radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Aufnahmebedingungen für Radiomuseum.org

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Jürgen Stichling Vincent de Franco Bernhard Nagel Martin Steyer 
 
Thread locked Thread closed by a moderator. But replies can be made through a moderator.
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » FAQ - click for boards » FAQ about the radio pages » Aufnahmebedingungen für Radiomuseum.org
           
Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5653
Schem.: 13753
Pict.: 30965
11.Jun.06 11:22

Count of Thanks: 151
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Wir wollen nicht Masse, sondern Klasse bzw. Radiomuseum.org (RMorg) zu einem zuverlässigen Nachschlagewerk entwickeln. Das bedingt, dass wir bei der Aufnahme gewisse Anforderungen stellen. Es bedingt auch ein Regelwerk, das sich von üblichen Foren und Homepages unterscheidet. Trotzdem: Auch Einsteiger(innen) sind bei uns willkommen - das Interesse zählt, nicht der Besitz.

Hier sind darum unsere Aufnahmebedingungen erklärt.

1
RMorg ist Teil einer Non-Profit-Organisation und kein Verein; Mitgliedschaft bedeutet eigentlich "Förderer mit gewissen Rechten und Pflichten". Das UACS regelt diese. Sie sollten sich mindestens einmal pro Halbjahr als Mitglied einloggen.

Über die Non-Profit-Organisation als Träger von RMorg finden Sie Informationen aus den Fusslinks, z.B. "Kontakt". Als "Mitglied" erhalten Sie besondere Informationen und Möglichkeiten der Nutzung von RMorg, die Gäste nicht haben. Dafür erwartet die Gemeinschaft auch eine Gegenleistung in Form von gewisser Aktivität und/oder finanzieller Unterstützung durch einen kleinen Jahresbeitrag. Der Jahresbeitrag ist noch nicht eingeführt - und wenn, dann nur für jene Mitglieder obligatorisch, die so gut wie keine Daten-, Text- oder Bildbeiträge leisten. Seit Mitte 2006 sind wir mehr als 3000 Mitglieder Seit Dezember 2008 mehr als 5300), doch wollen wir nur solche führen, die auch wirklich hin und wieder RMorg verwenden.

2
Sie fördern RMorg mit Ihren eingebrachten Daten / Bildern oder Beiträgen. Über diese, inkl. Passfoto (kein Avatar verwenden!), kann RMorg unwiderruflich innerhalb der Plattform verfügen. Sie können Ihre Daten frei anderweitig veröffentlichen und nutzen.
RMorg und seine Organe verpflichten sich, keine gewerbliche Nutzung mit Gewinnabsicht mit Ihren Daten zu betreiben. RMorg ist ein Portal von Sammlern für Sammler.

3
Sie geben nicht von Ihnen stammende Daten, Bilder etc. von RMorg nicht an Dritte weiter. Sie verhalten sich dem RMorg und seiner Leitung gegenüber loyal.
Warum tolerieren wir keine Weitergabe von Schaltplänen und Bildern?
Bei Bildern ist klar: Wir verletzen unter Umständen Copyrights, die wir nur für uns erhalten haben. Ausnahmen sind da Veröffentlichungen mit klarem Copyrighthinweis plus Belegexemplar.

Bei Schaltplänen: Man soll die Leute auffordern, bei uns MItglied zu werden, und zwar auch dann, wenn sie nur von uns Schaltpläne beziehen wollen. Heute kann jemand mit 20 Euro bis zu 66 Schaltpläne beziehen - und dann einfach wieder den Einmalbeitrag (von 20 Euro) bezahlen für die nächsten 66. Das sind also lächerliche 30 cents pro Plan!
Wenn der Gründer von RMorg nicht mehr seinen Geldbeutel zur Verfügung stellen kann, muss Radiomuseum.org sich selbst finanzieren - und kann das nur, wenn es attraktiv genug dazu ist - z.B. mit dem "Vermögen" Schaltpläne!

Ein Förderer (Mitglied) kann und soll Anregungen einbringen, kann eine andere Ansicht über das Geschehen haben, sich bei anderen Foren und Institutionen beteiligen, verhält sich jedoch loyal gegenüber RMorg und dessen Führung und freundlich-positiv gegenüber anderen Mitgliedern.

4
RMorg darf Ihre Logdaten speichern und intern benutzen.
Aus gesetzlichen Gründen haben wir Ihre Logdaten zu speichern. Zudem erstellt ein Internet-Server üblicherweise Statistiken mit diesen Daten. Wir verwenden sie zudem für das UACS (User Activity Clearing System), um aktiveren Mitgliedern einen allfälligen Mitgliederbeitrag ersparen zu können und mehr Gerechtigkeit zwischen Geben und Nehmen zu erreichen. 

5
Sie haben unsere Anstandsregeln gelesen und halten sie ein. Sie geben keine falschen Daten in Ihr Profil.
Testen Sie RMorg bitte bevor Sie beitreten. Sie werden z.B. ein ganz anderes Forum vorfinden als anderswo - lesen Sie bitte "Sachlichkeit und Emotionen", sozusagen unser Credo. Jedes Mitglied kann Fehler produzieren, evtl. in einen Konflikt geraten - aber die Art, wie es Konflikte löst, zeigt erst den Charakter. Allzu selbstbezogene Charaktere können die Harmonie einer Gemeinschaft zerstören, was bei schweren Verstössen gegen unsere Regeln zu einer Beendigung der Mitgliedschaft führen kann.

Sie schliessen Ihre Anfragen im Forum mit dem Resultat und Dank ab. Zu Ihrer Erinnerung können Sie die automatische eMail-Information benutzen. 

Ebenfalls eine Beendigung kann erfolgen, wenn ein Mitglied absichtlich falsche Daten in das Profil setzt oder sich hinter einer falschen Identität versteckt.

6
Ihre eMails an ...[A*T]radiomuseum.org sind nicht privater Natur.

eMails an uns gelangen an ein Bearbeiterteam (IMAP-Ordner, nicht POP3). Das gilt künftig auch für die "Post" an mich. Wir behalten uns auch vor, Passagen oder den ganzen Inhalt zu veröffentlichen. Eine Ausnahme bilden eMails an "Mediator" oder ausdrücklich als vertraulich gekennzeichnete Texte. Es ist die Aufgabe des Mitgliedes, seine eigene eMail-Adresse im Profil nachzuführen und erreichbar zu bleiben nicht die unserer bezahlten Bürokraft, die sich mit Neumitgliedschaft und der Buchhaltung etc. beschäftigt.

This article was edited 20.Jun.10 11:18 by Ernst Erb .

Thread locked Thread closed by a moderator. But replies can be made through a moderator.
  
rmXorg