radiomuseum.org

Patent-Röhrenprüfer W 15 Kennliniengerät

Patent-Röhrenprüfer W 15 Kennliniengerät; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2216562) Equipment
Utilisez la barre de défilement rouge.
Patent-Röhrenprüfer W 15 Kennliniengerät; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2216562) Equipment
Funke, Max, Weida/Th: Patent-Röhrenprüfer W 15 Kennliniengerät [Equipment] ID = 2216562 1400x1063
Sélectionnez une image/schéma pour afficher des vignettes sur la droite et cliquez pour télécharger.
Pour le modèle Patent-Röhrenprüfer W 15 Kennliniengerät, Funke, Max, Weida/Thür. (Ostd.) (D) später Adenau:
Günther Fellbaum, Der Rundfunkfachmann und seine Werkstatt 1938
 
Pays:  Allemagne
Fabricant / Marque:  Funke, Max, Weida/Thür. (Ostd.) (D) später Adenau
alternative name
 
Prüfgerätewerk Weida, VEB || WETRON Weida, VEB; Weida, ;(Ostd.) (D) ex Funke
Brand
Bittorf & Funke
Année: 1937 Catégorie: Appareils de mesure et de dépannage (matériel de labo)
Lampes / Tubes 1: RGN2004 unknown_regulator
Gammes d'ondes - sans
Particularités
Tension / type courant Alimentation Courant Alternatif (CA) / 110; 125; 150, 220; 240 Volt
Haut-parleur - - Pas de sortie basse fréquence
Puissance de sortie
De Radiomuseum.org Modèle: Patent-Röhrenprüfer W 15 Kennliniengerät - Funke, Max, Weida/Thür. Ostd.
Matière Boitier en bois
Forme Modèle de table générique
Remarques

Buchtext:

"Dieses Gerät gestattet ... die hauptsächlich bei Röhren vorkommenden Kennlinien aufzunehmen. In Frage kommen Ja = f (Ug), Ia = f (USg), Ia = f (Ua).

Ferner ist die indirekte Gitterstrommessung durch Arbeitspunktverschiebung in Abhängigkeit der Anodenspannung oder der Hilfsgiterspannung möglich, wodurch der Gitterstrom-Einsatzpunkt, der Vakuumfaktor und die thermische Gitteremission genau ermittelt werden können.

Die Gittervorspannung läßt sich stetig bis -5 Volt und durch Umschalten bis -50 Volt einstellen, die Hilfsgitterspannung zwischen 0 und 150 Volt. Im Inneren des Gerätes ist ein Stabilisator eingebaut, mit dem die Anodenspannung in 3 Stufen zu ungefähr je 70 Volt konstant gehalten wird, also 70, 140 und 210 Volt, sodaß die Messung keine Nachregulierung erfordert."

 

Littérature Günther Fellbaum, Der Rundfunkfachmann und seine Werkstatt, Juli 1938

Modèle crée par Reiner Scholz. Voir les propositions de modification pour les contributeurs supplémentaires.



Tous les appareils de Funke, Max, Weida/Thür. (Ostd.) (D) später Adenau
Vous pourrez trouver sous ce lien 71 modèles d'appareils, 70 avec des images et 40 avec des schémas.



  
rmXorg