radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

PCF82

Information - Help 
ID = 3370
       
Country:
Europe
Brand: Common type Europe tube/semicond.
Tube type:  Triode-Pentode   VHF 
Identical to PCF82 = 9U8A = 9EA8 = 9U8
Similar Tubes
Normally replaceable-slightly different:
  9Q8 ; 9TP1
Heater different:
  7731 ; ECF82 ; XCF82
Other base and other heater:
  6BE8
First year 1953 Tube leaflet collection E.Erb Analysis by original leaflets
First Source (s)
16.Jul.1953 : Telefunken-Röhrenmitteilungen Nr. 5608-12
Sep.1953 : Funkschau 539 53FS18

Base Noval, B9A
Was used by Radio/TV-reception etc.
Filament Vf 9.5 Volts / If 0.3 Ampere / Indirect / Series, AC/DC
Dimensions (WHD)
incl. pins / tip
22 x 56 x mm / 0.87 x 2.20 x inch
Tube prices 8 Tube prices (visible for members only)
  pcf82.png
  PCF82: Courtesy Bureau Belper (De Muiderkring, Bussum), Scan Frank Philipse
Karel De Reus †
 
pcf82wfwerkfrfernsehelektronikberlin.jpg
PCF82: K.R.
Klemens Rhode

 
no55_3.png
PCF82: RTT 1974 (Franzis) 13. Auflage
Martin Renz

 
pcf82_valvo_data_01.png
PCF82: Valvo
Dietrich Grötzer


Usage in Models 1= 1953? ; 15= 1953 ; 2= 1954? ; 44= 1954 ; 1= 1955?? ; 1= 1955? ; 66= 1955 ; 2= 1956? ; 74= 1956 ; 1= 1957?? ; 21= 1957? ; 64= 1957 ; 2= 1958?? ; 6= 1958? ; 58= 1958 ; 7= 1959? ; 42= 1959 ; 8= 1960? ; 53= 1960 ; 5= 1961?? ; 19= 1961? ; 38= 1961 ; 6= 1962? ; 35= 1962 ; 5= 1963?? ; 7= 1963? ; 50= 1963 ; 4= 1964?? ; 12= 1964? ; 47= 1964 ; 14= 1965?? ; 1= 1965? ; 15= 1965 ; 1= 1966?? ; 2= 1966? ; 19= 1966 ; 7= 1967?? ; 1= 1967? ; 9= 1967 ; 7= 1968?? ; 2= 1968? ; 11= 1968 ; 1= 1969?? ; 2= 1969? ; 6= 1969 ; 1= 1970?? ; 1= 1970? ; 6= 1970 ; 3= 1971 ; 2= 1972? ; 2= 1973? ; 2= 1973 ; 1= 9999? ; 2= 9999

Quantity of Models at Radiomuseum.org with this tube (valve, valves, valvola, valvole, válvula, lampe):814


Forum contributions about this tube
PCF82
Threads: 1 | Posts: 3
Hits: 607     Replies: 2
ECF82 PCF82
Werner Sticht
03.Apr.19
  1

Mir ist aufgefallen, dass verschiedene Hersteller unterschiedliche Daten zu
diesen Röhren angeben. Insbesondere die Grenzwerte für die Anodenbelastbarkeit
sind z.B. bei Telefunken deutlich niedriger als bei den anderen Firmen.

Ich habe also eine kleine Untersuchung angestellt. Dabei habe ich u.A. auf die
Datenblätter zurückgegriffen, die Frank Philipse im Netz zur Verfügung stellt.

Anscheinend gibt es da drei Varianten dieser Röhren. Jede dieser Varianten hat
nahezu den gleichen Datensätze.
- die US-Typen : Dazu gehören z.B. 6U8A, 9U8A, 5U8 der Firmen RCA, GE, Tung-Sol.
- europäische Typen 6U8/Mazda, 9U8/Brimar, ECF82/RFT, PCF82/Tesla usw.
- europäische Typen ECF82/PCF82 von Siemens, Telefunken, Valvo und WF.

Wenn man die Daten der Varianten vergleicht, so sind die Unterschiede in den
Kennlinien nur gering.

Der große Unterschied liegt jedoch in den Grenzwerten der Röhren von Siemens,
Telefunken, Valvo und WF. So ist hier NaP=2W, NaT=1.5W.
Bei den anderen europäischen Röhren ist NaP=2.8W, NaT=2.7W.
Bei den US-Typen ist NaP=3W, NaT=2.5W.

 

Attachments

Götz Linss
05.Apr.19
  2

Wie sieht es mit der 6EA8 aus? Laut Franzis Röhren-Taschen-Tabelle 13. Auflage entspricht sie der ECF82.

Grüße Götz Linß

Werner Sticht
05.Apr.19
  3

Die Daten der 6EA8 (von GE, RCA, Tung-Sol) findet man bei Frank Philipse.

Die 6EA8 ist eine US-Type. NaP=3.1W NaT=3W. Ist also minimal stärker als die 6U8A
Der Arbeitspunkt für die Pentode ist mit Ua=Ug2=125 Ug1=-1 Ia=12 Ig2=4 S=6.4 Ri=80 angegeben.
Bei der Triode ist es Ua=150 Ug=-1 Ia=18 S=8.5 µ=40 - entspricht damit der ECF82/Mullard.

Mit einem Röhrenprüfer kann man die 6EA8 als ECF82 prüfen. Dabei wird der Röhrenprüfer
allerdings auch die geringe Belastbarkeit der ECF82 von Telefunken berücksichtigen.
Der Röhrenprüfer wird einen Arbeitspunkt wählen, der die ECF82 von Telefunken nicht überlasten
würde.

Will man die 6EA8 unter Vollast prüfen, so muss man einen anderen Arbeitspunkt wählen.
Die Triode der 6EA8 kann man wie die Triode der ECF82 von Mullard prüfen.
Bei der Pentode kann man den hier angegebenen Arbeitspunkt mit höherem Ia wählen.

Ich vermute, die 6EA8 wurde geschaffen, weil ein Gerätehersteller die Pentode mit dem anderen
Arbeitspunkt brauchte.

Schönen Gruß
Werner Sticht

 
PCF82
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg