radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Minx 571M Nr. 651801–780400

Minx 571M; Minerva-Radio (ID = 55286) Radio
 
Minx 571M; Minerva-Radio (ID = 55291) Radio
 
Minx 571M; Minerva-Radio (ID = 265317) Radio
Minx 571M; Minerva-Radio (ID = 74261) Radio Minx 571M; Minerva-Radio (ID = 55343) Radio
Minx 571M; Minerva-Radio (ID = 274183) Radio Minx 571M; Minerva-Radio (ID = 2051) Radio
Minx 571M; Minerva-Radio (ID = 534642) Radio Minx 571M; Minerva-Radio (ID = 274182) Radio
Minx 571M; Minerva-Radio (ID = 574755) Radio Minx 571M; Minerva-Radio (ID = 574757) Radio
Minx 571M; Minerva-Radio (ID = 574759) Radio Minx 571M; Minerva-Radio (ID = 616528) Radio
Use red slider bar for more.
Minx 571M; Minerva-Radio (ID = 74261) Radio
Minerva-Radio: Minx 571M [Radio] ID = 74261 800x620
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Minx 571M Nr. 651801–780400, Minerva-Radio (Radiola-Radioapparate und Bestandteile W. Wohleber & Co) ; Wien:
Minerva Minx 571
 
Country:  Austria
Manufacturer / Brand:  Minerva-Radio (Radiola-Radioapparate und Bestandteile W. Wohleber & Co) ; Wien
Year: 1959–1962 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) 6: OC44 OC45 OC45 OC71 OC72 OC72 OA79 OA79
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 461 kHz
Tuned circuits 5 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast only (MW).
Details
Power type and voltage Dry Batteries / 2 × 3 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) / Ø 10 cm = 3.9 inch
Power out
from Radiomuseum.org Model: Minx 571M [Nr. 651801–780400] - Minerva-Radio Radiola-
Material Leather / canvas / plastic - over other material
Shape Very small Portable or Pocket-Set (Handheld) < 8 inch.
Dimensions (WHD) 175 x 104 x 42 mm / 6.9 x 4.1 x 1.7 inch
Notes

Minerva Minx 571M hat keinen Tonblendenschalter an der rechten Seite.
Siehe auch Minerva Minx 571/4 mit Tonblenden-Schalter.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 0.7 kg / 1 lb 8.7 oz (1.542 lb)
Price in first year of sale 995.00 öS
External source of data E. Erb 3-907007-36-0
Source of data -- Original-techn. papers. / Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Literature/Schematics (1) -- Original-techn. papers.
Picture reference Das Modell ist im «Radiokatalog» (Erb) abgebildet.


All listed radios etc. from Minerva-Radio (Radiola-Radioapparate und Bestandteile W. Wohleber & Co) ; Wien
Here you find 627 models, 558 with images and 447 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Minerva-Radio: Minx 571M
Threads: 3 | Posts: 4
Hits: 1401     Replies: 0
minerva: 571M; Minx
Rudolf Drabek
18.Apr.13
  1

1959 machte ich einen Monat Ferialpraxis bei Minerva und war u.a. in der Fertigung dieses Gerätes im Prüffeld eingesetzt.

Dazu gehörte der Abgleich der ZF Filter, als auch die Einstellung des Wellenbereiches. Der ZF-Abgleich wurde mit einem Wobbler vorgenommen und es gehörte die Einstellung der beiden Neutralisationskondensatoren dazu. Man konnte gut sehen, wann man eine schön symmetrische Durchlasskurve erreichte. Die konnte nämlich je nach zu viel/ zu wenig Neutralisation nach links/rechts unsymmetrisch werden. Das war mit den OC45 in der ZF damals üblich. Im Bild sieht man nur einen kleinen RIng neben den ZF-Filtern. Dies waren Trimmer, die man durch abwickeln des Drahtes, der den einen Belag des Kondensators darstellte, justierte.

Die Oszillatorschaltung war zum Zeitpunkt meiner Ferialpraxis noch nicht ganz ausgereift. Dies führte am oberen Bereichsende zum Überschwingen, d.h. es gab Pendelschwingungen der Oszillatoramplitude. Sie rissen zwar nicht ab, es war also kein Pendelaudion, aber störte den Empfang massiv. Die Abhilfe war damals nicht sehr, aus heutiger Sicht, professionell. Ich musste einige Windungen der Rückkoppelwicklung der Oszillatorspule abwickeln und gegensinnig wieder aufwickeln und mit Wachs sichern. Damals hatte man noch Zeit in der Produktion.

Minerva war damals für mich das Um und Auf der Radiotechnik. Na ja, 1961 begann ich bei Hornyphon, das auch schon damals zum Philipskonzern gehörte.

 
Hits: 1976     Replies: 1
minerva: 571 M; Minx
Joachim Sauer
29.Oct.06
  1

Es ist mir vor einigen Tagen eine Version Minerva Minx 571/1 in die Finger geraten. Der Schaltungsaufbau scheint dem des Minerva zu entsprechen, jedoch die Transistor- und Elko-Bestückung ist verändert. Hat jemand dazu Informationen?

J. Sauer

Wolfgang Bauer
30.Oct.06
  2

Sg. Herr Sauer,

ein Foto und/oder eine Aufzählung, was anders ist, wäre hilfreich. Ich kenne 3 verschiedene Ausführungen des Gerätes.

MW mit und ohne Tonblendenschalter: Minx 571

MW /LW: Minx 571/3L

MfG. WB.

 
Hits: 1653     Replies: 0
minerva: 571; Minx
Gerhard Heigl
17.May.04
  1

Eine Variante des Minx 571 ist die Übergangstype 571/4 mit eingebautem Tonblendenschalter. Der Printaufbau ähnelt schon sehr dem Nachfolgemodell "Mirella". Siehe auch die Bilder auf der Modellseite.

Datenquelle: Fritz Czapek

 
Minerva-Radio: Minx 571M
End of forum contributions about this model

  
rmXorg