radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

UL2_Valvo

Information - Help 
ID = 665
       
Country:
Germany
Brand: Valvo Radioröhrenfabrik GmbH; Hamburg
Developer: Valvo Radioröhrenfabrik GmbH; Hamburg 
Tube type:  Beam Power Tube   Audio Frequency 
Identical to UL2_Valvo
Similar Tubes
Heater different:
  EL8
First year 1948 -- Collector info (Sammler) 20 models with a clear date
First Source (s)
Jan.1949 : Funkschau 1949, Heft 2
Dec.1948 : - - Manufacturers Literature
Predecessor Tubes CL1  
Successor Tubes 1947   UL41   UCL81  

Base Europe side contact base P (P8A)
Was used by Radio/TV-reception etc.
Filament Vf 35 Volts / If 0.1 Ampere / Indirect / Series, AC/DC
Description

Dies ist die UL2 der 100 mA- U- Gemeinschaftsserie, herausgegeben Mitte/Ende 1948 von Valvo, Deutschland, erkennbar am kleinen Kolben ohne Kappe, im Gegensatz zur UL2_Dario, herausgegeben 1934 von Dario, Frankreich, erkennbar am großen Kolben mit Kappe, die der CL2 entspricht. Diese alte Dario-interne U- Serie entspricht der 200 mA- C- Gemeinschaftsserie.

 
Tube prices 4 Tube prices (visible for members only)
Literature Taschenbuch zum Röhren-Codex 1948/49   
  ul2.png
  UL2_Valvo: Courtesy Bureau Belper (De Muiderkring, Bussum), Scan Frank Philipse
Karel De Reus †
 
ul2_683.jpg
UL2_Valvo: Collection JR
Jacob Roschy

 
ul2_so.png
UL2_Valvo: rtt
Michael Schlör

 
ul2_techdat01.png
UL2_Valvo: SEL Handbuch 1964
Peter Hoddow


Usage in Models 1= 1948?? ; 1= 1948? ; 19= 1948 ; 6= 1949? ; 27= 1949 ; 2= 1950? ; 16= 1950 ; 4= 1951 ; 1= 1952? ; 2= 1952 ; 2= 1953? ; 1= 1953 ; 1= 1956? ; 1= 9999

Quantity of Models at Radiomuseum.org with this tube (valve, valves, valvola, valvole, válvula, lampe):84


Forum contributions about this tube
UL2_Valvo
Threads: 1 | Posts: 12
Hits: 3373     Replies: 11
UL2 - Datum der ersten Serie und Modelljahre
Ernst Erb
25.May.05
  1 Mir ist aufgefallen, dass wir allzu viele Modelle haben, die als Modelljahr 1948/49 zeigen, obwohl ich die Röhre als 1949 eingestuft hatte. Auch Jacob Roschy setzt die Röhre auf Januar 1949.

Ich habe nun das Datum der Markteinführung von der Röhre entfernt, damit wir in Ruhe klären können, was denn eigentlich Sache ist.

Bitte posten Sie hier oder schreiben Sie per eMail, wenn Sie sichere Lieferdaten vor Januar 1949 für die UL2 haben. Gerade für diese Röhre sind meine Unterlagen relativ dünn, um ganz sicher zu sein.

Möglich ist natürlich, dass die Radiohersteller ein Lieferversprechen auf Herbst 1948 bekamen, Modelle entwickelten, weil auch schon mit Vorlieferungen zu Testzwecken versehen, was üblich war - und dann eine Verzögerung beim Röhrenhersteller entstand. Das wäre eine Erklärung. Vielleicht weiss aber jemand mehr?
Jacob Roschy
26.May.05
  2

Die UL2 wird in der Funkschau, Heft 1, (Januar) 1949, der Öffentlichkeit vorgestellt, zusammen mit den Typen UF5 und UF6. Daraus geht jedoch nicht hervor, ob Valvo nicht schon Monate vorher die Geräteindustrie damit beliefert hatte.

Bei der Recherche nach Röhren- Erscheinungsdaten können die Angaben variieren von der Zeit vor der eigentlichen Serienproduktion bis hin zu einer Zeit, nachdem die Röhre bereits am Markt vorhanden war.

MfG JR

Konrad Birkner † 12.08.2014
26.May.05
  3 Im Handbuch des Runfunkhandels "Das Rundfunk-Jahr 1948/49" wird z.B. der Emud 3GWN vorgestellt mit UF6, UL2 und UY3. Ich glaube kaum, dass die Firma 1948 ein Gerät entwickeln konnte (für die Saison 1948/49) mit Röhren, die erst im folgenden Jahr erschienen!

