 230mm breit, 200mm hoch.
Am unteren Rand sind zwei "Skalenlampen" 6V. Der Motor ist ein Synchronmotor mit Getriebe (220/127V~), der mit einem kleinen Hebel angeworfen werden muss. Der Minutenzeiger befindet sich im "Nord-Atlantik", die Stunden werden auf einem Filmband (leider etwas verschlissen) unten angezeigt, wobei auch Sommer- und Winterzeit markiert sind.
Vielleicht gibt es einen Kenner eines solchen Gerätes und kann mich sachkundig machen.
Wolfgang Eckardt 

Lutwin Berndt † 5.10.14
09.Feb.05
  2 Hallo Herr Eckardt,
zum Gerät selbst kann ich leider nichts sagen, aber es hat mit Sicherheit etwas mit den Niederlanden zu tun. Zu den Abkürzungen:
NED.OCTR.AANGEVR. = Nederlands octrooi aangevraagd = Niederländisches Patent angemeldet.
LK könnte die Abkürzung für "Landkaart" sein, also Landkarte Nr. 41
und "Zomer" ist ja auch Niederländisch für Sommer.
MfG LUB
Manfred Kröll † 2.9.2013
09.Feb.05
  3 hallo herr eckardt,

dieses teil stammt definitiv aus einem radiogerät. vor einigen tagen war ein gerät mit genau dieser skala und weltzeituhr bei ebay eingestellt, ich kann mich leider an nichts näheres mehr erinnern, ausser dass es ein holzradio im querformat war im stile der dreissiger jahre. wenn ich mich nicht irre, hatte das gerät 2 skalen, die uhr war auf jeden fall an der rechten geräteseite platziert. ich habe jetzt versucht diese auktion nochmal zu finden, leider mit den von mir gesuchten begriffen erfolglos. wenn die auktion noch im gange sein sollte, dann sicher unter ebay deutschland, ansonsten haben wir pech :-(

mfg
fred pertschek
Georg Schön
09.Feb.05
  4 Hallo Hr. Eckard,
nicht selbst anlaufende Synchronmotoren sind
typisch für 30er Jahre, in den 50ern gab es so etwas
nicht mehr.
Vielleicht hilft Ihnen das ein wenig bei der zeitlichen
Einordnung.
Grüße
Georg Schön
Michael John
09.Feb.05
  5 Guten Abend Herr Eckardt, Herr Berndt, Herr Schön
Hallo Fred!

Es handelt sich hier um eine Uhr aus dem Waldorp 168, auch hier im Museum gelistet.
Das komplette Gerät wurde vor ein paar Tagen in eBay verkauft.

Viele Grüße aus dem Saarland

MiJo
Wolfgang Eckardt
09.Feb.05
  6 Guten Abend Michael John,

dass war ja ein Volltreffer. Der 168 von Waldorp ist ja auch wirklich gelistet, die Bilder stammen aber aus eBay.
Herzlichen Dank, aber auch den anderen Schreibern ein Dankeschön für ihre Bemühungen und das "Herantasten" an die Lösung.
Schön, dass man nun wieder etwas schlauer ist.

Wolfgang Eckardt
Hans M. Knoll
09.Feb.05
  7 Hallo die Runde.

Das ist ja ein Supergeraet.
Wenn man sich das Innenphoto ansieht, zeigt sich, das aus der Uhr ein Hebel herausragt der ueber eine Schieber nach oben in das Gestaenge der Skala geht. 
Nachdem  ja die KW Baender jenach Tageszeit, unterschiedliche Reichweiten haben, wird dort wahrscheinlich ein mechanisches Teil (Schieber) betaetigt der je nach Uhrzeit (24Std) die
KW -Baender anzeigt oder freigibt.

Ich meine das ist wieder ein echter Gag, ganz ohne Dgitaltechnik.

Gruesse von Hans M. Knoll
 
Waldorp, N.V. Ned.: 168
End of forum contributions about this model

  
rmXorg