• Year
  • 1951/1952
  • Category
  • Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
  • Radiomuseum.org ID
  • 1908
    • alternative name: Grundig Portugal || Grundig USA / Lextronix

Click on the schematic thumbnail to request the schematic as a free document.

 Technical Specifications

  • Number of Tubes
  • 4
  • Number of Transistors
  • 0
  • Main principle
  • Superheterodyne (common); ZF/IF 468/10700 kHz
  • Tuned circuits
  • 6 AM circuit(s)     6 FM circuit(s)
  • Wave bands
  • Broadcast, Short Wave plus FM or UHF.
  • Power type and voltage
  • AC/DC-set / 110; 125; 220; 240 Volt
  • Loudspeaker
  • Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) - elliptical
  • Power out
  • 3 W (max.)
  • Material
  • Bakelite case
  • from Radiomuseum.org
  • Model: 1002GW [UKM] - Grundig Radio-Vertrieb, RVF,
  • Shape
  • Tablemodel without push buttons, Mantel/Midget/Compact up to 14
  • Dimensions (WHD)
  • 302 x 187 x 145 mm / 11.9 x 7.4 x 5.7 inch
  • Notes
  • Ausführung elfenbeinfarbig DM 205.-
    Zitat aus dem VERG-Katalog 1951/52: "1002GW kann auch auf Wunsch mit einem zusätzlichen L-Bereich dem Handel zur Verfügung gestellt werden."
    UKW-Demodulation mit Flankengleichrichter.

  • Net weight (2.2 lb = 1 kg)
  • 3.2 kg / 7 lb 0.8 oz (7.048 lb)
  • Price in first year of sale
  • 200.00 DM
  • Literature/Schematics (1)
  • - - Manufacturers Literature (Grundig Kleeblatt-Serie 1952)

 Collections | Museums | Literature

Collections

The model is part of the collections of the following members.

Literature

The model is documented in the following literature.

 Forum

Forum contributions about this model: Grundig Radio-: 1002GW

Threads: 1 | Posts: 1

Es gibt zu dem Modell noch ein Sondermodell, der nicht in die Kataloge kam. Es ist ein abgespecktes Modell mit einem Wellenbereich (MW) und Messing Seitenzierteilen. Laut einem ehemaligen Grundig Mitarbeiters wurde das Modell nur als Gewinn diverser Grundig Preisaussreiben und als Werbegeschenk an Radioläden produziert in geringer Auflage. das Gerät hat keine Typenbezeichnung und eine Röhre weniger.

Dietmar Rich, 29.Jul.03

Weitere Posts (1) zu diesem Thema.