• Year
  • 1956/1957
  • Category
  • Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
  • Radiomuseum.org ID
  • 25338

Click on the schematic thumbnail to request the schematic as a free document.

 Technical Specifications

  • Number of Tubes
  • 7
  • Main principle
  • Superheterodyne (common); ZF/IF 460/10700 kHz; 2 AF stage(s)
  • Tuned circuits
  • 8 AM circuit(s)     13 FM circuit(s)
  • Wave bands
  • Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
  • Power type and voltage
  • Alternating Current supply (AC) / 110; 127; 150; 220/240 Volt
  • Loudspeaker
  • 4 Loudspeakers
  • Power out
  • 6 W (unknown quality)
  • Material
  • Wooden case
  • from Radiomuseum.org
  • Model: Sinfonia 422 - Graetz, Altena Westfalen
  • Shape
  • Tablemodel with Push Buttons.
  • Dimensions (WHD)
  • 657 x 405 x 305 mm / 25.9 x 15.9 x 12 inch
  • Notes
  • Schallkompressor, Ferritantenne; Mag. Auge abschaltbar. Bandbreite schaltbar. Im Schaltplan von Lange sind die Elektroden der Röhren falsch nummeriert. Die Heizungsanschlüsse auf Pin 4 und 5 sind (wie bei Funke Röhrenprüfgeräten) übersprungen. Ab 4 müssen immer 2 addiert werden.
  • Net weight (2.2 lb = 1 kg)
  • 14.2 kg / 31 lb 4.4 oz (31.278 lb)
  • Price in first year of sale
  • 448.00 DM
  • External source of data
  • Wiesmüller
  • Literature/Schematics (1)
  • -- Original-techn. papers.

 Collections | Museums | Literature

 Forum

Forum contributions about this model: Graetz, Altena: Sinfonia 422

Threads: 2 | Posts: 28

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei ein Sinfonia 422 zu reparieren.

Das Gerät spielte schon vor der technischen Kontrolle auf allen Bereichen. Elkos, Kondensatoren und Gleichrichter sind gewechselt. Das Gerät wurde komplett neu abgeglichen. Das Meßsignal kommt im gesamten Frequenzbereich einwandfrei an. HF- und NF funktionieren einwandfrei. Das Problem ist, dass im Echtbetrieb einige Sender klar und einwandfrei empfangen werden. Dreht man dann weiter, reißt das Signal schlagartig ab und es ist nichts zu hören. Das tritt sowohl im AM- als auch FM-Bereich auf, wobei es auf AM ehr aus dem Lautsprecher blubbert/köchelt. Das ist übrigens laustärkeunabhängig. Spannungen sind soweit auch okay.

Hat jemand eine Idee, wo ich mit der Fehlersuche weitermachen kann?

Thorsten Luther, 23.Aug.10

Weitere Posts (26) zu diesem Thema.

Hallo Graetz Kenner !
Hier ist der Sinfonia 422 (steht so auf der Rückwand !)
http://www.radiomuseum.org/dsp_modell.cfm?model_id=25338
auf ebay hab ich einen gefunden der heißt Sinfonia 4R/422
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6541757831
muß man den neu anlegen ?
oder ist das wieder derselbe, siehe Forum
http://www.radiomuseum.org/dsp_forum_post.cfm?thread_id=51980
MfG,
Si

Gottfried Silberhorn, 24.Jun.05

Weitere Posts (2) zu diesem Thema.