radiomuseum.org

2006W

2006W; Grundig Radio- (ID = 500840) Radio
 
2006W; Grundig Radio- (ID = 500841) Radio
 
2006W; Grundig Radio- (ID = 500842) Radio
 
2006W; Grundig Radio- (ID = 500843) Radio
2006W; Grundig Radio- (ID = 2050226) Radio 2006W; Grundig Radio- (ID = 2050227) Radio
2006W; Grundig Radio- (ID = 2050228) Radio 2006W; Grundig Radio- (ID = 707855) Radio
2006W; Grundig Radio- (ID = 1173279) Radio 2006W; Grundig Radio- (ID = 1279317) Radio
2006W; Grundig Radio- (ID = 1801223) Radio 2006W; Grundig Radio- (ID = 29589) Radio
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
2006W; Grundig Radio- (ID = 2050226) Radio
Grundig Radio-: 2006W [Radio] ID = 2050226 1400x956
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell 2006W, Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
 
Land:  Deutschland / Germany
Hersteller / Marke:  Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
anderer Name
 
Grundig Portugal || Grundig USA / Lextronix
Jahr: 1951/1952 Kategorie: Rundfunkempfänger (Radio - oder Tuner nach WW2)
Röhren 7: ECH42 EF41 EF41 EB41 EM34 EBC41 EL41
Hauptprinzip Superhet allgemein; ZF/IF 468/10700 kHz
Anzahl Kreise 7 Kreis(e) AM     8 Kreis(e) FM
Wellenbereiche Langwelle, Mittelwelle, Kurzwelle und UKW.
Spezialitäten
Betriebsart / Volt Wechselstromspeisung / 110; 125; 220; 240 Volt
Lautsprecher Dynamischer (permanent) Ovallautsprecher
Belastbarkeit / Leistung
von Radiomuseum.org Modell: 2006W - Grundig Radio-Vertrieb, RVF,
Material Gerät mit Holzgehäuse
Form Tischgerät, Tasten oder Druckknöpfe.
Abmessungen (BHT) 500 x 327 x 242 mm / 19.7 x 12.9 x 9.5 inch
Bemerkung  
Nettogewicht 9 kg / 19 lb 13.2 oz (19.824 lb)
Originalpreis 298.00 DM
Datenherkunft Kat.d.Rundf.GrossH.1952/53 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Bildnachweis Das Modell ist im «Radiokatalog» (Erb) abgebildet.


Alle gelisteten Radios usw. von Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
Hier finden Sie 6076 Modelle, davon 5299 mit Bildern und 4093 mit Schaltbildern.



 


Forumsbeiträge zum Modell
Grundig Radio-: 2006W
Threads: 1 | Posts: 1
Klicks: 1688     Antworten: 0
grundig: 2006W;
Guenther Kisser
28.Jan.13
  1

Am Wochenende habe ich ein Grundig 2006W fertiggestellt. In vielen Forumsbeiträgen wird über dieses Radio geschrieben, dass es einen schlechten UKW-Empfang haben soll.

Das Gerät hatte schon eine Kondensatorkur hinter sich, die war aber nicht so gut gelungen. Ich habe erst mal die 08/15 Kondensatoren gegen axiale getauscht. Trotzdem gab es keinen UKW Empfang.

Nach Überholung des Tastensatzes (zum Reinigen habe ich einen der guten alten Faber-Castell Radierstifte verwendet, geht einwandfrei) und Ersatz der ECH42 kam nur ein Sender (Energy) auf UKW.

Der Fachmann vor mir hatte tatsächlich beide Abstimmkerne in eine Oszillatorspule eingedreht.

Nachdem ich am ersten Bandfilter noch den Anschluss an den 22nF-Kondensator wieder hergestellt hatte, habe ich das Gerät statisch abgeglichen.

Den Nullpunkt des Sekundärkreises findet man bei diesem Radio übrigens einwandfrei.

Jetzt hat das Radio mit einer Wurfantenne wieder einen einwandfreien UKW-Empfang und schönen, warmen Klang.

Jetzt noch die Anzeige der Tonblende mit einer "Scheibe" Fahrradschlauch, der nicht hart wird, mit dem Poti verbunden und eine 6E5C eingebaut und das Gerät ist absolut wohnzimmertauglich.

Anlagen

 
Grundig Radio-: 2006W
Ende Forumsbeiträge zum Modell

  
rmXorg