radiomuseum.org

Patent-Röhrenprüfer W 15 Kennliniengerät

Patent-Röhrenprüfer W 15 Kennliniengerät; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2216562) Ausrüstung
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
Patent-Röhrenprüfer W 15 Kennliniengerät; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2216562) Ausrüstung
Funke, Max, Weida/Th: Patent-Röhrenprüfer W 15 Kennliniengerät [Ausrüstung] ID = 2216562 1400x1063
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell Patent-Röhrenprüfer W 15 Kennliniengerät, Funke, Max, Weida/Thür. (Ostd.) (D) später Adenau:
Günther Fellbaum, Der Rundfunkfachmann und seine Werkstatt 1938
 
Land:  Deutschland / Germany
Hersteller / Marke:  Funke, Max, Weida/Thür. (Ostd.) (D) später Adenau
anderer Name
 
Prüfgerätewerk Weida, VEB || WETRON Weida, VEB; Weida, ;(Ostd.) (D) ex Funke
Marke
Bittorf & Funke
Jahr: 1937 Kategorie: Service- oder Labor-Ausrüstung
Röhren 1: RGN2004 unknown_regulator
Wellenbereiche - ohne
Spezialitäten
Betriebsart / Volt Wechselstromspeisung / 110; 125; 150, 220; 240 Volt
Lautsprecher - - Kein Ausgang für Schallwiedergabe.
Belastbarkeit / Leistung
von Radiomuseum.org Modell: Patent-Röhrenprüfer W 15 Kennliniengerät - Funke, Max, Weida/Thür. Ostd.
Material Gerät mit Holzgehäuse
Form Tischmodell, Zusatz nicht bekannt - allgemein.
Bemerkung

Buchtext:

"Dieses Gerät gestattet ... die hauptsächlich bei Röhren vorkommenden Kennlinien aufzunehmen. In Frage kommen Ja = f (Ug), Ia = f (USg), Ia = f (Ua).

Ferner ist die indirekte Gitterstrommessung durch Arbeitspunktverschiebung in Abhängigkeit der Anodenspannung oder der Hilfsgiterspannung möglich, wodurch der Gitterstrom-Einsatzpunkt, der Vakuumfaktor und die thermische Gitteremission genau ermittelt werden können.

Die Gittervorspannung läßt sich stetig bis -5 Volt und durch Umschalten bis -50 Volt einstellen, die Hilfsgitterspannung zwischen 0 und 150 Volt. Im Inneren des Gerätes ist ein Stabilisator eingebaut, mit dem die Anodenspannung in 3 Stufen zu ungefähr je 70 Volt konstant gehalten wird, also 70, 140 und 210 Volt, sodaß die Messung keine Nachregulierung erfordert."

 

Literaturnachweis Günther Fellbaum, Der Rundfunkfachmann und seine Werkstatt, Juli 1938

Modellseite von Reiner Scholz angelegt. Siehe bei "Änderungsvorschlag" für weitere Mitarbeit.



Alle gelisteten Radios usw. von Funke, Max, Weida/Thür. (Ostd.) (D) später Adenau
Hier finden Sie 71 Modelle, davon 70 mit Bildern und 40 mit Schaltbildern.



  
rmXorg