Baden Automatic 6-3D PW+TB

SABA; Villingen

  • Year
  • 1955/1956
  • Category
  • Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
  • Radiomuseum.org ID
  • 20381
    • Brand: Schwer & Söhne, GmbH

Click on the schematic thumbnail to request the schematic as a free document.

 Technical Specifications

  • Number of Tubes
  • 12
  • Valves / Tubes
  • Main principle
  • Superheterodyne (common)
  • Tuned circuits
  • 11 AM circuit(s)     14 FM circuit(s)
  • Wave bands
  • Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
  • Details
  • Changer + Tape Recorder; Radio Control (+Remote Wire etc)
  • Power type and voltage
  • Alternating Current supply (AC) / 110; 125; 150; 220; 240 Volt
  • Loudspeaker
  • 6 Loudspeakers
  • Material
  • Wooden case
  • from Radiomuseum.org
  • Model: Baden Automatic 6-3D [PW+TB] - SABA; Villingen
  • Shape
  • Console with Push Buttons.
  • Dimensions (WHD)
  • 1596 x 890 x 495 mm / 62.8 x 35 x 19.5 inch
  • Net weight (2.2 lb = 1 kg)
  • 100 kg / 220 lb 4.2 oz (220.264 lb)
  • Price in first year of sale
  • 2,898.00 DM
  • External source of data
  • Erb
  • Literature/Schematics (1)
  • -- Original-techn. papers.

 Collections | Museums | Literature

Collections

The model Baden is part of the collections of the following members.

Museums

The model Baden can be seen in the following museums.

 Forum

Forum contributions about this model: SABA; Villingen: Baden Automatic 6-3D

Threads: 2 | Posts: 2

Hallo Gemeinde,

ich habe vor längerer Zeit ebenfalls eine Baden Automatic - Truhe mit PW + TB erworben; der äussere Zustand ist leider (noch)schlecht;das Innenleben ist jedoch -soweit ich das bis jetzt beurteilen kann- noch vollständig, nur im Radiochassis fehlt 1 Röhre; als Tonbandgerät wurde ein Grundig TM819A -die Einbauversion des TK820, ohne Endstufe und Lautsprecher- verbaut, dies meines Erachtens von Saba selbst und deshalb ab Werk, da Saba zum Herstellungszeitpunkt der "Baden"(1955) noch keine eigenen Geräte(Sabafon) verfügbar hatte;

Gruß Gert

Willy Gert Eichin, 18.Oct.15

Weitere Posts (1) zu diesem Thema.

Hallo,

bei dem in den Abbildungen ID 259011 & 259008 gezeigten Gerät ist das Tonbandgerät mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht ab Werk verbaut worden. Es handelt sich um ein Grundig-Chassis. Der genaue Typ ist anhand der Aufnahme nicht zu erkennen, diese Grundform wurde von Grundig jedoch erst ab 1958 geliefert. Soweit die Qualität es zulässt, kommen z.B. die Geräte TK 35 oder TK50 infrage (beide besitzen die runde Drucktaste, die ich schräg rechts über dem Geschwindigkeitsumschalter zu erkennen glaube). Beim TK50 ist jedoch unklar, ob es die grau-braune Farbvariante gegeben hat, die in der Truhe zu sehen ist.

Viele Grüße

Lars Brötje

Lars Brötje, 29.Jun.14

Weitere Posts (1) zu diesem Thema.