radiomuseum.org

Köln I

Köln I ; Lorenz; Berlin, (ID = 8881) Radio
 
Köln I ; Lorenz; Berlin, (ID = 538965) Radio
 
Köln I ; Lorenz; Berlin, (ID = 1174474) Radio
Köln I ; Lorenz; Berlin, (ID = 2432792) Radio Köln I ; Lorenz; Berlin, (ID = 2432793) Radio
Köln I ; Lorenz; Berlin, (ID = 2432796) Radio Köln I ; Lorenz; Berlin, (ID = 2432794) Radio
Köln I ; Lorenz; Berlin, (ID = 2286629) Radio Köln I ; Lorenz; Berlin, (ID = 2286630) Radio
Köln I ; Lorenz; Berlin, (ID = 2286631) Radio Köln I ; Lorenz; Berlin, (ID = 2286632) Radio
Köln I ; Lorenz; Berlin, (ID = 2286633) Radio Köln I ; Lorenz; Berlin, (ID = 64086) Radio
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
Köln I ; Lorenz; Berlin, (ID = 2432792) Radio
Lorenz; Berlin,: Köln I [Radio] ID = 2432792 1400x1008
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell Köln I, Lorenz; Berlin, Zuffenhausen u.a.
 
Land:  Deutschland / Germany
Hersteller / Marke:  Lorenz; Berlin, Zuffenhausen u.a.
Marke
 
SEL
Jahr: 1949/1950 Kategorie: Rundfunkempfänger (Radio - oder Tuner nach WW2)
Röhren 4: UCH5 UF6 UL2_Valvo UY4
Hauptprinzip Super, ZF mit Rückkopplung; ZF/IF 470 kHz
Anzahl Kreise 4 Kreis(e) AM
Wellenbereiche Langwelle, Mittelwelle und Kurzwelle.
Spezialitäten
Betriebsart / Volt Allstromgerät / 110/220 Volt
Lautsprecher Dynamischer LS, keine Erregerspule (permanentdynamisch) / Ø 12 cm = 4.7 inch
Belastbarkeit / Leistung 2 W (Qualität unbekannt)
von Radiomuseum.org Modell: Köln I - Lorenz; Berlin, Zuffenhausen u
Material Bakelit (Pressstoff)
Abmessungen (BHT) 280 x 180 x 170 mm / 11 x 7.1 x 6.7 inch
Bemerkung

[FS4914] Für UKW vorbereitet.

Nettogewicht 3 kg / 6 lb 9.7 oz (6.608 lb)
Originalpreis 295.00 DM
Datenherkunft Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Schaltungsnachweis Lange-Nowisch
Literaturnachweis Funk-Technik (FT) (4923)


Alle gelisteten Radios usw. von Lorenz; Berlin, Zuffenhausen u.a.
Hier finden Sie 707 Modelle, davon 559 mit Bildern und 340 mit Schaltbildern.



 


Forumsbeiträge zum Modell
Lorenz; Berlin,: Köln I
Threads: 4 | Posts: 8
Klicks: 1699     Antworten: 0
lorenz: Köln I
Frank Blöhbaum
12.Dec.03
  1

Der Lorenz "Köln" wurde in 2 Varianten gebaut: Einmal mit UCH5 UF6 UL2 UY4 und einmal mit UCH21 und UEL71. Dazu habe ich einige Fragen:

-  Wurden diese beiden Versionen im selben Zeitraum gebaut? Oder löste die Variante mit UCH21 / UEL71 die andere ab?

-  Mit welchem Röhrensatz erschien der "Köln" zuerst (ich vermute mit UCH5 UF6 UL2 UY4)?

-  Gibt es signifikante Unterschiede bzgl. der produzierten Stückzahlen? Oder anders   ausgedrückt, welche Variante ist seltener?

Gemessen daran, dass der "Köln" ein kleiner 4-Kreiser mit bescheidener Wiedergabequalität war, erscheint mir der damalige Preis von 295,- DM recht hoch zu sein...

