radiomuseum.org

Party 300

Party 300; Dual, Gebr. (ID = 2238016) Reg-Riprod Party 300; Dual, Gebr. (ID = 2238017) Reg-Riprod
Party 300; Dual, Gebr. (ID = 2238018) Reg-Riprod Party 300; Dual, Gebr. (ID = 2238019) Reg-Riprod
Party 300; Dual, Gebr. (ID = 127811) Reg-Riprod Party 300; Dual, Gebr. (ID = 186951) Reg-Riprod
Party 300; Dual, Gebr. (ID = 186959) Reg-Riprod Party 300; Dual, Gebr. (ID = 773894) Reg-Riprod
Party 300; Dual, Gebr. (ID = 1319509) Reg-Riprod Party 300; Dual, Gebr. (ID = 2049818) Reg-Riprod
Altre immagini: scorri con la barra rossa.
Party 300; Dual, Gebr. (ID = 2238016) Reg-Riprod
Dual, Gebr.: Party 300 [Reg-Riprod] ID = 2238016 1400x1006
Seleziona le anteprime di foto e schemi a destra per ingrandirle, e clicca qui sopra per il download.
For model Party 300, Dual, Gebr. Steidinger; St. Georgen/Schwarzwald
 
Paese:  Germania
Produttore / Marca:  Dual, Gebr. Steidinger; St. Georgen/Schwarzwald
Anno: 1959/1960 Categoria: Registratore audio/video e/o riproduttore 
Gamme d'onda - senza
Particolarità Giradischi (non cambiadischi)
Tensioni di funzionamento Alimentazione a corrente alternata (CA) / 110-240 Volt
Altoparlante - Per cuffie o amplificatori esterni
Potenza d'uscita
Radiomuseum.org Modello: Party 300 - Dual, Gebr. Steidinger; St.
Materiali Pelle / stoffa / plastica ma con altro materiale sottostante
Forma Soprammobile basso, con andamento orizzontale (grosse dimensioni).
Dimensioni (LxAxP) 332 x 135 x 225 mm / 13.1 x 5.3 x 8.9 inch
Annotazioni 4 Geschwindigkeiten; Kristall-System, 20-16000 Hz.
Peso netto 3.7 kg / 8 lb 2.4 oz (8.15 lb)
Prezzo nel primo anno 118.00 DM
Fonte esterna dei dati Erb
Fonte dei dati HdB d.Rdf-& Ferns-GrH 1959/60 / Radiokatalog Band 2, Ernst Erb


Elenco delle radio e altri apparecchi della Dual, Gebr. Steidinger; St. Georgen/Schwarzwald
In questo link sono elencati 865 modelli, di cui 823 con immagini e 466 con schemi.




 


Discussioni nel forum su questo modello
Dual, Gebr.: Party 300
Argomenti: 1 | Articoli: 3
Visite: 2284     Risposte: 2
dual: 300; Party
Walter Haring
31.Jan.06
  1 Hallo

Kann mir jemand verraten, wie bei diesem Plattenspieler-Laufwerk der Plattenteller abgenommen wird?

Ich kann weder einen Sicherungsring noch sonst eine Achssicherung erkennen - auch lässt sich der Teller nicht, wie bei anderen Modellen angewandt - nur in einer bestimmten Stellung abheben.

Freundliche Grüsse, Walter Haring
Hilmer Grunert
31.Jan.06
  2 Hallo Herr Haring,
ich hab gerade mal nachgeschaut - es ist eindeutig ein Sprengring:

entfernt man ihn, kann man die Gummimatte (sofern es noch Gummi ist) abnehmen und den Teller mit den drei Grifflöchern nach oben herausnehmen - siehe nächstes Foto:



ist dies nicht der Fall, so ist die Achse, die auf dem Chassis eingenietet ist, in der Hülse im Teller "festgerostet" und der Niet "dreht durch.
Da hilft nur: Motor abbauen und von unten den Niet gegenhalten. (Achse und Hülse natürlich vorher mit Rostlöser einsprühen).

herzlichen Gruß - Hilmer Grunert

Walter Haring
01.Feb.06
  3 Hallo Herr Grunert

Danke für die Hinweise und Bilder. Klar und auch am mir vorligenden Gerät vorhanden ist der Sprengring für die Gummiauflage - den habe ich entfernt. Der Plattenteller lässt sich nun aber nicht abheben. In Ihrem Bild sieht man, dass es sich um eine Achse (am Chassis) und um eine Hülse (am Plattenteller) handelt.

Beim mir vorliegenden Gerät sieht man von unten am "Chassis" aber bloss eine ca. 1/2 mm starke Prägung im Blech - keine Achsbefestigung / Nietung. Wenn nun ev. die Achs-Konstruktion zweiteilig und nur AUF dem Chassis aufgebracht ist und Schlupf hat, dann dürfte ich schlechte Karten haben.

Übrigens geht auch Motor abbauen nicht, sonst hätte ich den Plattenteller auch nicht unbedingt wegbekommen wollen  - von den drei Befestigungsschrauben sind durch die Löcher im Plattenteller nur eine zugänglich und von unten ist der Motor nicht zu lösen.

Rost im üblichen Sinn wird wohl auch nicht im Spiel sein, da der Plattenteller frei dreht, auch hat das Chassis nur oberflächlich leichten Flugrost.

Das eigentlich an diesem Plattenspieler zu lösende Problem sind die teilweise aufgeplatzen Gummiauflagen auf den metallenen Zwischenrädern.

Ich werde mal Bilder machen und hier einstellen, so dass wir vergleichen können.

Freundliche Grüsse, Walter Haring



 
Dual, Gebr.: Party 300
Fine delle discussioni nel forum su questo modello

  
rmXorg