radiomuseum.org

KM8157

KM8157; Funkwerk Leipzig, (ID = 2552546) Microphone/PU KM8157; Funkwerk Leipzig, (ID = 548151) Microphone/PU
KM8157; Funkwerk Leipzig, (ID = 548153) Microphone/PU KM8157; Funkwerk Leipzig, (ID = 683649) Microphone/PU
KM8157; Funkwerk Leipzig, (ID = 892901) Microphone/PU KM8157; Funkwerk Leipzig, (ID = 1651755) Microphone/PU
KM8157; Funkwerk Leipzig, (ID = 1651756) Microphone/PU
Use red slider bar for more.
KM8157; Funkwerk Leipzig, (ID = 2552546) Microphone/PU
Funkwerk Leipzig,: KM8157 [Microphone/PU] ID = 2552546 1400x1000
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model KM8157, Funkwerk Leipzig, VEB, - vorm. Körting-Radio (Ostd.):
Mikrofon mit Original-Verpackung
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Funkwerk Leipzig, VEB, - vorm. Körting-Radio (Ostd.)
Year: 1957 ?? Category: Microphone or Pick-up element
Wave bands - without
Details
Power type and voltage No Power needed
Loudspeaker - For headphones or amp.
Power out
from Radiomuseum.org Model: KM8157 - Funkwerk Leipzig, VEB, - vorm.
Material Plastics (no bakelite or catalin)
Dimensions (WHD) 50 x 77 x 38 mm / 2 x 3 x 1.5 inch
Notes Kristallmikrofon für Amateuranwendungen.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 0.1 kg / 0 lb 3.5 oz (0.22 lb)
Source of data -- Collector info (Sammler)

Model page created by Wolfgang Lill. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Funkwerk Leipzig, VEB, - vorm. Körting-Radio (Ostd.)
Here you find 154 models, 107 with images and 32 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Funkwerk Leipzig,: KM8157
Threads: 1 | Posts: 5
Hits: 1766     Replies: 4
funkwe-lei: KM8157; Kristall aufgelöst
Ralf Keil
16.Jan.13
  1

Habe heute für mein Tonband BG20-5 ein KM8157 bekommen, es sah äusserlich aus wie neu, nach Aufnahmetest stellte sich jedoch heraus: Die Anschlussdrähte der Kapsel waren wegkorrodiert. Das hätte ich löten können. Es kam aber keine Spannung aus der Kapsel (Klopftest mit Oszi).
Ich öffnete die Kapsel und musste feststellen das der Kristall sich in eine klebrige Masse verwandelt hatte. Sind diese Kristalle wasserlöslich oder können sich durch chemische Vorgänge zersetzen ?

R.K.
 

Uwe Ronneberger
16.Jan.13
  2

Der Aufbau und Funktion ist analog den damaligen Kristall-Tonabnehmern. Leider ist Seignetsalz feuchtigkeits- und temperaturempfindlich. Oft reicht schon die Luftfeuchte, um den Kristall aufzulösen. das läßt sich nicht stoppen und auch nicht rückgängig machen. Das zu verhindern wurden mehr oder weniger erfolgreich unterschiedliche Schutzlacke aufgebracht. Später wurden die Salzkristalle durch unempfindliche Piezo-Keramiken ersetzt.

Ralf Keil
16.Jan.13
  3

Danke Herr Ronneburger, Siehe auch hier

Ralf Keil
17.Jan.13
  4

Als Weinliebhaber habe ich auch die Erfahrung der Löslichkeit von Weinstein, einem Gemisch eben dieser Salze, gemacht. Ist ein Wein noch relativ jung, so ist das Depot (der Bodensatz ) noch fest und kompakt. Im Laufe der Jahre löst sich dieses Depot aber mehr und mehr auf und der Wein wird etwas trübe. Da ist er dann schon über seinem geschmacklichen Höhepunkt, kann aber, besonders bei früher noch langlebig ausgebauten Schätzchen, ein intensives Geschmackserlebnis sein.
Leider gilt das nicht in ähnlicher Form für die alten Kristallmikrofone.
 

Uwe Ronneberger
19.Jan.13
  5

Ähnliches Problem war schon einmal im Forum

 

 
Funkwerk Leipzig,: KM8157
End of forum contributions about this model

  
rmXorg