Vielen Dank schon mal vorab für evtl. Auskünfte.

Viele Grüsse, Frank Blöhbaum

 
Klicks: 2085     Antworten: 1
lorenz: Köln I
Gerhard Härtl
18.Sep.05
  1 Hallo
Bin über der Rep. eines Lorenz Köln1.
Wer kann mir weiterhelfen,Radio spielt wieder aber für was gehört
der Stabilisator im Heizkreis sitzt vorne in der Frontblende sieht aus wie eine
Glimmlampe muss sie bei Betrieb brennen,sollte es defekt sein was kann man dafür
verwenden.
Danke für die Antworten.
Gruss
Gerhard
Hans M. Knoll
18.Sep.05
  2 Hallo Herr Haertel.

die Glimmlampe hat nur den Zweck, anzuzeigen, dass der Koeln "an " ist. Eine Gluelampe mit URDOX war damals eben teuer. Ohne URDOX geht das aber nicht, die Lampe blitzt und ist defekt!

Dieses GL sitzt Schaltungsmaesig im Heizkreis, weil sie dort bei Spannungswechsel mit umgeschaltet wurde.
Im Prinzip geht jede Lampe ohne eingebauten Vorwiderstand. Die haben ja durchwegs Brennspannungen um die 70 Volt. Bei CONRAD 72 52 00-33, 5Stck 0,99 Euro (Katalog 2004)
Der Kondensator paralell, soll Stoerimpulse die beim Zuenden entstehen, unterdruecken.
Gruss Knoll
PS: ich besitze dieses Geraet.
 
Klicks: 1894     Antworten: 3
unbekanntes Bakelit Röhrenradio
Thomas Brunner
10.Sep.13
  1

Hallo liebe Radiomuseum Freunde!

Ich bin auf der Suche nach dem Typ eines kleinen Bakelit Röhrenradio, wie im Anhang mit Bild.
Obwohl er den Teslas sehr ähnlich sieht ist müsste der von einem anderen Hersteller sein.
Bitte untergebenst um Hilfestellung.

Viele Grüsse und Danke im Voraus !

Thomas Brunner

Anlagen

Ernst Röggla
10.Sep.13
  2

Hallo,

Dies dürfte entweder der LORENZ Super K10A oder der TEFAG 5A (baugleich) sein.

freundliche Grüße

Ernst Röggla

Hans M. Knoll
10.Sep.13
  3

Hallo Herr Brunner und Herr Röggla.

Herr Rögla meinte sicher Ihnen zu helfen.

Der K10A hat den Wellenschalter rechts,  Ihr Radio in der Mitte.

Die Lampe im LS- Gril und der Wellenschalter + Skale sagt: LORENZ KÖLN.  

 

 

Knoll

Thomas Brunner
10.Sep.13
  4

Meine Herren,

Vielen Dank für ihre Beiträge, jetzt ist der Findling identifiziert, passt alles ganz genau !

LG

Thomas Brunner

 
Klicks: 1536     Antworten: 0
lorenz: Köln I
Markus Weiss
29.Apr.07
  1 Hallo,

ich bin gerade am Restaurieren von diesem schönen kleinen Gerät. Nur leider ist bei meinen Gerät anscheinend mal der Blitz eingeschlagen, denn meinen Mittelwellenspule ist total verbrannt und bröselt so vor sich hin. Vielleicht kann mir ja einer der Kollegen einen Tipp geben was ich machen könnte, oder vielleicht hat ja auch jemand so ein Gerät zu schlachten rumstehen.

Könnte auch jemand der das Gerät besitzt mal ein Bild von Unten machen, denn ich glaube nicht so recht, das damals so große (durchmesser) Elkos im Netzteil (16µF) wurden. Bei mir so ne art mit schraubanschlüssen drin, die recht unprofessionell auf der Unteseite angebracht wurden.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Weiß

Anlagen

 
Lorenz; Berlin,: Köln I
Ende Forumsbeiträge zum Modell

  
rmXorg