radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

MS225-GW (225GW)

MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 43855) Radio
 
MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 43894) Radio
 
MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 43895) Radio
 
MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 4883) Radio
 
MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 765697) Radio
 
MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 765693) Radio
 
MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 765694) Radio
 
MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 765695) Radio
 
MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 765696) Radio
 
MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 1441238) Radio
MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 407334) Radio MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 143851) Radio
MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 143852) Radio MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 949199) Radio
MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 86950) Radio MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 508) Radio
MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 143850) Radio MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 143853) Radio
MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 407335) Radio MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 407488) Radio
Use red slider bar for more.
MS225-GW ; Mende - Radio H. (ID = 407334) Radio
Mende - Radio H.: MS225-GW [Radio] ID = 407334 933x649
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model MS225-GW (225GW), Mende - Radio H. Mende & Co. GmbH, Dresden
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Mende - Radio H. Mende & Co. GmbH, Dresden
Brand
 
System Günther
Year: 1938/1939 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 5: CK1 CF3 CBC1 CL4 CY1 EU
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 468 kHz
Tuned circuits 6 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave and Short Wave.
Details
Power type and voltage AC/DC-set / 110-240 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil)
Power out
from Radiomuseum.org Model: MS225-GW - Mende - Radio H. Mende & Co.
Material Wooden case
Shape Tablemodel, low profile (big size).
Dimensions (WHD) 550 x 320 x 275 mm / 21.7 x 12.6 x 10.8 inch
Notes Das Typschild des Empfängers zeigt MS225GW, dagegen führen die Service-Unterlagen die Typbezeichnung 225GW. Es handelt sich dabei um dasselbe Modell.
MS-225GW: MS-.... steht für Mende Super.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 13.5 kg / 29 lb 11.8 oz (29.736 lb)
Price in first year of sale 254.00 RM
Source of data Handbuch WDRG 1938 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Circuit diagram reference Lange+Schenk+FS-Röhrenbestückung
Literature/Schematics (1) -- Original-techn. papers.
Picture reference Das Modell ist im «Radiokatalog» (Erb) abgebildet.


All listed radios etc. from Mende - Radio H. Mende & Co. GmbH, Dresden
Here you find 310 models, 280 with images and 202 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Mende - Radio H.: MS225-GW
Threads: 1 | Posts: 1
Hits: 1425     Replies: 0
mende: 225GW (225 GW); Reparaturbericht ZF-Filter
Martin Steyer
19.Apr.08
  1 Der Mende 225GW ist mir per Zufall in die Hände gekommen. Ein Freund eines Bekannten hatte gehört, daß ich alte Radios sammle und bot mir das Gerät für 50.-€ an. Da es in einem traumhaften Wohnzimmerzustand war, habe ich zugegriffen. Der Lack glänzt wohl wie unmittelbar nach dem Verkauf, ich habe wenige Geräte in diesem Zustand. Das Radio hat offensichtlich immer trocken gestanden.
Wohl schon in den 50er Jahren war wegen einer defekten CY1 ein Selengleichrichter und ein neuer Doppelelko für die Siebung eingebaut worden. Die Strom- und Spannungswerte aller Röhren waren bis auf die der CL4 im normalen Bereich. Hier war der Kopplungskondensator zum Gitter 1 defekt und wurde getauscht.
In Stellung Tonabnehmer zeigte sich, daß der NF-Teil absolut in Ordnung war. Es war aber keinerlei Empfang vorhanden. Das Einspeisen eines ZF-Signals bei 473 KHz mit einem modulierten Meßsender brachte nur am letzten Filter ein schwaches Signal.
Mende hat eine etwas ungewöhnliche Anordnung der ZF-Bandfilter in den meisten Geräten dieses Baujahres. Sie sind nicht wie sonst meist üblich in Abschirmbechern. Wenn man von unten auf das ausgebaute Chassis schaut (Bild ist hochgeladen), befindet sich das erste Filter nur durch eine Plastikkappe abgedeckt gut zugänglich an der linken Seitenwand. Das zweite Filter liegt unter dem Chassis in einem Abschirmkasten mit Seitenwänden weniger gut zugänglich.

Es handelt sich um LC-Kreise ohne Anzapfung, die Parallel-Cs aller vier Kreise bestehen aus 222pF-Kondensatoren. Sie sind aus Keramik gefertigt und haben die Größe eines 20-Cent-Stückes (Kennzeichnung durch roten Pfeil). Offensichtlich sind sie durch Sulfidierung der Silberschicht und Kapazitätsverlust unbrauchbar geworden. Einseitiges Abkneifen und Messen der Kapazität ergab Werte von 6pF, 19pF, 191pF und 119pF.





 
Im zweiten Filter (unteres Bild) liegen die Scheiben-Cs unter den Spulen.

Alle Kondensatoren wurden nur noch einseitig angeschlossen im Gerät belassen und aus einem Vorrat von Keramik-Kondensatoren wurden mit 222pF +/- 1% ausgemessene eingelötet. Sofort stellte sich Empfang ein, die Filterkerne mußten nur geringfügig nachgeglichen werden.

Da wahrscheinlich alle Mendes dieser Generation so bestückt sind, sollte  bei Unempfindlichkeit oder ganz fehlendem Empfang das Augenmerk auf diese  Kondensatoren gelegt werden.
 
Mende - Radio H.: MS225-GW
End of forum contributions about this model

  
rmXorg