radiomuseum.org

501 - 501D

501 - 501D; Deso, Dewald & Sohn, (ID = 17261) Radio
 
501 - 501D; Deso, Dewald & Sohn, (ID = 17262) Radio
501 - 501D; Deso, Dewald & Sohn, (ID = 1289888) Radio 501 - 501D; Deso, Dewald & Sohn, (ID = 805422) Radio
501 - 501D; Deso, Dewald & Sohn, (ID = 811759) Radio 501 - 501D; Deso, Dewald & Sohn, (ID = 1066752) Radio
501 - 501D; Deso, Dewald & Sohn, (ID = 1066753) Radio 501 - 501D; Deso, Dewald & Sohn, (ID = 1289889) Radio
501 - 501D; Deso, Dewald & Sohn, (ID = 1289890) Radio 501 - 501D; Deso, Dewald & Sohn, (ID = 1289891) Radio
501 - 501D; Deso, Dewald & Sohn, (ID = 1289892) Radio 501 - 501D; Deso, Dewald & Sohn, (ID = 1289893) Radio
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
501 - 501D; Deso, Dewald & Sohn, (ID = 1289888) Radio
Deso, Dewald & Sohn,: 501 - 501D [Radio] ID = 1289888 933x633
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell 501 - 501D, Deso, Dewald & Sohn, Dewald AG; Zürich
 
Land:  Schweiz / Switzerland
Hersteller / Marke:  Deso, Dewald & Sohn, Dewald AG; Zürich
Jahr: 1949/1950 Kategorie: Rundfunkempfänger (Radio - oder Tuner nach WW2)
Röhren 6: ECH42 EF41 EBC41 EL41 EM34 AZ41
Hauptprinzip Superhet allgemein; ZF/IF 470 kHz; 2 NF-Stufe(n)
Anzahl Kreise 6 Kreis(e) AM
Wellenbereiche Langwelle, Mittelwelle und Kurzwelle.
Spezialitäten
Betriebsart / Volt Wechselstromspeisung / 110-250 Volt
Lautsprecher Dynamischer LS, mit Erregerspule (elektrodynamisch) / Ø 13 cm = 5.1 inch
Belastbarkeit / Leistung 3.5 W (Qualität unbekannt)
von Radiomuseum.org Modell: 501 - 501D - Deso, Dewald & Sohn, Dewald AG
Material Gerät mit Holzgehäuse
Abmessungen (BHT) 400 x 235 x 180 mm / 15.7 x 9.3 x 7.1 inch
Nettogewicht 7.2 kg / 15 lb 13.7 oz (15.859 lb)
Originalpreis 385.00 SFr
Datenherkunft extern E. Erb 3-907007-36-0
Datenherkunft Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Schaltungsnachweis Thali-Schemasammlung und Tungsram-Röhrenbestückung.


Alle gelisteten Radios usw. von Deso, Dewald & Sohn, Dewald AG; Zürich
Hier finden Sie 183 Modelle, davon 109 mit Bildern und 150 mit Schaltbildern.




  
rmXorg