Ich halte es nicht für richtig, Röhrendatierungen aus Veröffentlichungen den Vorzug vor Katalogen oder Radio-Dokumentation (Schaltbilder etc.) zu geben. Kataloge waren aktuell, weil der Einzelhandel danach bestellte! Etwas anderes wären interne Firmenunterlagen der Röhrenhersteller, aber Berichte in Fachzeitschriften sind fast nie wirklich aktuell. Nur wenn sie die früheste Erwähnung bieten, sollten sie berücksichtigt werden.

Im übrigen sollten wir uns auf das früheste nachweisbare Datum (woher auch immer) eines Gerätes einigen. Alle späteren Angaben "bis..." sind kaum aussagekräftig. Die momentane Umwidmung sollte deshalb noch einmal überdacht werden (siehe oben).
Hans M. Knoll
26.May.05
  4

Hallo Herr Birkner,

wenn Herr Erb nicht das hier:  [Bitte posten Sie hier oder schreiben Sie per eMail, wenn Sie sichere Lieferdaten vor Januar 1949 für die UL2 haben.]   vorgegeben haette, waere auch dazu etwas von mir gekommen.  Damit ist doch alles abgeblockt was nach dem Jan. 1949 ist!

Lesen Sie doch bitte einmal genau und kritisch das Vorwort des Verlegers besagten Kataloges  und beachten Sie das Erscheinungs Datum des Druckwerks  am 23.6. 1949 mit Lizenz
des WIM NRW!!!


Gruesse an Sie von Hans M. Knoll

Konrad Birkner † 12.08.2014
27.May.05
  5 Hallo Herr Knoll,

Sie haben recht! Man sollte eben auch das Kleingedruckte lesen. Beim Copyright steht das Datum. Ausserdem ist im Vorwort das Rundfunkprogramm vom Januar 49 erwähnt.
Damit ist natürlich die Zuverlässigkeit der Datierung aus diesem Katalog erschüttert.

Grüsse
KoBi
Hans M. Knoll
27.May.05
  6 Hallo Herr Birkner.

Haben Sie den Plumps gehoert? Der Stein!!

Gut, ein Team sind mindestens zwei, das wollen wir ja sein.

Das ist wie Sie sehen koennen, eine Fortschreibung des 1948 er Kataloges, er muesste eigentlich 1949 heissen. Und auf den hoffendlich vollstaendigen ( kommenden)  im Jahre 1950 wird ja verwiesen,
ich wollte Ihnen nur nicht vorgreifen, daher erst jetzt die Erklaerung ;-)

Gruesse und Danke von Hans M. Knoll
Ernst Erb
29.May.05
  7 Danke, Herr Knoll und Konrad Birkner.
Bernd Kieck und Urs Gloor haben sich bereit erklärt, die Modelljahre anhand der Röhrendatierungen zu überprüfen. Das hatte ich wegen dieser Unsicherheit gestoppt.
Nun habe ich erleichtert die UL2 wieder mit Datum versehen. Zudem haben Kathrin und ich an einem Arbeitstag die Gemeinschaftstypen bis 1941 überprüft und auch Monate eingesetzt.

Wir können - mit vorsichtiger Arbeitsweise für NUR diese Röhren wieder beginnen. Dabei sollten wir auf kritische Leute zählen können bei der Administration:
Wir korrigieren nur dort, wo es mit hoher Sicherheit auch richtig ist - und im Falle dieses Kataloges schreiben wir zu jedem Modell eine Bemerkung in die öffentlichen Bemerkungen:
Katalog mit Titel 1948/49 stammt gemäss .... (das weiss Herr Knoll wohl am Besten, Vorwort, Druckdatum - oder was?) vom (Monat) 1949. Nur so vermeiden wir in den nächsten Jahreen hin- und Zurückkorrigierungen.
Für: "Das Rundfunk-Jahr 1948/49, Technisch- Literarisches Institut" zeigen wir auf nur 9 Modelle (von 74). Mir scheint aber, dass es mehr sind. Wer kann analysieren?
Grundig-Heinzelmann ist z.B. dabei. Vielleicht hat da Herr Knoll noch bessere Angaben?
Dazu gibt es noch Modelle ohne Katalog-Info, z.B. aus Lange-Nowisch, die zu verschieben sind.

Was ist aber das Ziel?
Durch die direkte Verknüpfung von Modellen und Röhren (war mein Traum) und das möglichst genaue Erfassen der ersten Serienauslieferungen von Röhren haben wir ein ausgezeichnetes Instrument, die Daten gegenseitig zu verifizieren.

Das geht aber nicht im ersten Anlauf, sondern nur durch eine Art Iterations-Prozess, den wir zu durchlaufen haben. Vor allem hilft das Instrument uns einmal, die vielen Neuanmeldungen wenigstens bei den Röhrenradios automatisch zu kommentieren, damit Admins gewarnt sind. Ich habe gesehen, dass Neumendungen oft ohne Fragezeichen kommen - auch wenn sie mehrere Jahre "daneben" sind. Das kann man beim Administrieren nur hin und wieder entlarven.

Jetzt benötigen wir nur eine enge Zusammenarbeit der Wissenden mit den Admins und den beiden Mitstreitern bezüglich Modelldaten.
Weitere Kommentare zu Modell- und Röhrendaten finden Sie bei
http://www.radiomuseum.org/dsp_forum_post.cfm?thread_id=1012
Dieser Thread hier gilt ja nur der UL2 - er zeigt für die Röhre wie wir hoffentlich zu ganz verlässlichen Daten kommen.
Hans M. Knoll
29.May.05
  8 Hallo Herr Erb,
Herr birkner, Herr Roschy.

Ich mache mit meinen Unterlagen und in Abstimmumg mit H. Birkner eine Liste.
Darin sollen alle Modelle aus besagtem Katalog stehen, die nach den bei mir liegenden oder sonst greifbaren, aber benennbaren, Unterlagen aus dem Jahr 1949 und nicht aus 1948 sind. 
Wollen Sie Alle das? 

Gruesse von Hans M. Knoll
Ernst Erb
29.May.05
  9 Ja, das ist mehr als wir erwarten konnten.
Wegen den mangelnden Unterlagen der Nachkriegszeit vor der Einführung der DM (Währungsreform) und auch noch zum Jahr danach ist für diesen Zeitraum eine Bestimmung besonders schwierig. Vielleicht finden Sie sogar einige Modelle, von denen Sie wissen, dass diese vor 1949 zu haben waren. Die haben wir wohl dann richtig eingetragen.
Hans M. Knoll
29.May.05
  10 O.K. Herr Erb, das kann ich alles so unterschreiben wie es in Post 9 steht.
 Als Zeitgenosse, habe ich aber die besten Aussichten das zu meistern!

Gruss Knoll

Otmar Jung
03.Sep.14
  11

Dank der Recherche von Herrn Knoll kann das Datum der ersten Serie der UL2 nun mit 1948 angegeben werden.
Hier die sinngemäße Wiedergabe seiner Nachforschung:

Als sicher gilt, dass es die UL2 schon 1948 gegeben hat. Aber, die Beweise sind mager.
Am 20.Juni 1948 war die Währungsreform. Das Geld war knapp, das Material dito.  Die Firmen hatten etwas anderes zu tun als Werbung zu machen.
Die erste Aussage zur UL2 steht in der Funkschau Heft 1 1949, genaues dazu im Heft 2 1949.
In meinem Heinzelmanntext findet man den Heinzelmann GW von 1948 mit UF6, UL2, UY3.
Das ist realistisch von mir ermittelt. Dazu ca. 20 weitere Modelle aus 1948 hier im RM.
Es muss klar sein, wenn die UL2 im Januar 1949 schon in der Funkschau zu finden ist, hat die Industrie die Röhre mindestens Mitte 48 gekannt und sie in Radios eingebaut.
Daher kann diese Röhre im RMorg von 1949 auf 1948 umdatiert werden.

Vielen Dank an Herrn Knoll für seine Arbeit. Der Heinzelmanntext ist übrigens sehr lesenswert.

Hans M. Knoll
04.Sep.14
  12

Anlässlich der Hilfestellung fuer H. Otmar Jung
zum Datum der UL2, zeigte es sich wiederum wie schwer es ist
exakte Daten aus dem Jahr 1948 beizubringen.

Ich war zu dieser Zeit bei RVF und ab 20.06.48. Grundig, in der Heinzelmannfertigung tätig. Nur eine Bestätigung dass die UL2 schon vor 1949 in produzierten Geräten vorhanden war, kann ich von dort nicht herleiten.
Den Heinzelmann LUXUS GW mit UF6, UL2 und UY3 habe ich damals bei einem GFGF Freund sehen können. Die Photos belegen das Datum des Radio aber nicht.

Weil ich Perfektionist sein will,  habe ich einen Heinzelmann LUXUS W erworben. Davon neue Bilder zeigen, dass am 2x16uF Elko das Datum 7.10.48. Da ist der NSF -Elko erstellt worden. Die restlichen Artgenossen sind erneuert.

Die Bedienungsanleitung von 1948 (ohne Beweis) nennt die W- und GW-Version Letztere mit der UL2. Ob das von Jedem akzeptiert wird, lasse ich offen.

3 Anlagen
Hans M. Knoll    

W-Version innen



 
UL2_Valvo
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg